Männergesundheit

25 Oktober 2016 um 8:13


Welche Vitamine helfen gegen Haarausfall bei Männern?

Welche Vitamine helfen gegen Haarausfall bei Männern?

Der Haarausfall wird oft von solch einem Problem wie der Mangel an Vitaminen bedingt. Die Haut und Haarzwiebeln werden schwach, die Haaren erblinden, verlieren Biegsamkeit, den Glanz, beginnen auszufallen. Um es zu verhindern, braucht man Vitamine gegen Haarausfall einzunehmen, die ihre Gesundheit und Stärke zurückbringen. Es gibt viele solche Vitamine, man kann sie in beliebiger Form einnehmen. Man braucht nur richtig festzustellen, woran es mängelt. Man soll vor der Einnahme auch die Dosierung richtig bestimmen. Im Beitrag melden wir Ihnen, welche Vitamine gegen Haarausfall helfen.

Vitamine für Haare der Männer: Vitamine А und В für die Gesundheit der Haare

Vitamin А gilt als einer der wichtigsten Stoffe im Organismus. Es ist auch unter den Namen Karotin, Retinol bekannt. Es verhindert den Ausfall, die Brüchigkeit, Mattheit, Juckreiz der Haare. Das natürliche Vitamin ist in Kohl, Gemüse, grünem Salat, Kürbis, Möhren, frischen Tomaten, Hagebutten, Elsbeeren enthalten.
Vitamin А kann sowohl allein als auch in dem Komplex mit anderen Mikroelementen angewandt sein.
Es wird empfohlen, Möhren im Rohzustand so oft wie möglich zu essen.
Wenn die Haare ausfallen, kann es damit verbunden sein, dass es einen Mangel an Vitaminen der B-Gruppe im Körper gibt. Diese Gruppe enthält folgende Vitamine:
- В1 ist als Aneurin, Thiamin bekannt; dieser Stoff wird vom Körper jeden Tag benötigt; es schützt den Organismus gegen Stress, wirkt gegen Haarausfall bei Männern, Haarschuppen; es wird in Erdnüssen, Schweinefleisch, Gemüse, Milch, Getreidehülsen enthalten; die Tagesdosis befindet sich in 1,5 Kilo Blumenkohl;
- В2, dieser Stoff aktiviert die Durchblutung, Nährung, ist für den Haarwuchs notwendig, fördert den Haarwuchs, wird gegen seborrhoisches Ekzem verwendet;
- В3, Niazin, wird zur richtigen Nahrung der Haarzwiebeln und Haare benötigt, kann die Haare wiederherstellen, beim Vitamin-B-Mangel wird ein schwacher Haarwuchs, Hauttrockenheit und Ermüdung beobachtet;
- В5 ist zur Verbesserung der Blutzirkulation erforderlich, nimmt an der Pigmentierung der Haare teil, verleiht der Kopfhaut eine gesunde, gepflegte Erscheinung;
- В6 ist zur Verhinderung der Hautalterung, des Haarausfalls, der Juckreiz und Trockenheit erforderlich;
- В8 (Inosit) wird zur Erhaltung der Kopfhaut und Haare im gesunden Zustand benötigt, hilft gegen Haarausfall;
- В9 verlangsamt die Alterung, wird nur mit anderen Vitaminen zusammen gebraucht, die seine Wirkung intensivieren;
- В12 wirkt gegen die Brüchigkeit der Haare, Haartrockenheit.

Vitamine zur Stärkung der Haare: Vitamine Н und С für die Gesundheit der Kopfhaut

Biotin oder Vitamin Н wird oft als Vitamin der Schönheit genannt. Gerade es macht die Oberfläche der Haare glatt, schön und glänzend. Es liegt darin, dass es Schwefel enthält. Die Frisur wird voll und elastisch. Ein Mangel an Biotin führt dazu, dass Haarschuppen entstehen, das Wachstum der Haare und Nägel sich verlangsamen.
Heutzutage wird dieses Vitamin in Haarwaschmittel und andere Haarmittel hinzugefügt, Biotin macht sie stark und schön. Biotin befindet sich in Bierhefen, Honig, Braunreis, Milch.
Ohne Ascorbinsäure oder Vitamin С werden die Haare schön und gesund nicht aussehen. Häufig fallen die Haare aus, weil die Mikrozirkulation des Bluts gestört wird, Haare und Kopfhaut werden mit Nährstoffen nicht ausreichend versorgt. Bei einem Mangel an den Nährstoffen, für deren Lieferung die Ascorbinsäure zuständig ist, werden die Haarzwiebeln schwach, die Haare fallen aus. Man kann dieses Vitamin aus folgenden Quellen bekommen: Aalbeeren, Zitrusfrüchten, rote Johannisbeeren, Kirschen, Kartoffeln, Kohl.
Die Tagesdosis des Vitamins ist in einem Glas des frischen Orangensafts oder zwei Orangen enthalten.

Vitamine gegen Haarausfall: Vitamine Е und F für die Nahrung der Haut und gegen Brüchigkeit der Haare

Propecia Generika

Propecia Generika Jetzt kaufen
Tokopherol oder Vitamin Е ist fettlöslich, es fördert die Nahrung der Haut und der Haarzwiebeln. Ohne diesen Stoff werden die Haare glanzlos, schwach, beginnen auszufallen. Das Vitamin Е ist für die Lieferung des Sauerstoffs, die Nahrung der Kopfhaut zuständig, es ist unersetzbar, wenn man Haarschuppen beheben will. Im Falle eines Mangels an Vitamin Е beginnen die Haare schnell auszufallen, beginnt der Prozess der Alopezie.
Natürliches Vitamin Е kann man aus Sojabohnen, pflanzlichen Fetten, Sprossenkohl, vollem Korn, Petersilie, Tomaten, Spinat, angereichertem Mehl, Eiern, Hagebutten erhalten. Der Stoff wird unter Einwirkung des Chlorwassers im Laufe der  Warmbehandlung schnell zerstört. Es wird empfohlen, es zur Steigerung des Effekts mit dem Vitamin А oder mit Selen zu gebrauchen. Es ist genug, einen Esslöffel Pflanzenöl oder ein Päckchen Erdnüsse einmal pro Tag zu essen, um den Bedarf des Organismus zu decken. Es empfiehlt sich, Gemüsesalate mit natürlichem pflanzlichem Öl anzumachen.
Vitamin F ist fettlöslich, es enthält Arachidonsäure, Leinölsäure, Linolensäure. Diese Säuren können nur mit der Kost in den Körper geraten, sie sorgen für die Gesundheit der Haut und Haare, machen sie glänzend, beheben Brüchigkeit und Haarschuppen. Dieses Vitamin ist im Verlauf des Haarausfalls unersetzbar. Vitamin F kann man aus Sojabohnen, Leinsamen, Sonnenblumen, Erdnüssen, Mandeln, Avocado, Walnüssen, Sonnenblumenkernen bekommen. Bei der Warmbehandlung wird das Vitamin F zerstört, was man bei dem Kochen berücksichtigen soll. Es wird am besten mit dem Vitamin Е verwertet.

Wie soll man Vitamine gegen Haarausfall einnehmen?

Die meisten Menschen, die Vitamine anzuwenden beginnen, glauben irrigerweise, dass man nur einige Kapseln einnehmen kann, um das Problem zu vergessen. Die Haare hören nicht auszufallen auf, aber entstehen andere Probleme wie ein Ausschlag und allergische Reaktionen, Schläfrigkeit und andere. Warum tritt es auf? Vitamine werden ganz falsch ohne Rücksicht auf die Besonderheiten ihrer Anwendung eingenommen.
Wie muss man Vitamine richtig einnehmen? Die Fachleute haben einige Empfehlungen erarbeitet, die bestimmt helfen, wenn man ein Problem eines starken Haarausfalls durch einen Mangel an Vitaminen hat. Erfahrungsberichte über solche Empfehlungen sind positiv. Worin liegen sie? Zuerst muss man feststellen, dass der Haarausfall wegen Mangel an Vitaminen im Körper auftritt. Dazu braucht man sich untersuchen zu lassen, diese Untersuchung zeigt, woran es im Körper mangelt. Es wird auch empfohlen, einen Facharzt für Kosmetologie zu besuchen, der einige Tipps gibt, wie man Vitaminkomplexe für die Haare zu Hause anwenden soll.
Die meisten Menschen irren sich, indem sie fertige Vitaminkomplexe in den Apotheken kaufen. Aber man kann Vitamine nicht nur dort finden. Eine richtige Ration, die alles notwendiges enthält, wirkt am effektivsten. Obst, Gemüse, Nüsse und viel anderes stellen eine unschätzbare Quelle der natürlichen Stoffe vor, ohne die man den Wuchs und Glanz der Haare nicht wiederherstellen kann. Man braucht auch fertige Vitaminkomplexe nicht zu vergessen. Allzu viel ist ungesund.
Jedes Vitamin soll aufmerksam eingenommen werden, weil eine Überdosierung unerwartete Folgen bedingen kann. Der Übermaß an solchen Stoffen ist ganz gefährlich. Zum Beispiel Vitamin С kann eine Allergie auslösen, Vitamin B, das normalerweise beruhigend wirkt, kann beim Übermaß die Schläfrigkeit bewirken. Was bedeutet das? Wen man nicht sicher ist, an welchen Stoffen es mangelt, dann ist es besser, Multivitaminkomplexe zu kaufen. Man braucht dazu eine zuträgliche Nahrung zu machen und Haarmasken mit Vitaminen zu gebrauchen, das wird jeder gute Kosmetologe anempfehlen.
Die meisten Lebensmittel stellen wunderbare Quellen der Vitamine dar. Manchmal kann nur eine ausgewogene Ernährung zum Mittel gegen Haarausfall werden, das die Stärke und Biegsamkeit der Frisur wiederherstellt. Männer im Unterschied zu Frauen achten weniger auf die Ernährungsweise, was häufig den Haarausfall bedingt. Die Ration soll unbedingt frisches Obst und Gemüse, frisch gepresste Säfte, den Honig enthalten.
Auswahl der Haarbehandlungsmittel, um Haarwuchs fördern
Es ist auch wichtig zu beachten, welche Haarpflegeprodukte gebraucht werden. Wenn man das Problem des Haarausfalls hat, braucht man Shampoos und Haarbalsam unbedingt zu kaufen, die dieses Problem in vollem Maße lösen können. Es empfiehlt sich, dazu spezifische flüssige Vitaminkomplexe hinzufügen und Masken zu machen. Heutzutage kann man in den Apotheken unterschiedlichste Mittel kaufen. Doch man braucht diejenigen Masken auszuwählen, die dem Haartyp entsprechen, ansonsten kann man auch eine übermäßige Trockenheit, Fettheit der Haare und Haarschuppen bekommen. Nun wissen Sie, wie Vitamine gegen Haarausfall wirken.

Merken Sie sich, dass Vitamine bei einem genetisch bedingten Haarausfall beim Mann nicht helfen. Zu diesem Zweck sollen ganz andere Mittel verwendet werden. Man kann zum Beispiel Propecia kaufen. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt Behandlungsmöglichkeiten des Haarausfalls!

Bei Europe-Pharm Deutschland finden Sie die beste Auswahl an den Lifestyle-Medikamenten für Mann und Frau mit dem besten Service. In unserem Blog informieren wir Sie zu wichtigen gesundheitlichen Themen wie Abnehmen, Behandlungsmöglichkeiten von Potenzbeschwerden mit neuen Arzneimitteln wie Apcalis Oral Jelly, Männer- und Frauengesundheit, Kamagra Wirkung und vieles mehr.

Gefällt es Ihnen? Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Paul Neumann

Paul lebt in Reutlingen. Sein Medizinstudium hat er in Berlin abgeschlossen. In seiner Freizeit bloggt er zu gesundheitlichen, sozialen und politischen Themen. Seit einem Jahr schreibt er auch für unsere Online-Apotheke. Paul engagiert sich sozial und verbreitet Aufklärungsmaterialien für Kinder und Jugendliche. Paul ist einer unserer Experten in den Medizinbereichen erektile Dysfunktion, kardiovaskuläre Erkrankungen und Raucherentwöhnung. In den medizinischen Foren erteilt er fachkundige Tipps und Tricks. Momentan arbeitet Paul in einem Krankenhaus in Reutlingen.

Folgen Sie uns auf