klicken
Bestellstatus prüfen
Rufen Sie uns an!

ANRUFEN

close_call_us

SO ERREICHEN SIE UNS

phone_call_us Europe-Pharm Telefonnummer

Mo.-Fr. 09:00-18:00

Europe-Pharm auf sozialen Netzwerken

Vertrauen Garantie
Datenschutz DSGVO Datenschutz DSGVO
Telefon Symbol Haben Sie Fragen?

Viagra

  • Indikation: Erektionsstörung
  • Erhältlich: rezeptfrei
  • Wirkstoff: Sildenafil Citrat
  • Dosierung 50 mg und 100 mg
  • Arzneiform: Filmtabletten
  • Wirkungseintritt 30-60 Minuten
  • Wirkungsdauer: 4-6 Stunden

Viagra 100mg Preis in der Apotheke ab 6,71€ für ein Stück

Viagra Filmtabletten 2 Stück

Lovegra

  • Indikation: Orgasmusstörungen
  • Erhältlich: rezeptfrei
  • Wirkstoff: Sildenafil Citrat
  • Dosierung 100 mg
  • Arzneiform: Filmtabletten
  • Wirkungseintritt 30-60 Minuten
  • Wirkungsdauer: 4-6 Stunden

Pink Viagra Preis für Frauen ab 4,98€ für ein Stück

rosa Lovegra Pille

Generika

  • Indikation: Erektionsstörung
  • Erhältlich: rezeptfrei
  • Wirkstoff: Sildenafil Citrat
  • Dosierung 50 mg und 100 mg
  • Arzneiform: Filmtabletten
  • Wirkungseintritt 30-60 Minuten
  • Wirkungsdauer: 4-6 Stunden

Generika Viagra 100mg Preis ab 2,77€ für ein Stück

Lovegra Tablette

Soft

  • Indikation: Erektionsstörung
  • Erhältlich: rezeptfrei
  • Wirkstoff: Sildenafil Citrat
  • Dosierung 50mg und 100mg
  • Arzneiform: Kautabletten
  • Wirkungseintritt 15-20 Minuten
  • Wirkungsdauer: 4-6 Stunden

Bester Viagra Preis nur bei Europe-Pharm

Tablette Viagra

Viagra Preis

Viagra

Artikel Dosierung Menge Preis Bestellen
Viagra 100 mg 4 € 58.00
Viagra 100 mg 8+2 € 99.00
Viagra 100 mg 12+2 € 125.00
Viagra 100 mg 16+4 € 165.00
Viagra 100 mg 20+6 € 199.00
Viagra 100 mg 32+8 € 295.00
Viagra 100 mg 40+12 € 349.00

Viagra Generika

Artikel Dosierung Menge Preis Bestellen
Viagra Generika 100 mg 12+2 € 79.00
Viagra Generika 100 mg 20+4 € 95.00
Viagra Generika 100 mg 30+6 € 135.00
Viagra Generika 100 mg 40+8 € 159.00
Viagra Generika 100 mg 60+14 € 205.00

Viagra Soft Tabs

Artikel Dosierung Menge Preis Bestellen
Viagra Soft Tabs 100 mg 10+4 € 79.00
Viagra Soft Tabs 100 mg 30+8 € 149.00
Viagra Soft Tabs 100 mg 60+12 € 249.00
Viagra Soft Tabs 100 mg 90+18 € 329.00

Lovegra

Artikel Dosierung Menge Preis Bestellen
Lovegra 100 mg 8 € 52.00
Lovegra 100 mg 12 € 71.00
Lovegra 100 mg 16 € 95.00
Lovegra 100 mg 32+4 € 194.00
Lovegra 100 mg 40+8 € 239.00

Viagra Patienteninfo

Formel von Sildenafil Sildenafil Formel

Lesen Sie die Gebrauchsinformation zu Sildenafil (Viagra) vor der Anwendung, um den maximalen Nutzen aus dem Arzneimittel zu ziehen. Unter diesem Link können Sie zu jeder Zeit aktuelle Informationen zu Anwendung, Wirkung, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen oder Gegenanzeigen nachlesen bzw. prüfen.

Wirkstoff: Sildenafil (als Citrat)

Verschreibungspflichtiges Arzneimittel

Eine Beratung mit einem Facharzt bei gesundheitlichen Problemen ist sinnvoll.

Es ist zur Behandlung der erektilen Dysfunktion (Erektionsstörungen) angezeigt. Es hilft dem Mann eine Erektion erreichen und sie beim Geschlechtsverkehr aufrechterhalten. Es ist auch zur Behandlung der pulmonalen Hypertonie bei Männern sowie bei Frauen angezeigt.

Handelspräparate: Viagra, Revatio, zahlreiche Generika

Abgabekategorie: Kategorie B (Keine Nachweise für ein Risiko beim Menschen).

Wirkstoffklasse: PDE-5-Hemmer

Andere Arzneimittel in derselben Wirkstoffklasse: Tadalafil, Vardenafil, Vardenafil Hydrochlorid

Zur Behandlung angezeigt: Erektile Dysfunktion, Bluthochdruck, pulmonal-arterielle Hypertonie

Auf dieser Seite finden Sie:

  1. Wovon hängen Preise für Viagra ab?
  2. Was kosten 4 Viagra 100mg?
  3. Kostenübernahme durch gesetzliche Krankenkassen
  4. Wie viel kostet Viagra? Sonderangebote des Herstellers
  5. Wirkstoff von Viagra
  6. Gegenanzeigen
  7. Was enthält Viagra außer Sildenafil?
  8. Viagra Preis mit Rezept
  9. Viagra Preis ohne Rezept
  10. Gibt es Viagra ohne Rezept vom Arzt?

Wovon hängen Preise für Viagra ab?

In aller Regel ist der Preis für Viagra höher im Vgl. mit Generika. Jetzt gibt es eine Reihe von preiswerten Generika zu Viagra. Eines davon wird von Teva hergestellt, das andere von Mepha oder Hexal, das dritte von Ajanta Pharma und kein Ende. Sogar Pfizer Inc., der Hersteller von Viagra, brachte das eigene Generikum in die Apotheken weltweit.

Die generischen Versionen der kleinen blauen Pille können sich alle Männer im Unterschied zur Marke Viagra leisten. Da es von Jahr von Jahr mehr Generika erscheinen, werden die Preise für Viagra Generika wegen Kokkurrenzkampf immer niedriger.

Vor vielen Jahren, im Jahre 1998, wurde Viagra das erste Medikament gegen Impotenz, das man in jeder Apotheke auf Rezept erhalten kann. Cialis (Tadalafil) und Levitra (Vardenafil) sind zwei weitere Medikamente gegen Erektionsstörungen. Die Wirkung der genannten Medikamente besteht in der Entspannung der Muskelzellen im Penis, dadurch verbessert sich die Durchblutung dort. Wie bekannt, ist eine gute Durchblutung im Penis das Unterpfand einer gesunden Erektion.

Was kosten 4 Viagra 100mg?

Für 4 Stück Viagra 100mg muss man im Durchschnitt etwa 58-60€ ausgeben. Der Grundpreis für eine Tablette ist ziemlich hoch, nämlich 14,50€. Der Preis für 1 Stück Viagra 50mg startet ab 10,50€. Preise für Viagra Generika sehen dagegen attraktiver aus: Eine Viagra Generika 100mg kann man sich ab 5,64€. Die Kosten sind niedriger beim Kauf einer 60er Packung. Da kostet ein Stück nur 2,77€. Bei Ajanta Pharma variieren die Preise für Viagra Generika (1 Stück) von 3,25€ bis 6,12€ je nach der Packungsgröße.

Das sind durchschnittliche Preise in den Online-Apotheken. Eine Reihe von Faktoren beeinflussen den Endpreis, den der Konsument bezahlt: z.B. Rezeptgebühren, zahlreiche Zuzahlungen uvm.

Viagra Kosten von Krankenkassen übernommen oder nicht?

Ein hoher Preis war für viele Patienten ein großes Problem. Viele Patienten konnten sich einfach das Medikament nicht leisten, weil gesetzliche Krankenkassen die Kosten für Potenzmittel nicht übernehmen, weil solche Präparate als Lifestyle-Medikamente eingestuft werden, ohne die man eigentlich auskommen könnte. Und die Ausgaben sind horrend. Nur in einzelnen Fällen können Viagra Kosten von Krankenkassen bedeckt werden, wenn es sich um die Behandlung der pulmonal arteriellen Hypertonie handelt, denn Viagra wird zu diesem Zweck eingesetzt, aber unter dem Handelsnamen Revatio.

Die Erscheinung von Generika hat die Kosten mindestens um die Hälfte reduziert. Mehr Männer können sich heute Viagra leisten. Das ist ein sehr wichtiges Arzneimittel für Männer mit einer erektilen Dysfunktion.

Auch wenn Generika von gesetzlichen Krankenkassen nicht bezahlt werden, kann sich jeder Patient für etwa 3 Euro eine Pille mit Sildenafil für qualitätvollen Geschlechtsverkehr mindestens einmal pro Woche gönnen.

Wie viel kostet Viagra? Sonderangebote des Herstellers

Seit dem Januar 2018 gibt es Sonderangebote von Pfizer in den USA. Das Ziel ist, Viagra mit Rezept für mehr Männer zugänglich zu machen.

Dieses Angebot ist nicht gültig, wenn die gesamten Kosten des verschreibungspflichtigen Medikaments von privaten Versicherungsplänen oder anderen Gesundheits- oder Apothekenleistungsprogrammen erstattet werden können.

Dieses Angebot ist auf 50% Ermäßigung auf den Betrag des Co-Pay oder auf die Out-of-Pocket-Kosten begrenzt, je nachdem, welcher Betrag niedriger ist. Das Ersparnis beträgt maximal $ 350 für jedes Rezept für bis zu 12 Rezepten pro Kalenderjahr. Die maximalen Einsparungen für dieses Angebot betragen $ 4200,00. Man muss den im Rahmen dieses Programms erhaltenen Wert von jeder Rückerstattungsanforderung abziehen, die man entweder direkt oder in seinem Namen bei der Versicherung eingereicht haben.

Das Angebot von Pfizer ist nicht gültig, wenn es gesetzlich verboten ist.

Dieses Angebot kann nicht mit einem anderen Rabatt / Angebot, einer kostenlosen Probepackung oder einem ähnlichen Angebot für das angegebene Rezept kombiniert werden.

Dieses Angebot ist keine Krankenversicherung.

Mit diesem Angebot sind keine Mitgliedsbeiträge verbunden.

Dieses Sonderangebot gilt nur in den USA und Puerto Rico.

Pfizer behält sich das Recht vor, das Angebot ohne Vorankündigung zu widerrufen oder zu ändern.

Pfizer hat für die USA noch weitere Angebote. Versicherte Kunden, die ihr Rezept für Viagra in einer Partner-Apotheke einlösen, bekommen einen Rabatt in Höhe von 20 US-Dollar seit der erste Hälfte 2018.

Die Tabletten sind aber nicht das einzige Verfahren in der Behandlung der erektilen Dysfunktion. In erster Linie muss sich der betroffene Mann an einen Arzt wenden. Probleme mit der Erektion können das erste Anzeichen einer Herzkreislauferkrankungen sein. Dies betrifft vor allem junge Männer.

Eine der häufiger Ursachen für Erektionsstörungen weltweit ist die Zuckerkrankheit. All das spricht dafür, dass man auf seine Gesundheit achten sollte.

Was ist der Wirkstoff von Viagra?

Viagra ist die registrierte Marke von Pfizer Inc. für den Wirkstoff Sildenafil. Alle Arzneimittel mit Sildenafil gelten als sehr starke Vasodilatatoren, d.h. diese Stoffe erweitern die Blutgefäße.

Sildenafil dient zur Behandlung der männlichen erektilen Dysfunktion sowie für die Verbesserung der natürlichen Reaktion auf sexuelle Reize. Das bekannteste Arzneimittel mit Sildenafil ist Viagra.

Dank der gefäßerweiternden Wirkung ist Sildenafil imstande, den Blutdruck in der Lungenarterie zu reduzieren, deswegen findet es auch Anwendung bei der Behandlung der pulmonal arteriellen Hypertonie.

Handelspräparate: Viagra, Revatio, zahlreiche Generika.

Verschreibungspflicht: In Deutschland, Österreich und der Schweiz kann man nur mit einem gültigen Rezept Viagra erhalten.

Anwendungsgebiete: erektile Dysfunktion (Impotenz), pulmonal arterielle Hypertonie (PAH).

Alkohol: Ein exzessiver Alkoholkonsum begünstigt Nebenwirkungen.

Gegenanzeigen: Sildenafil hat nicht wenige Gegenanzeigen, die unter keinen Umständen ignoriert werden dürfen. Denn die Anwendung des Potenzmittels, wenn es verboten ist, kann seriöse negative Folgen inklusive Tod haben.

In Viagra wird die Citratform von Sildenafil verwendet.

Arzneimittel mit Sildenafil dürfen in folgenden Fällen nicht eingesetzt werden:

  • zusammen mit Nitraten, NO-Donatoren oder Nitriten, zum Beispiel Molsidomin, Nitroglycerin, Natrium-Nitroprussid, Nitrosorbit, Vasotropin etc.;
  • zusammen mit der Gabe von CYP3A4-Hemmern, z.B. Ketoconazol, Itraconazol, Ritonavir, Erythromycin, Saquinavir, Clarithromycin, Telithromycin, Nefazodon;
  • zusammen mit anderen Arzneimitteln zur PAH-Behandlung (Bosentan, Iloprost); instabile Stenokardie;
  • Herzinsuffizienz;
  • Aortenstenose;
  • hypertrophe Kardiomyopathie;
  • Sehstörungen wegen NAION;
  • akute Lebererkrankungen;
  • Blutniederdruck oder Bluthochdruck;
  • ein vor kurzem erlittener Schlaganfall oder Herzinfarkt;
  • vererbte degenerative Pathologie der Netzhaut, z. B. Retinitis pigmentosa (RP);
  • Überempfindlichkeit oder eine Allergie auf den Arzneistoff Sildenafil oder eine der Hilfsstoffe in der Zusammensetzung des Potenzmittels.

Sildenafil in Viagra hat auch relative Gegenanzeigen. Das sind Fälle, in denen das Präparat eingenommen werden darf, aber mit Vorsicht unter der ärztlichen Aufsicht. Relative Gegenanzeigen zur Anwendung von Viagra umfassen: Jegliche Penisverkrümmungen, multiples Myelom, Leukämie, Sichelzellanämie, Blutgerinnungsstörungen, Thrombozytopenie, Verschlimmerung von Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüren.

Verzichten Sie auf Grapefruit und den Grapefruitsaft während der Anwendung von Sidenafil.

Was enthält eine Viagra Pille?

Eine Viagra Pille enthält Sildenafil Citrat. Erhältlich ist es in den Wirkstärken 25mg, 50 mg und 100 mg. Angaben zur Wirkstoffmenge gibt es auf der Packung und auf den Pillen selbst. Als Hilfsstoffe werden mikrokristalline Cellulose, Hypromellose, Lactose, Titandioxid, Indigokarmin, Magnesiumstearat in den Viagra Pillen verwendet.

Viagra Preis mit Rezept

Zuerst muss erwähnt werden, dass Viagra und ähnliche Arzneimittel zur Gruppe der Hemmer der PDE-5 gehören. Solche Arzneimittel sind in Deutschland nur mit einem Rezept erhältlich. Um ein Rezept für Viagra zu bekommen, müssen Sie zu einem Hausarzt/ Urologen/ Kardiologen oder einem anderen Facharzt gehen, der eine Erektionsstörung diagnostiziert ggf. ein Rezept ausstellt. Nur nach einer gründlichen Untersuchung schreibt der Arzt ein Rezept für Viagra aus. Dann können Sie in jeder stationären Apotheke in Berlin, Hamburg, Dresden, Frankfurt oder einem anderen Wohnort Ihre Packung Viagra bekommen. In manchen Apotheken auf dem Lande ist Viagra nicht vorrätig. Daher muss man das gewünschte Medikament reservieren, bevor Sie Viagra kaufen.

Viagra Wirkungsweise VIagra Wirkungsmechanismus

Diese Themen rund um VIAGRA® könnten Sie ebenfalls interessieren

Viagra Preis ohne Rezept

In Deutschland kann man nicht Viagra kaufen ohne Rezept. Das erste europäische Land, wo Sildenafil ab 18 Jahren in den Apotheken rezeptfrei erhältlich ist, heißt Polen. In Neuseeland kann man ebenfalls rezeptfrei Viagra erhalten, aber erst nach einem Beratungsgespräch mit dem Apotheker. In den genannten Ländern kann man Viagra in den Wirkstärken 25 mg und 50 mg ohne Arztbesuch kaufen. 100Mg bleiben verschreibungspflichtig. Seit dem Frühling 2018 kann man auch im Vereinigten Königreich Viagra kaufen ohne Rezept, aber nur 50 mg und zwar als Handelspräparat Viagra Connect. Andere Handelspräparate bleiben nach wie vor rezeptpflichtig.

Jede nationale Gesundheitsbehörde in der EU entscheidet selber, welches Präparat sie aus der Rezeptpflicht nimmt. Anscheinend sind medizinische Kenntnisse der Patienten in Polen und Großbritannien etwas besser geworden, daher können sie bedenkenlos in einer stationären Apotheke Viagra kaufen ohne Rezept.

Beim Wunsch, Viagra zu bekommen, stößt man auf zwei Probleme: Ein Rezept und Schamgefühle. Für einen durchschnittlichen deutschen Mann ist es nicht immer bequem und leicht, in einer Apotheke Viagra zu kaufen. Obwohl Viagra und Impotenz keine Synonyme sind. Nicht jeder Mann hat aber den Mut, sich Viagra verschreiben zu lassen.

Das ist aber nicht die einzige Möglichkeit, denn man kann online im Internet Viagra besorgen. Und zwar mit Nachhauselieferung. Viele Menschen in Deutschland verbringen recht viel Zeit im Netz. Die Suchmaschinen wie Google helfen Ihnen das gewünschte Medikament in der Nähe zu finden.

Gibt es Viagra ohne Rezept vom Arzt?

Meistens müssen Sie ein Rezept für Viagra haben. Einige zuverlässige Online-Apotheken bieten Lösungen für die Behandlung der Impotenz ohne Arztbesuch an: Man muss nur einen Fragebogen ausfüllen oder auf die Fragen des Arztes im Online-Beratungsgespäch antworten. Der ausgefüllte Fragebogen wird dann von einem Facharzt bewertet.

Auf dieser Seite können Sie einen Preisvergleich machen, um das beste Angebot zu finden. Wir verraten Ihnen, dass es einen besseren Viagra Preis beim Kauf von einer größeren Pillenmenge gibt. Vergleichen Sie mal Viagra 100mg Preis für 4 Stück und 12 Stück. Zudem bekommen Sie bei der Bestellung von 12 Stück zwei Pillen gratis. Günstig, nicht wahr?


Einzelnachweise

Hier können Sie Angebote der anderen Apotheken verlgeichen:

  1. Viagra 100mg Preis 4 Stück bei www.medizinfuchs.de
  2. Viagra 100mg Preis 4 Stück bei www.medipreis.de
  3. Viagra 100mg Preise 4 Stück bei www.guenstiger.de

Viagra Preis in der Apotheke: Alles, was man wissen soll

Sie nehmen Viagra zum ersten Mal oder haben den Beipackzettel Ihres Potenzmittels verlegt oder möchten einige Informationen schnell überprüfen? Hier finden Sie verständliche Informationen zu allen Medikamenten mit dem Wirkstoff Sildenafil Citrat.

Weiter lesen

Wie wirkt Viagra®? Nur wenige Männer verstehen den Wirkungsmechanismus der blauen Pille. Viele halten es für ein Wunder, das immer unter allen Bedingungen wirkt. Wir verraten, wie Sie die beste Wirkung erzielen.

Weiter lesen

Was passiert denn, wenn eine Frau eine Pille Viagra für den Mann einimmt? Unsere Emma Fischer berichtet über die Wirkung und Folgen. Darüber hinaus informieren wir Sie über die neuesten Mittel Addyi und Lybrido.

Weiter lesen

Was wirkt besser: Das Original von Pfizer oder das Generikum Kamagra von Ajanta. Beide Arzneimittel enthalten Sildenafil Citrat in derselben Wirkstoffmenge. Die Unterschiede beziehen sich nur auf Hilfsstoffe. Von Lukas Richter erfahren Sie mehr.

Weiter lesen

Viagra oder Cialis? Oft entscheidet das Bedürfnis des Patienten bei der Wahl. Wer eine zuverlässige Wirkung erwartet, kann sich für Viagra entscheiden. Wer vorhat, das ganze Wochenende über Sex zu haben, muss Cialis wählen.

Weiter lesen

Levitra hat nicht nur eine höhere Erfolgsquote als Viagra bei der Impotenz-Behandlung, sondern auch eine längere Wirkungsdauer. Zudem verzeichnen viele Patienten, dass Levitra eine bessere Verträglichkeit hat. Mehr von Lukas Richter.

Weiter lesen

Viagra (Wirkstoff und Hilfsstoffe) gilt als ein sehr gut verträgliches Präparat. Höchstens 10% der Patienten bekommen leichter oder mittlerer Intensität Nebenwirkungen. Alle Nebenwirkungen sind bestens untersucht.

Weiter lesen

Es ist kein Geheimnis, dass bestimmte Nahrungsmittel eine bessere Potenz und mehr Lust garantieren. Unser Jonas Meyer berichtet über Knoblauch. Diese Pflanze ist sehr nützlich, hat aber einen spezifischen Geruch.

Weiter lesen
Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise