klicken
Bestellstatus prüfen

Männergesundheit

Anwendung der Potenzmittel wie Viagra bei gesunden Männern

Viagra bei Gesunden
  • teilen

Viagra bei Gesunden

Immer mehr junge Männer, die keine Erektionsstörungen haben, nehmen Potenzmittel ein, um die sexuellen Leistungsfähigkeiten zu stärken. Nicht zuletzt, weil es einfach ist, im Internet, Cialis, Levitra oder Viagra ohne Rezept zu bestellen. Bei der Online-Bestellung braucht man das Rezept normalerweise nicht. Lohnt es sich, Potenzpillen online zu besorgen und ohne Absprache mit dem Arzt einzunehmen? Weiter versuchen wir, diese Frage zu beantworten.

Falls die Erektionsstörungen vorübergehend sind, ist die Anwendung der Potenzmittel sinnvoll. In diesem Fall helfen die Präparate wie Original Viagra, Cialis und Levitra Versagensängste loszuwerden und den Mann aus dem Teufelskreis zu befreien. Eine Panne im Bett löst eine totale Selbstunsicherheit aus und nimmt die Fähigkeit weg, zu einer Erektion zu kommen. In diesem Fall werden größtenteils junge Männer betroffen. Sie lassen den Kopf hängen und nehmen falscherweise an, dass es keinen guten Sex im Leben mehr gibt. Daher wird oft die Entscheidung getroffen, anonym Levitra, Cialis oder Viagra günstig zu bestellen, um die Situation zu verändern.

Wirkung von Viagra bei gesunden Männern

Potenzmittel kaufen und einnehmen dürfen Personen ab 18 Jahren bei den vorliegenden Erektionsstörungen. Die erektile Dysfunktion wird immer jünger. Stress und hohe Ansprüche verursachen eine vorübergehende erektile Dysfunktion. Deshalb greifen immer mehr junge Männer zu den Wunderpillen Viagra.

Dennoch lohnt es sich nicht, Viagra zu kaufen, um nur körperliche Gefühle zu stärken. Dies betrifft alle Medikamente.

Die Wirkung von Viagra, Cialis und Levitra basiert auf der Füllung der Schwellkörper mit Blut und der Entspannung der Glattmuskeln im Genitalbereich. Die Durchblutung im Penis wird gefördert. Das Präparat erweitert die Blutgefäße im Penis. Die Blutzufuhr wird verbessert. Somit kann der Anwender zu einer Erektion kommen und sie aufrechtzuerhalten. 

Die Potenzmittel lösen im Körper eine Reaktionskette aus. Um körperliche Gefühle zu stärken, muss man den Sex interessanter gestalten. Viagra Generika ist ein Medikament, das zur Behandlung einer konkreten Erkrankung eingesetzt wird. Es ist selbstverständlich nicht zum Herumspielen. Viagra rezeptfrei kaufen muss man nur dann, wenn es vom Arzt empfohlen wird.


Quellen

  1. Greenstein A1, Chen J, Salonia A, Sofer M, Matzkin H, Montorsi F. Does sildenafil enhance quality of nocturnal erections in healthy young men? A NPT-RigiScan study. J Sex Med. 2004 Nov;1(3):314-7.
  2. Yaman O, Tokatli Z, Akand M, Elhan AH, Anafarta K. Characteristics of sildenafil erections in healthy young men. Asian J Androl. 2005 Dec;7(4):395-8.
  3. Loprete L, Leuratti C, Frangione V, Radicioni M. Pharmacokinetics of a Novel Sildenafil Orodispersible Film Administered by the Supralingual and the Sublingual Route to Healthy Men. Clin Drug Investig. 2018 Aug;38(8):765-772.

Schon gewusst?

In vielen Ländern sind Ärzte beunruhigt, dass immer mehr junge Männer zu Viagra greifen. Theoretisch gesehen können 97% junger Männer an der ED nicht leiden.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Bewertung:

Recent_comments_to_article

Mehr interessante Beiträge unten

Für Männer

2019-08-23

Viagra Wirkung

beste Viagra Wirkung

Um Viagra Wirkung zu verstehen, müssen wir uns zuerst mit dem Erektionsmechanismus auseinandersetzen. Sexuelle Erregung verursacht die Erweiterung der Blutgefäße im kleinen Becken sowie die Blutzufuhr zum Penis. Dadurch wird der Penis härter und größer, eine Erektion findet statt. Nach dem Samenerguss fließt Blut aus dem Penis ab, und die Erektion geht zurück. Die Anwendung mancher Arzneimittel (zum Beispiel Antihypertensiva) sowie eine Reihe von chronischen Erkrankungen verschlimmern die Durchblutung im Körper samt dem Penis. In solchem Fall kann sexuelle Erregung für eine ausreichende Blutzufuhr zum Penis nicht sorgen: Eine Erektion findet überhaupt nicht statt oder entsteht, aber sie ist nicht ausreichend hart, um einen befriedigenden Geschlechtsakt zu vollbringen. Bei solchen sich wiederholenden Misserfolgen im Sex spricht man über eine erektile Dysfunktion.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2019-08-23

Was ist das beste Potenzmittel?

Best_Potency_Pill_VCLS-ALT_SMALL_IMG

Viagra, Cialis, Levitra und Spedra sind beliebte Medikamente zur Behandlung der Symptome der erektilen Dysfunktion. Diese 4 Potenzmittel wurden sowohl von der US-Behörde FDA als auch von der Europäischen Arzneimittel-Agentur zugelassen. Ihre Wirkungsweise ist ähnlich. Es gibt jedoch bestimmte Unterschiede. Es ist wichtig, diese Unterschiede zu verstehen, um die beste Wahl zu treffen.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2019-08-15

Viagra Nebenwirkungen

Viagra Nebenwirkungen

Bei der Entscheidung ein erfülltes Geschlechtsleben dank den Potenzpillen Viagra, Cialis und Levitra wiederherzustellen muss der Mann ein geeignetes Präparat finden. Dabei kann nur ein Arzt helfen. Hier werden nur die wichtigsten Nebenwirkungen der Potenzmittel angeführt, sowie Indikationen und Gegenanzeigen.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Für Männer

2019-08-14

Viagra Generika: 9 Dinge, die Sie wissen sollten

9-Things-About-Viagra-Generic-ALT_SMALL_IMG

Im Jahr 2013 wurde das beliebte Medikament gegen erektile Dysfunktion Viagra (Sildenafil) generisch in Deutschland und allen EU-Ländern. In den Vereinigten Staaten war Viagra bis zum Jahr 2017 mit dem Patent geschützt. Seitdem sind die Preise bei Europe Pharm auf nur noch € 2.70 pro eine 100mg-Tablette gesunken. Viagra und sein Generikum Sildenafil sind zwei beliebteste Medikamente auf dem heutigen Markt. Ihre Popularität hat zu Tausenden geiler Witze und Hunderten kitschiger Werbespots geführt, aber wie viel wissen Sie tatsächlich über die bekannteste Pille gegen erektile Dysfunktion? Hier sind neun Dinge, die Sie wissen sollten, um Viagra und sein Generikum Sildenafil besser kennen zu lernen.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Für Männer

2019-08-09

Cialis Nebenwirkungen

Cialis Nebenwirkungen auf Herz und Augen

Cialis (Tadalafil) ist eines der bekanntesten Präparate gegen Impotenz, das von dem pharmazeutischen Unternehmen Lilly ICOS hergestellt wird. Nach den durchgeführten obligatorischen klinischen Studien wurde das Medikament in der Europäischen Union zugelassen. 2003 erschien Tadalafil unter dem Handelsnamen „Cialis“ auf dem Pharmamarkt. Seitdem bleibt Cialis auf Platz 2 unter allen Medikamenten gegen Erektionsstörungen. Viele Männer sind der Meinung, dass Cialis besser als Viagra ist.

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen
Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise