klicken
icon_covid

Der AUSBRUCH DER CORONAVIRUS-KRANKHEIT HAT KEINE GROSSEN AUSWIRKUNGEN AUF DIE ARBEIT VON EUROPE-PHARM. Je nach der Region kann es jedoch zu leichten Versandverzögerungen kommen.

Rufen Sie uns an!

ANRUFEN

close_call_us

SO ERREICHEN SIE UNS

phone_call_us Europe-Pharm Telefonnummer

Mo.-Fr. 09:00-18:00

Europe-Pharm auf sozialen Netzwerken

Kategorien
So können Sie zahlen
Mastercard Karte
Visa Karte
Bitcoin
Banküberweisung
ePayments
Versandpartner
ups
Postnord
Royal Mail
Deutsche Post Logo
Posteitaliane
Correos
La Poste

Besucher fragen auch

Wie viel kostet Viagra in der Apotheke?
Eine 100-mg-Tablette Viagra kostet 6.7-14.5€. Preise variieren je nach der Dosierung und Packungsgröße. Nach dem Patentablauf 2013 gibt es viele Präparate mit dem Wirkstoff wie in Viagra. Bei Generika liegen die Kosten bei € 2.9 oder weniger für eine Tablette. Vom Preis her sind Generika attraktiver.
Wann und wie wirkt Viagra?
Nach der Einnahme auf nüchternen Magen beginnt Viagra innerhalb von 30-60 Minuten zu wirken. Bei einigen Männern kann die Wirkung früher eintreten. Nach Mahlzeiten muss man 2 Stunden oder länger auf die Wirkung warten. Viagra erweitert Blutgefäße im Penis und wirkt nur bei sexueller Stimulation oder Erregung.
Was für Nebenwirkungen hat Viagra?
Die Nebenwirkungen von Viagra treten meistens bei 1 von 100 Patienten auf. Übelkeit, Gesichtsrötung, Hitzewallungen, Verdauungsstörungen, Störungen des Farbensehens, verschwommenes Sehen, verstopfte Nase und Schwindel sind die häufigsten Nebenwirkungen von Viagra. Nur 1 Patient von 1000 beschwert sich über solche Nebenwirkungen wie Ohnmacht, Schlaganfälle, Herzinfarkte, Engegefühl im Hals, tauber Mund, Blut im Sperma.
Kann man Viagra mit Alkohol nehmen?
Europe-Pharm rät von der gleichzeitigen Einnahme von Viagra mit Alkohol ab. Denn Alkoholgenuss setzt vorübergehend die Fähigkeit zur Erektion herab. Sie erhalten den bestmöglichen Nutzen von Viagra, wenn Sie keine großen Mengen Alkohol konsumieren, bevor Sie Viagra einnehmen. Ein Glas Bier oder Wein würde nicht schaden.
Was ist in Viagra enthalten?
Jede Tablette Viagra enhält 25 mg, 50 mg oder 100 mg Sildenafil in der Form vom Citrat. Es gehört zu den Substanzen mit der allgemeinen Bezeichnung Hemmer der Phosphodiesterase vom Typ 5. Weiter enthält Viagra Hilfsstoffe: Mikrokristalline Cellulose, Calciumhydrogenphosphat, Croscarmellose-Natrium, Magnesiumstearat, Hypromellose, Titandioxid (E171), Laktose, Triacetin, Indigocarmin-Aluminiumsalz (E132).
Impotenz Statistik je nach Alter

Viagra

Viagra Pfizer 100mg Preis 4 Stück 58€
Viagra Pfizer 100mg Preis 4 Stück 58€

Artikel Viagra

Verfügbarkeit: auf Lager

Produktdetails

Wirkstoff: Sildenafil als Citrate
Dosis: 50mg oder 100mg verfügbar
Wirkdauer: 4-6 Stunden
Erfolgsquote in der Therapie: 82 Prozent
Hersteller: Pfizer Inc.

Viagra

Dosage: 100 mg

Artikel Dosis Menge Per 1 Stück Preis Bestellen
Viagra 100 mg 4 € 21.50 € 86.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Viagra 100 mg 12 € 9.67 € 116.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Viagra 100 mg 16 € 9.12 € 146.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Viagra 100 mg 32 € 7.44 € 238.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Viagra 100 mg 64 € 5.59 € 358.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
erectile_dysfunction_calculator

Impotenz Test

Finden Sie das Risiko für Erektionsstörungen heraus.

Mehr erfahren

save_time_buy_online

Sparen Sie Zeit

Bekommen Sie Ihr Medikament, ohne einen Arzt besuchen zu müssen.

Mehr erfahren

security_confidentiality

Sicherheit

Wir legen großen Wert auf die Sicherheit und Diskretion der Patienten.

Mehr erfahren

quality_fast_delivery

Versand

Wir verschicken zuverlässig und sicher. EU- und weltweit.

Mehr erfahren

Viagra Pfizer 100mg Preis 4 Stück 58€
Meinungen zu Viagra

users 525 Bewertungen

Bewerten Sie das Produkt.

Inhalt der Seite

  1. Was ist Viagra?
  2. Wie und wann wirkt Viagra?
  3. Wie dosiert man Viagra?
  4. Viagra Nebenwirkungen
  5. Gegenanzeigen
  6. Wo kann man Viagra kaufen?

Lesen Sie den Beipackzettel für Viagra. Bleiben manche Punkte für Sie unklar, dann wenden Sie sich an Ihren behandelnden Arzt oder Apotheker. Auch wenn Sie das Medikament online bestellen, wäre eine ärztliche Beratung vor der Einnahme sinnvoll.

Diese Produktseite behandelt das Thema „sexuelle Gesundheit“ und dient nicht der Selbst-Diagnose. Die hier veröffentlichten Infos ersetzen keine Diagnose vom Arzt!

Die wichtigsten Infos über Viagra (Sildenafil)

Wirkstoff
Viagras Wirkstoff Sildenafil ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der PDE-5-Hemmer, einer Gruppe gefäßerweiternder Substanzen. Es gilt als die erste Wahl bei der Behandlung der erektilen Dysfunktion. 1998 wurde Sildenafil im Markt eingeführt. Seit dem Ende des Patentschutzes gibt es zahlreiche Generika.
Wirkung
Viagra (Sildenafil) ist ein potenter selektiver Hemmer der cGMP-spezifischen PDE-5. Beim Einsatz von Sildenafil wird eine normale sexuelle Stimulation zu erhöhten Blutspiegeln von cGMP im Penis und damit zu einer verstärkten Erektion führen. Ohne eine sexuelle Stimulation löst Viagra keine Erektion aus.
Nebenwirkungen
Bei der Einnahme auftretende Nebenwirkungen:
  • Kopfschmerzen (10,8 Prozent),
  • Gesichtsrötung (10,9 Prozent),
  • Magenbeschwerden (3 Prozent),
  • Rhinitis (4 Prozent),
  • abnorme visuelle Wahrnehmungen (2,8 %),
  • Herabsetzung des Reaktionsvermögens,
  • Schwindelgefühle,
  • Rückenschmerzen,
  • Muskelschmerzen,
  • Dauererektion (Priapismus),
  • NAION.
Info zum Arzneistoff

Molmasse: 474,5764 g/mol

CAS-Nummer: 171599-83-0

PubChem-CID: 5212

Summenformel: C22H30N6O4S

ATC-Code: G04BE03

Schmelzpunkt: 191–202 °C (als Citrat)

Andere Namen: 1-{[3-(1-Methyl-7-oxo-3-propyl-6,7-dihydro-1H-pyrazolo[4,3-d]pyrimidin-5-yl)-4-ethoxyphenyl]sulfonyl}-4-methylpiperazin

Verkaufsabgrenzung: rezeptpflichtig

Arzneiform

Tabletten 25mg/ 50mg/ 100mg

Anwendung
  • Erektile Dysfunktion
  • Idiopathische pulmonal-arterielle Hypertonie

Was ist Viagra?

Viagra, auch blaue Pille ist eines der geliebtesten Medikamente zur Behandlung erektiler Dysfunktion, das den Blutfluss zum Penis stimuliert und der Erektion beiträgt. Es enthält den Wirkstoff aus der Gruppe der PDE-5-Hemmer namens Sildenafil Citrate. Das Präparat wird seit 1998 in Form von Filmtabletten von großen Pharmaunternehmen Pfizer hergestellt und ist für Männer ab 18 Jahren geeignet, die an Erektionsproblemen leiden und sie in den Griff kriegen möchten. Viagra wird in drei Dosierungen produziert: 25 mg, 50 mg und 100 mg.

Wie und wann wirkt Viagra?

Die Filmtabletten Viagra wirken erektionsförend.

Laut patienteninfo-service.de enthält VIAGRA "...den Wirkstoff Sildenafil, der zu einer Gruppe von Arzneimitteln mit der Bezeichnung Phosphodiesterase-Typ-5 (PDE5)-Hemmer gehört. Es wirkt, indem es bei sexueller Erregung die Entspannung der Blutgefäße in Ihrem Penis unterstützt. Dadurch kann Blut leichter in den Penis fließen. VIAGRA wird Ihnen nur dann zu einer Erektion verhelfen, wenn Sie sexuell stimuliert werden". (patienteninfo-service.de)

Info zum Viagra Wirkstoff zusammengefasst:

  • Andere Namen: 1-{[3-(1-Methyl-7-oxo-3-propyl-6,7-dihydro-1H-pyrazolo[4,3-d]pyrimidin-5-yl)-4-ethoxyphenyl]sulfonyl}-4-methylpiperazin, Revatio
  • Summenformel: C22H30N6O4S
  • CAS-Nummer: 139755-83-2 (Sildenafil), 171599-83-0 (Sildenafil·Citrat)
  • ATC-Code: G04BE03

Die Wirkung beginnt 30 bis 60 Minuten nach der Gabe und hält 4 bis 6 Stunden an. Die Wirkdauer ist im Vergleich zu Cialis relativ kurz.

Wie dosiert man Viagra?

Die Dosis sollte vom Urologen oder Hausarzt verordnet werden. Die Anfangsdosis beträgt in der Regel 25 mg. Normalerweise wird einem Patienten die Tagesdosis in Höhe von 50mg einmal pro Tag verschrieben. Je nach der Verträglichkeit und dem Erfolgt nach der Einnahme kann die Viagra-Tagesdosis auf 100 Milligramm erhöht oder auf 25 Milligramm reduziert werden.

Die Einnahme erfolgt durch den Mund. Nehmen Sie eine Pille eine Stunde vor der sexuellen Aktivität mit einem Glas Wasser ein. Sie können eine blaue Pille entweder mit oder ohne Essen einnehmen. Beachten Sie, dass schwere Mahlzeiten den Wirkungseintritt verlangsamen können. Die Höchstdosis beträgt 100 mg in 24 Stunden und sollte nie überschritten werden.

Mehr Infos zu Viagra Einnahme können Sie in unserem Blogbeitrag lesen.

Hinweis: Bevor Sie die Behandlung mit Viagra beginnen, sollten die Ursachen der erektiler Dysfunktion ermittel werden.

Viagra Nebenwirkungen

Die Nebenwirkungen von Viagra treten in der Regel selten auf und sind schwach ausgeprägt. Zu den häufigen Nebeneffekten zählt man unter anderem:

  • Kopfweh
  • Hitzewallung
  • Schwindelgefühl
  • verstopfte Nase
  • Verdauungsstörung
  • verschwommenes Sehen
  • Übelkeit

Eine vollständige Liste der Nebenwirkungen finden Sie im Beipackzettel für Viagra. Sofern schwerwiegende Nebenwirkungen auftreten, kontaktieren Sie Ihren Arzt.

Mehr zur Wirkung und Nebenwirkungen von Viagra im Gesundheitsvideo

 

Gegenanzeigen

Die Einnahme vom Viagramedikament ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • wenn Sie allergisch gegen Sildenafil oder andere Inhaltsstoffe reagieren;
  • wenn Sie an schweren Herz- oder Leberproblemen leiden;
  • im Fall einer vererbten Augenkrankheit;
  • wenn Sie kürzlich einen Myokardinfarkt oder Gehirnschlag hatten;
  • bei niedrigem Blutdruck;
  • Sehverlust aufgrund nicht-arteriitischer anteriorer ischämischer Optikusneuropathie (NAION) in der Vorgeschichte;
  • bei gleichzeitiger Behandlung mit Nitraten, Stickoxid-Donoren, Riociguat.

Unter Umstanden und nur nach Rücksprache mit dem Arzt kann Viagra in den nächsten Fällen eingenommen werden, wie:

  • bei einer Sichelzellkrankheit, einem weißen Blutkrebs oder einem Multiple Myelom;
  • wenn Sie an einer anatomischen Penismissbildung oder einer Peyronie-Krankheit leiden;
  • wenn die Herzprobleme vorhanden sind;
  • beim Magen-Darm-Geschwür;
  • im Fall von Blutgerinnungsstörungen.

Tritt während der Behandlung mit Viagra Sichtverschlechterung oder Sehverlust plötzlich auf, setzen Sie die Einnahme ab und wenden Sie sich sofort an Ihren behandelnden Arzt.

Wo kann man Viagra kaufen?

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Tabletten gegen Erektionsstörungen Viagra von Bayer in Deutschland zu bekommen. Die erste und die schnellste Möglichkeit, es von Ihrem Arzt verschreiben zu lassen und in einer lokalen Apotheke zu erhalten.

Die zweite Möglichkeit ist die Bestellung der blauen Pillen übers Internet. Dabei können Sie dieses Potenzmittel sowohl mit einem Online-Rezept oder rezeptfrei erwerben. Um den Online-Einkauf gefahrlos zu tätigen, empfehlen wir Ihnen, eine seriöse Online Apotheke, wie Europe-Pharm zu wählen. Unsere Apotheke ist Ihr zuverlässiger Partner für die Gesundheit seit mehr als 10 Jahren. Bei uns können Sie das originale Viagra günstig in Deutschland kaufen, ohne Rezept dafür vorliegen zu haben. Obwohl bei uns Viagra ohne Rezept angeboten wird, müssen Sie während der Einnahme alle Vorsichtsmaßnahmen beachten. Es ist wichtig, Pillen verantwortungsbewusst einzunehmen und zu verstehen, dass die Nichtbeachtung der Anwendungsempfehlungen zu unerwünschten Nebenwirkungen führen kann.

Vor der Online-Bestellung empfehlen wir Ihnen, einen Arzt aufzusuchen, um ärztliche Empfehlung zur Dosierung zu bekommen. Wenn Sie diese Möglichkeit nicht haben, bietet Europe-Pharm eine Option, das Rezept online auf der Grundlage des Fragebogens über Ihre sexuelle Gesundheit und Ihren Problemstatus zu erhalten. Nachdem Sie die Fragen zu Ihren sexuellen Problemen beantwortet haben, erhalten Sie die Empfehlungen von unseren Ärzten für die Produkte und Dosierungen, die Sie zur Behandlung Ihrer Beschwerden benötigen.

Indem Sie Viagra bestellen, können Sie eine der unten genannten Zahlungsmöglichkeiten benutzen:

  • auf Rechnung
  • per Überweisung
  • PayPal
  • bitCoins
  • per Nachnahme.

So funktioniert Europe-Pharm

consultation
1
Arzneimittel wählen

Wählen Sie ein Präparat, die gewünschte Menge.

diagnostic
2
Online-Fragebogen

Antworten Sie auf die Fragen zu Ihrer Gesundheit.

ordonnance
3
diskreter Versand

Das bestellte Medikament erhalten Sie in 12-16 Tagen.

Alternativen zu Viagra

Häufig suchen Anwender nach Alternativen, die ihrer Meinung nach das Geschlechtsleben besser gestalten sollen, zum Beispiel ohne Sex zeitlich planen zu müssen. Gefragt sind Potenzmittel aus der Wirkstoffgruppe PDE-5-Hemmer wie CIALIS oder LEVITRA. Seit dem Ende des Patentschutzes 2017 und 2018 gibt es viele günstigere Generika im deutschen Markt.

Quellen

  1. Eintrag zum Arzneistoff Sildenafil in Wikipedia. URL: wikipedia.org
  2. Privatvergnügen Sildenafil. Nicht auf Kassenrezept. Deutsche ApothekerZeitung. URL: www.deutsche-apotheker-zeitung.de
  3. Erektionsstörungen: Ursachen und Behandlung. Onmeda. URL: www.onmeda.de
  4. Claudia Sontowski. Viagra im Alltag: Praktiken der Männlichkeit, des Körpers und der Sexualität. Dissertation Goethe-Universität Frankfurt am Main, 2015. Springer VS.
  5. Viagra in der Behandlung von erwachsenen Männern mit erektiler Dysfunktion. European Medicines Agency. URL: www.ema.europa.eu
de_doctor

Lars Kreise

Dr. med. Lars Kreise studierte Urologie an der Universität Würzburg. Danach arbeitete er als Assistenzarzt an der Universitätsklinikum Leipzig. Seit 2015 ist er Urologe in einer Privatpraxis in Erfurt. Seit 2016 ist Dr. Kreise einer unserer Ärzte bei Europe-Pharm.

Verfasst: 06.05.2020

Aktualisiert: 14.05.2020

Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise