klicken

Frauengesundheit

2014-02-20

Wozu dient Viagra für Frauen?

Viagra um schwanger zu werden
  • teilen

Rund 40 Prozent aller Frauen weltweit leiden an den sexuellen Störungen. Diese Störungen haben verschiedene Ursachen. Sie werden als Folgen der somatischen Erkrankungen betrachtet, meistens liegen sie an den psychologischen Problemen.

Zu den Symptomen der sexuellen Störungen bei Frauen gehören sexuelle Lustlosigkeit, Orgasmusunfähigkeit, Scheidentrockenheit. Bei der sexuellen Erregung sowohl bei Männern als auch bei Frauen fließt das Blut zu den Geschlechtsorganen. Die Klitoris und Schamlippen werden durchblutet und größer (vgl. mit der Erektion beim Mann), die Scheide wird befeuchtet, die Muskeln um den Scheideneingang entspannen sich, damit sich der Penis leicht einführen lässt.

Frauen mit Erregungsproblemen empfinden Lust, aber ihre Geschlechtsteile reagieren kaum auf die sexuelle Stimulation. Zur Folge wird der Geschlechtsverkehr schmerzhaft oder sogar unmöglich. Die Ursachen für Sexualstörungen liegen in Bluthochdruck, Diabetes, Geschlechtsinfektionen, Allergie auf Kontrazeptiva, Depressionen, Angstzuständen sowie der Einnahme der Blutdruckmedikamente. Andere Faktoren der Sexualstörungen sind somatische, hormonelle und psychische Veränderungen während oder nach der Schwangerschaft sowie in der Stillzeit. 5 – 10 Prozent aller Frauen hatten nie einen Orgasmus bei unterschiedlichen Sexualpraktiken.

Das Arzneimittel mit dem wirksamen Bestandteil Sildenafil fördert den Blutfluss zu den Geschlechtsteilen. Der weibliche Körper reagiert deswegen besser auf die sexuelle Stimulierung. Dank Sildenafil im Präparat Viagra für Frauen werden die Empfindlichkeit und die Erregung gestärkt, so dass die Anwenderin ohne Schwierigkeiten einen Orgasmus beim Geschlechtsakt erreicht.

Viagra für Frauen ab 50

Laut an der Universität Boston durchgeführten Studien kann Original Viagra für Frauen in den Wechseljahren nützlich sein sowie für Patientinnen, die eine Eierstockentfernung-OP hinter sich haben. In beiden Patientengruppen wird eine Minderung der weiblichen Geschlechtshormone beobachtet. Dies führt zur Herabsetzung der Empfindlichkeit und vaginalen Trockenheit. Dr. Jeniffer Berman machte Untersuchungen an 17 weiblichen Probanden in den Wechseljahren und nach der erwähnten Operation. Jede Frau nahm entweder Viagra oder ein Placebo ein. Nach 3 Monaten sind Viagra-Anwenderinnen auf ein Placebo umgestiegen, und Placebo-Anwenderinnen bekamen Viagra verordnet. Dabei wussten die Ärzte, die die Gesundheitswerte der Probandinnen kontrollierten, nicht, ob Frauen Viagra oder ein Placebo bekamen. Viagra steigerte NO-Werte im Körper. Zur Folge wurden die Geschlechtsorgane besser durchblutet. Die Probandinnen verzeichneten eine bessere Befeuchtung der Scheide, eine erhöhte Orgasmusfähigkeit sowie mehr Befriedigung beim Geschlechtsverkehr.

Viagra um schwanger zu werden

In den im Magazin „Human Reproduction“ veröffentlichten Ergebnissen der Studie wurde bestätigt, dass Viagra unfruchtbaren Frauen hilft, schwanger zu werden. Den 3 von 4 Frauen in den USA ist es gelungen, nach der Therapie mit Viagra schwanger zu werden. Allerdings raten Mediziner von der unkontrollierten Anwendung des Präparates ab. Die Einnahme von Viagra um schwanger zu werden ist nur bei der Patientengruppe mit der Verschmälerung der Gebärmutterschleimhaut sinnvoll, die für Fehlgeburten verantwortlich ist. Wie bekannt hilft Viagra den Männern bei erektiler Dysfunktion, indem es den Blutfluss zum Penis fördert. Die Ärzte sind der Meinung, dass es ebenso gut die Durchblutung in der Gebärmutter fördert. Dadurch wird die Gebärmutterschleimhaut verbessert, so dass die Chancen für eine normale Schwangerschaft steigen.

Laut der Angaben der US-Wissenschaftler haben 3 von 4 Frauen es geschafft, durch die Anwendung von Viagra schwanger zu werden. Der Einsatz von Viagra bei der Behandlung mancher Formen der weiblichen Unfruchtbarkeit wurde vom Reproduktologen Jeffrey Sher entwickelt und erfolgreich umgesetzt. J. Sher weist darauf hin, dass die Anwendung des Präparates mit Vorsicht erfolgen soll. Die Nebenwirkungen, eigentlich erhöhte NO-Werte in der Gebärmutter, können sowohl für die Mutter als auch für das Kind gefährlich sein. J. Sher behauptet, weitere Untersuchungen seien notwendig. Erst dann kann Viagra für Frauen als ein seriöses Mittel gegen Unfruchtbarkeit betrachtet werden.

Sexualstörungen bei Männern können mit den Potenzmitteln ohne Rezept aus dem Sortiment unserer Online Apotheke leicht behoben werden. Zu bescheidenen Preisen können Sie hier flüssiges Kamagra Oral Jelly kaufen, Viagra Generika oder Super Kamagra kaufen. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um unser attraktives Angebot zu lernen!

Schon gewusst?

Viagra verbessert die Funktionen der inneren Uhr. Die Anpassung des Körpers an einen veränderten Tag-Nacht-Rhythmus wird erleichtert.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Emma Fischer

Bloggerin Emma Fischer

Emma ist seit 5 Jahren in der Pharmabranche tätig und schreibt für Europe-Pharm.com über Medikamente, Schlankheitsmittel und andere Nahrungsergänzungsmittel. Dieses Thema liegt ihr im Blut, weil ihr Vater ein erfahrener Therapeut ist. Emma ist sehr gesundheitsorientiert und zeigt großes Interesse für Themen Fitness und Gesundheit. Sie hat viele erfolgreiche Diäten hinter sich. D.h. Sie schreibt darüber, was sie selbst getestet hat. Sie reist gerne durch Europa und engagiert sich politisch.

Mehr interessante Beiträge unten

ED_pills

2018-04-13

Viagra Connect

Viagra Connect kaufen

Die Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA) in Großbritannien hat beschlossen, das apothekenpflichtige Viagra Connect rezeptfrei zu machen. Am 28. November 2017 hat die medizinische Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel in Großbritannien bekanntgegeben, dass Viagra Connect (mit Sildenafil 50 mg) offiziell zum rezeptfreien Präparat wird. Das bedeutet, dass es für Männer über 18 Jahren mit der erektilen Dysfunktion (ED) ohne Rezept erhältlich sein wird. Dieser Entscheid wurde nach der aussichtsvollen Sicherheitseinschätzung von Viagra Connect, der Empfehlung von Arzneimittelkommission zur medizinischen Anwendung am Anfang 2018 positiv getroffen.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

ED_pills

2018-03-22

Tadalafil kaufen

Tadalafil kaufen

Tadalafil ist als ein Heilstoff zur Heilbehandlung der erektilen Dysfunktion (ED) mit der längsten Wirkungsdauer und dem schnellen Wirkungseintritt bekannt. Seine Beliebtheit ist mit einer hohen Wirksamkeit und einer kleinen Anzahl von Nebenwirkungen verbunden. Die wirkende Substanz Tadalafil wurde zur Therapie der ED vom Pharmaunternehmen Icos Corporation entwickelt, das in der Folgezeit vom amerikanischen Konzern Eli Lilly einverleibt wurde. Das Präparat betrat den Markt unter dem Handelsnamen Cialis und ist zum leitenden Konkurrenten vom bekannten Viagra von Pfizer geworden.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

ED_pills

2018-03-14

Sildenafil kaufen

Sildenafil kaufen

Solch ein Problem wie die Verschlimmerung der Potenz betrifft jetzt jeden zweiten Mann. Die Verbreitung des Problems ist hauptsächlich von der heutigen Lebensweise der Männer bedingt. Ständige Stresszustände, geistige und körperliche Belastungen, eine ungesunde Ernährungs-, Lebensweise, der Missbrauch von Alkohol, das Rauchen und andere Faktoren führen zur Senkung der Erektionsfunktion und dem allmählichen Fortschreiten der Impotenz. Erektionsprobleme erscheinen mit dem Alter immer öfter. Für Männer ist es ganz peinlich zu begreifen, dass das Jugendalter bald vorbei ist und die Lebensenergie nachlässt. Durch Potenzbeschwerden ist es sehr kompliziert, einen befriedigenden Geschlechtsakt zu vollziehen. Das beeinträchtigt das Selbstwertgefühl jedes Mannes.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Mens_health

2018-03-03

Impotenz und Steroide: Gibt es einen Zusammenhang?

Impotenz durch Steroide

Für Leistungssportler sind verschiedene Lebensmittelzusätze ganz gewöhnlich. Die Sporternährung ist unter den Männern sehr verbreitet, die einen schönen Körper ausbauen wollen. Für die Männer, die Profisportler werden wollen, gibt es spezielle Präparate – Steroide. Über den Schaden und Nutzen streiten sich die Wissenschaftler immer noch. Als das Hauptargument gegen ihren Gebrauch gilt die Impotenz. Aber es gibt auch Männer, die Steroide gernhaben. Sie glauben, dass die negative Wirkung der Steroide auf die Potenz ein Mythos ist, der mit erdachten Beispielen illustriert wird. Andere Männer sind sich sicher, dass Dopingmittel keine positive Wirkung ausüben, weil Steroide den Hormonspiegel des Sportlers verändern.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Womens_health

2018-02-27

Was passiert, wenn Frauen Viagra nehmen? Wirkung und Folgen

Was passiert wenn Frauen Viagra nehmen

Wenn Frauen auf solch ein spezifisches Medikament wie Viagra (Sildenafil) Acht geben, bedeutet es nicht, dass sie irgendwelche Funktionsstörungen haben oder dass ihr Intimleben nicht knackig genug ist. In den meisten Fällen interessieren sich Frauen einfach für dieses Thema: Was passiert wenn sie Viagra nehmen? Dürfen sie das Präparat einnehmen? Was bewirkt Viagra bei Frauen? Solche Fragen stellen alle Frauen. Die Bequemlichkeit und eine hohe Wirksamkeit dieses Potenzmittels wurden von Männern seit langer Zeit hoch eingeschätzt. Obgleich Viagra Preis pro Tablette ziemlich hoch ist, hat es bis heute unter den Betroffenen großen Zuspruch und wird in großen Mengen ausgekauft.

verfasst von Emma Fischer

weiter lesen
Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise