klicken
Bestellstatus prüfen

Sex-Tipps

Was wollen Männer im Bett?

sexual-types-of-men-ALT_BIG_IMG
  • teilen

Lesedauer: 5 min.

Es ist bekannt und unbestritten, dass Männer in meisten Aspekten des Lebens anders gestrickt sind als Frauen. Das bezieht sich auch was Mann und Frau im Bett vorziehen. Wenn Frauen selber dem Sex gar nicht so viel Bedeutung verschenken und viel mehr psychologische Beziehungen selbst über dem Geschlechtsakt schätzen, sind intimes Leben, seine Regularität sowie Vielfältigkeit was Männer wollen wenn es zu langfristigen Beziehungen bzw. Ehe kommt. Diese Tatsache ist kaum zu vernachlässigen, wenn Frau ihren Geliebte sättigen und glückliche gute Familie mit einem Mann schaffen möchte.

Deshalb sollten alle Frauen daran denken was wollen Männer im Bett sowie was für sie wichtig ist. Von großer Bedeutung sein kann, dass Mann und Frau im Bett zueinander passen. Viel einfacher wird es zu bestimmen, falls Frau schon im Voraus eine Vorstellung darüber macht zu welchem Liebhaber Typ ihr Geliebter gehört, was ist zu tun Männer befriedigen zu können.

Typen von Bettverhalten der Männer

Es werden folgende drei allgemeine Typen der männlichen Bettverhaltens: misstrauisches, selbstverliebtes und schöpferisches Liebhaber Typ. Wenn Frauen ihre Geliebten sofort klassifizieren können, da wird es einfacher zu verstehen was wollen Männer im Bett. Lassen wir uns diese drei Kategorien näher ansehen.

Misstrauischer Liebhaber Typ

Wenn es um keine Geschlechtsaktivität geht, ist Auftreten von Männern dieses Typs sehr zurückhaltend. Eigentlich kann man dasselbe auch von seinem Bettverhalten sagen.

Mit solchem Liebhaber sollte man auf kein vielfältiges oder dauerndes Vorspiel hoffen. Vor dem Orgasmus wendet er sein Gesicht ab, kneift die Lippen zusammen oder brummelt etwas.

Wie kann man diese Männer befriedigen? Man sollte vertrauensvolle Beziehungen schaffen, nicht nur wenn Mann und Frau im Bett sind. Partnerin sollte mit solchem Geliebten ausführlich sprechen, über seine Wünsche delikat fragen und keinesfalls sein Bettverhalten verspotten. Misstrauische Männer benehmen sich auf diese Weise zumeist weil ihre vorherigen Liebesbeziehungen ihnen ein psychologisches Trauma zugefügt haben: nach einem Verrat oder einer Untreue können sie nicht mehr einer Frau so einfach anvertrauen. 

Ihre Aufgabe ist zu verstehen was Männer wollen. Sehr wichtig ist ihren Geliebten emotionell zu beleben. Besprechen Sie alle bei Ihnen entstehenden Fragen und beweisen Ihre Zuverlässigkeit durch die Tat – das ist der einzige Weg sein Vertrauen zu gewinnen um nachfolgend zu verstehen, was wollen Männer im Bett, was ihm gefällt und wie Ihren Geliebten sättigen. Es ist kaum sehr einfach, dennoch Liebe solches Mannes ist Dutzenden anderer Männer wert.

Selbstverliebter Liebhaber Typ

So ein Mann wird von seiner Partnerin schon nach ersten fünf Minuten im Bett vergessen. Er ergötzt sich an seinem Ich, als ob er fotografiert oder gefilmt sein würde. Frau kann mit dem Sex mit einem Narziss befriedigt werden nur falls sie auch von ihm vergisst und denkt an sich selbst, ihre eigene Bewegungen und vollkommene Figur. Es ist eigentlich was Frauen mit einem Vibrator tun.

Männer der selbstverliebten Liebhaber Typ lieben nur sich selbst, auch wenn Mann und Frau im Bett zusammen sind. Es ist denkbar einfach mit einem Narziss unter einer Decke stecken: man muss nur mit Komplimenten für sein Aussehen, Verhalten und Begabungen überschütten. Es ist sehr einfach zu bestimmen, was Männer wollen auch im Bett: begeistern Sie sich mit ihm weiter – das ist genau was wollen Männer im Bett.

Nur dass lohnt es sich solche Männer befriedigen zu versuchen? Narzissen sind eitel, bespiegeln sich und nur erlauben den Partnerinnen sie zu lieben bis es ihnen gefällt. Narziss ist kaum liebesfähig, sein Leben ist eine Bühne, wo er ein Schauspiel der Selbstbespiegelung verspielt.

Schöpferischer Liebhaber Typ

Er ist mit dem Prozess engagiert und übt Sex mit voller Hingabe. Mit seiner Begeisterung mitgerissen kann seine Partnerin sich auch hingeben, neue Empfindungen entdecken und alle Schablonen zurückstellen. Während des Orgasmus unterdrückt er seine Gefühle nicht und denkt daran nie wie es aussieht. Mit diesem Liebhaber Typ kann Frau alles versuchen wovon sie nur träumen konnte.

Was wollen Männer im Bett, falls sie zu diesem Liebhaber Typ gehören? Partnerinnen werden bestimmt solche Männer befriedigen, falls sie an Geschlechtsverkehr aktiv teilnehmen und Sex echt genießen.

Schöpferische Männer sind unvergleichliche Liebhaber, leider können sie sich kaum mit nur einer Frau begnügen. Er ist so feurig, was wird er tun falls Partnerin wirklich auf Kopfschmerzen stößt? Bleibt er auch dann treu?

Jeder Mann ist einzigartig, bestimmt ist diese Verteilung nicht so exakt. Dennoch hat jeder seine eigene Charakter, Stereotype und Bettverhalten, eigenartige Würden und Mängel. Wichtig ist Ihren Partner echt lieben zu können. Wenn es unter Partnern echte Liebe gibt, wird Frau bestimmt Weg finden ihre Geliebte sättigen. Kamagra günstig online bestellen Deutschland, Potenzmittel Cialis oder Levitra können jede Partnerschaft retten.

Schon gewusst?

Es liegt an der Morgenlatte, dass Männer gerne morgens Sex haben wollen. Die Morgenlatte hat aber mit der Erregung nichts zu tun.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Bewertung:

Recent_comments_to_article

Mehr interessante Beiträge unten

Für Männer

2019-09-05

Warum sollten Sie nicht Viagra und Grapefruitsaft zusammen einnehmen?

Viagra und Grapefruit

Grapefruitsaft ist durch seine Nährstoffe bekannt, er beinhaltet große Menge Vitamin C und andere wichtige Vitamine und organische Säuren. Dieser Saft hilft sogar bei der Behandlung der Hypertonie und Hepatitis C! Zugleich ist der Grapefruitsaft eine richtige Katastrophe für die Pharmafirmen. Dieser Saft kombiniert so schlecht mit der Einnahme von Medikamenten, dass die Amerikaner alle neuen Arzneien auf die Kombination mit dem Grapefruitsaft prüfen. In Kombination mit einigen Stoffen kann der Grapefruitsaft tödliche Gefahr darstellen.

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Für Männer

2019-08-29

Wechselwirkung Antibiotika und Viagra

antibiotic-ALT_SMALL_IMG

Viele Männer stellen die Frage über die gleichzeitige Einnahme von Potenzmitteln und Antibiotika. Es ist bekannt, dass Antibiotika selbst eine negative Auswirkung auf die männliche Potenz haben. Was tun, wenn es trotzdem notwendig ist, Antibiotika einzunehmen, aber man möchte auch gut im Bett bleiben? Darf man Antibiotika zusammen mit Potenzmitteln einnehmen?

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Für Männer

2019-08-23

Viagra Wirkung

beste Viagra Wirkung

Um Viagra Wirkung zu verstehen, müssen wir uns zuerst mit dem Erektionsmechanismus auseinandersetzen. Sexuelle Erregung verursacht die Erweiterung der Blutgefäße im kleinen Becken sowie die Blutzufuhr zum Penis. Dadurch wird der Penis härter und größer, eine Erektion findet statt. Nach dem Samenerguss fließt Blut aus dem Penis ab, und die Erektion geht zurück. Die Anwendung mancher Arzneimittel (zum Beispiel Antihypertensiva) sowie eine Reihe von chronischen Erkrankungen verschlimmern die Durchblutung im Körper samt dem Penis. In solchem Fall kann sexuelle Erregung für eine ausreichende Blutzufuhr zum Penis nicht sorgen: Eine Erektion findet überhaupt nicht statt oder entsteht, aber sie ist nicht ausreichend hart, um einen befriedigenden Geschlechtsakt zu vollbringen. Bei solchen sich wiederholenden Misserfolgen im Sex spricht man über eine erektile Dysfunktion.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2019-08-23

Was ist das beste Potenzmittel?

Best_Potency_Pill_VCLS-ALT_SMALL_IMG

Viagra, Cialis, Levitra und Spedra sind beliebte Medikamente zur Behandlung der Symptome der erektilen Dysfunktion. Diese 4 Potenzmittel wurden sowohl von der US-Behörde FDA als auch von der Europäischen Arzneimittel-Agentur zugelassen. Ihre Wirkungsweise ist ähnlich. Es gibt jedoch bestimmte Unterschiede. Es ist wichtig, diese Unterschiede zu verstehen, um die beste Wahl zu treffen.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2019-08-15

Viagra Nebenwirkungen

Viagra Nebenwirkungen

Bei der Entscheidung ein erfülltes Geschlechtsleben dank den Potenzpillen Viagra, Cialis und Levitra wiederherzustellen muss der Mann ein geeignetes Präparat finden. Dabei kann nur ein Arzt helfen. Hier werden nur die wichtigsten Nebenwirkungen der Potenzmittel angeführt, sowie Indikationen und Gegenanzeigen.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen
Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise