klicken
Bestellstatus prüfen

Für Männer

Viagra oder Kamagra?

Viagra oder Kamagra kaufen
  • teilen

Lesedauer: 3 Min.

Was wirkt besser: Viagra oder Kamagra?

Bedauerlicherweise haben schon ganz viele Männer solch ein seriöses Problem, wie die erektile Dysfunktion, die mit Hilfe von vielen Heilmethoden und auch mit Arzneimitteln behandelt wird. Letztens fing man an, Heilmittel gegen Potenzprobleme zu gebrauchen. Nun besteht eine Möglichkeit, erektile Dysfunktion mit Potenzpräparaten ohne Probleme zu bewältigen. Dadurch gibt es natürlich eine reiche Auswahl an den potenzsteigernden Mitteln. Was müssen Menschen bei Auswahl beachten? Also welches Potenzmedikament wäre im Ihren Fall besser? Wir handeln am heutigen Tag diese zwei am öftesten gebrauchten Heilmittel ab. Viagra oder Kamagra.

Vorrangig brauchen Sie sich vom Facharzt beraten zu lassen, der Gegenindikationen in Ansatz bringt sowie von Ihrem Gesundheitsstatus ausgehend ein Potenzmedikament verordnet.

Viagra oder Kamagra: Was ist besser?

Um zu verstehen, welches Heilmittel am besten passend ist, kann man mehrere Arzneimittel testen. Aber Ihre Wahl wird von bestimmten Faktoren beeinflusst. Zum Beispiel, möchte man Erektion innerhalb kürzester Zeit nach Potenzpräparat-Verwendung haben, dann ist Kamagra eine bestmögliche Variante, denn dieses Potenzmedikament beginnt 40 Minuten vor Sex zu wirken, indem Viagra 60 Minuten vor Geschlechtsakt angewandt wird. Kamagra hat allerdings einen Vorzug, obgleich der Wirkungseintritt des Arzneimittels nicht so stark variiert.

Die Kamagra Wirkung erstreckt sich auf 4 – 6 Stunden, genauso wie Viagra Original. Potenzpillen Kamagra sind leistbarer als Viagra, so kann man sein Geld beim Kamagra Kaufen ersparen, dessen Preis damit verbunden ist, dass Kamagra ein Generikum darstellt. Kamagra wäre somit eine gute Alternative für Viagra.

Anwender, die Viagra sowie Kamagra getestet haben, bemerken, dass die Viagra Nebenwirkungen in schwerer Form und öfter als die von Kamagra aufkommen. Zudem sind Kamagra Brausetabletten besser verträglich als andere Darreichungsformen.

Viagra oder Kamagra enthalten gleiche Wirksubstanz Sildenafil Citrate. Kamagra stellt die generische Variante von Viagra vor. Die Zusammensetzung von Markenmitteln und generischen Präparaten sieht gleichartig aus, wobei der Unterschied zwischen Viagra oder Kamagra im niedrigen Preis fürs Generikum liegt. Dazu ist die Qualität von beiden Markenpräparaten und generischen ziemlich hoch. Also Viagra oder Kamagra? Aber es ist zumeist Sache der Bevorzugungen. Manche Menschen durch Zweifel an Generika bestellen nur Markenmittel, wenn auch sie sich voneinander gar nicht unterschieden. Von Preis u. Wirkung her wäre Kamagra eine hervorragende Alternative für Viagra. Unser Blogbeitrag über Kamagra Nebenwirkungen könnten Sie auch interessieren.

Was wirkt besser: Viagra oder Kamagra? Es gibt Männer, die zwischen Viagra oder Kamagra nur Viagra Original verwenden, denn es stellt das renommierteste Heilmittel dar. Es empfiehlt sich jedenfalls, den Beipackzettel vor Potenztabletten Verwendung sorgfältig durchzulesen und Ihren Arzt zu konsultieren. Jetzt wissen Sie, worin der Unterschied zwischen Viagra Kamagra besteht.

Tabelle: Unterschied zwischen Viagra und Kamagra

Unterschiede Viagra Kamagra
Hersteller Pfizer Inc. Ajanta Pharma
Wirkstoff Sildenafil
Citrate
Sildenafil
Citrate
Dosis 25Mg
50Mg
100Mg
100Mg
Arzneiform Filmtabletten Filmtabletten
Wirkzeit 4-6
Stunden
4-6
Stunden
Häufige
Nebenwirkungen
Kopfschmerzen
laufende Nase
verschwommenes
Sehen
Kopfschmerzen
laufende Nase
verschwommenes
Sehen
Preis Viagra Preise Apotheke ab 6,71€ Kamagra Preis ab 3,52€

Schon gewusst?

Grapefruitsaft bewirkt eine Steigerung des Plasmaspiegels von Sildenafil und kann somit die Dauer seiner Nebenwirkungen verlängern.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Bewertung:

Recent_comments_to_article

Mehr interessante Beiträge unten

Für Männer

2019-09-05

Warum sollten Sie nicht Viagra und Grapefruitsaft zusammen einnehmen?

Viagra und Grapefruit

Grapefruitsaft ist durch seine Nährstoffe bekannt, er beinhaltet große Menge Vitamin C und andere wichtige Vitamine und organische Säuren. Dieser Saft hilft sogar bei der Behandlung der Hypertonie und Hepatitis C! Zugleich ist der Grapefruitsaft eine richtige Katastrophe für die Pharmafirmen. Dieser Saft kombiniert so schlecht mit der Einnahme von Medikamenten, dass die Amerikaner alle neuen Arzneien auf die Kombination mit dem Grapefruitsaft prüfen. In Kombination mit einigen Stoffen kann der Grapefruitsaft tödliche Gefahr darstellen.

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Für Männer

2019-08-29

Wechselwirkung Antibiotika und Viagra

antibiotic-ALT_SMALL_IMG

Viele Männer stellen die Frage über die gleichzeitige Einnahme von Potenzmitteln und Antibiotika. Es ist bekannt, dass Antibiotika selbst eine negative Auswirkung auf die männliche Potenz haben. Was tun, wenn es trotzdem notwendig ist, Antibiotika einzunehmen, aber man möchte auch gut im Bett bleiben? Darf man Antibiotika zusammen mit Potenzmitteln einnehmen?

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Für Männer

2019-08-23

Viagra Wirkung

beste Viagra Wirkung

Um Viagra Wirkung zu verstehen, müssen wir uns zuerst mit dem Erektionsmechanismus auseinandersetzen. Sexuelle Erregung verursacht die Erweiterung der Blutgefäße im kleinen Becken sowie die Blutzufuhr zum Penis. Dadurch wird der Penis härter und größer, eine Erektion findet statt. Nach dem Samenerguss fließt Blut aus dem Penis ab, und die Erektion geht zurück. Die Anwendung mancher Arzneimittel (zum Beispiel Antihypertensiva) sowie eine Reihe von chronischen Erkrankungen verschlimmern die Durchblutung im Körper samt dem Penis. In solchem Fall kann sexuelle Erregung für eine ausreichende Blutzufuhr zum Penis nicht sorgen: Eine Erektion findet überhaupt nicht statt oder entsteht, aber sie ist nicht ausreichend hart, um einen befriedigenden Geschlechtsakt zu vollbringen. Bei solchen sich wiederholenden Misserfolgen im Sex spricht man über eine erektile Dysfunktion.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2019-08-23

Was ist das beste Potenzmittel?

Best_Potency_Pill_VCLS-ALT_SMALL_IMG

Viagra, Cialis, Levitra und Spedra sind beliebte Medikamente zur Behandlung der Symptome der erektilen Dysfunktion. Diese 4 Potenzmittel wurden sowohl von der US-Behörde FDA als auch von der Europäischen Arzneimittel-Agentur zugelassen. Ihre Wirkungsweise ist ähnlich. Es gibt jedoch bestimmte Unterschiede. Es ist wichtig, diese Unterschiede zu verstehen, um die beste Wahl zu treffen.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2019-08-15

Viagra Nebenwirkungen

Viagra Nebenwirkungen

Bei der Entscheidung ein erfülltes Geschlechtsleben dank den Potenzpillen Viagra, Cialis und Levitra wiederherzustellen muss der Mann ein geeignetes Präparat finden. Dabei kann nur ein Arzt helfen. Hier werden nur die wichtigsten Nebenwirkungen der Potenzmittel angeführt, sowie Indikationen und Gegenanzeigen.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen
Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise