klicken
Bestellstatus prüfen

Frauengesundheit

10 unglaubliche Fakten über die Vagina

Fakten über die Vagina
  • teilen

Lesedauer: 4 Min.

Es ist beachtenswert, dass Frauen über die Vagina (Scheide) praktisch nichts wissen.

Aber jede von ihnen weiß elementare Dinge. Wenn man sich darüber erkundigt, kann man viel Interessantes erfahren. Nun erzählen wir Ihnen 10 unglaubliche Fakten über die Vagina.

1. Wenn die Frau erregt ist, wird die Klitoris sehr hart

Die Klitoris (Kitzler) wird mit dem Blut gefüllt wie der Penis, was fast nicht empfunden wird und unauffällig ist. Die Größe ist individuell, doch sie ist nicht groß.

2. Blut in der Periode kann den Patienten mit einer Herzinsuffizienz helfen

Eine europäische Untersuchung stellt fest, dass die regenerativen Zellen der Gebärmutterschleimhaut die Herzinsuffizienz rückläufig zu machen helfen. Sie werden aus der Blutkultur genommen und ins Probierglas gelegt, wo sie andere Körperzellen herstellen. Sie können in den Herzmuskel eingebaut werden und dem Herzen helfen, sich schneller wiederherzustellen.

3. Im erregten Zustand vergrößert sich die Vagina zweimal

Die Vagina kann ihre Größe und Form verändern, um die Übertragung von Sperma in den Gebärmutterhals zu erleichtern.

4. Das Jungfernhäutchen kann überhaupt abwesend sein

Manchmal bemerken Frauen es nicht, sie denken, dass sie beim ersten Geschlechtsverkehr (GV) nur ein wenig Blut bekommen. Falls das Jungfernhäutchen hart ist, dann verläuft der erste GV schmerzensreich, wobei der Penis es auf einmal nicht durchreißen kann.

5. Probleme mit dem Orgasmus können mit der Klitoris verbunden sein

Die Untersuchung von 30 Klitoris hat festgestellt, dass die Klitoris von 10 Frauen, die Probleme mit dem Orgasmus hatten, klein war und sich weiter vom Eintritt in die Scheide befand. Diese Anzahl ist klein, aber der Zusammenhang ist einfach festzustellen. Frauen mit einer kleinen Klitoris beschweren sich darüber, dass ein 2in-1 Sexspielzeug (Vibrator mit Klitorisstimulation) den erwünschten Effekt nicht hatte, weil die Stimulation der Klitoris nicht erreicht wurde. Um die Empfindlichkeit und die Durchblutung in den Geschlechtsorganen der Frau zu steigen, kann man sich Lovegra günstig kaufen.

6. Der Kitzler enthält 8 Tausend Nervenendigungen (und der Penis nur 4 Tsd!)

Deshalb sind die Empfindungen bei der Stimulation der Klitoris viel stärker und können schmerzenhaft sein. Der klitorale Orgasmus ist häufig intensiver als der männliche Orgasmus.

7. Es ist unmöglich, etwas in der Vagina zu verlieren

Die Vagina endet mit dem Gebärmutterhals, dessen Loch nur unter dem Mikroskop sehbar ist und zum Hingelangen von Sperma dient. Deshalb kann ein beliebiges Ding herausgenommen werden. Doch zuvor soll man die Nägel schneiden!

8. Die Vagina kann herausfallen

Doch so was passiert sehr selten. Dieser Zustand heißt der Gebärmutter-Vaginale Prolaps. Dann können die Geschlechtsorgane der Frau (die Scheide und die Gebärmutter) aus dem Körper herausfallen. Das passiert nach der Geburt oder in den Wechseljahren, wenn die Unterstützung der Muskeln des Beckenbodens für die Organe unausreichend ist. Das wird chirurgisch korrigiert. Die Muskeln des Beckenbodens lassen sich mit Kegelübungen für Frauen ganz gut stärken.

9. Die Scheide wird nach einer großen Anzahl der Geschlechtsakte nicht größer

Die Vagina vergrößert sich, wenn die Frau erregt und auf den GV bereit ist, dann kehrt sie zum gewöhnlichen Zustand zurück. Nur nach der Geburt oder im Greisenalter kann sie größer werden.

10. Der pH-Wert der Vagina ist dem von Wein gleich

Er variiert von 3,8 bis 4,5, wobei das Säure-Basen-Gleichgewicht von Wein von 3 bis 4 beträgt.

Alles, was man über die Vagina wissen sollte, im kurzen Video:

 

Schon gewusst?

Es gibt keine Normmaße für die Scheide. Die Länge der des weiblichen Geschlechtsorgans schwankt zwischen 6 und 13 Zentimetern.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Bewertung:

Recent_comments_to_article

Mehr interessante Beiträge unten

Für Männer

2019-09-05

Warum sollten Sie nicht Viagra und Grapefruitsaft zusammen einnehmen?

Viagra und Grapefruit

Grapefruitsaft ist durch seine Nährstoffe bekannt, er beinhaltet große Menge Vitamin C und andere wichtige Vitamine und organische Säuren. Dieser Saft hilft sogar bei der Behandlung der Hypertonie und Hepatitis C! Zugleich ist der Grapefruitsaft eine richtige Katastrophe für die Pharmafirmen. Dieser Saft kombiniert so schlecht mit der Einnahme von Medikamenten, dass die Amerikaner alle neuen Arzneien auf die Kombination mit dem Grapefruitsaft prüfen. In Kombination mit einigen Stoffen kann der Grapefruitsaft tödliche Gefahr darstellen.

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Für Männer

2019-08-29

Wechselwirkung Antibiotika und Viagra

antibiotic-ALT_SMALL_IMG

Viele Männer stellen die Frage über die gleichzeitige Einnahme von Potenzmitteln und Antibiotika. Es ist bekannt, dass Antibiotika selbst eine negative Auswirkung auf die männliche Potenz haben. Was tun, wenn es trotzdem notwendig ist, Antibiotika einzunehmen, aber man möchte auch gut im Bett bleiben? Darf man Antibiotika zusammen mit Potenzmitteln einnehmen?

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Für Männer

2019-08-23

Viagra Wirkung

beste Viagra Wirkung

Um Viagra Wirkung zu verstehen, müssen wir uns zuerst mit dem Erektionsmechanismus auseinandersetzen. Sexuelle Erregung verursacht die Erweiterung der Blutgefäße im kleinen Becken sowie die Blutzufuhr zum Penis. Dadurch wird der Penis härter und größer, eine Erektion findet statt. Nach dem Samenerguss fließt Blut aus dem Penis ab, und die Erektion geht zurück. Die Anwendung mancher Arzneimittel (zum Beispiel Antihypertensiva) sowie eine Reihe von chronischen Erkrankungen verschlimmern die Durchblutung im Körper samt dem Penis. In solchem Fall kann sexuelle Erregung für eine ausreichende Blutzufuhr zum Penis nicht sorgen: Eine Erektion findet überhaupt nicht statt oder entsteht, aber sie ist nicht ausreichend hart, um einen befriedigenden Geschlechtsakt zu vollbringen. Bei solchen sich wiederholenden Misserfolgen im Sex spricht man über eine erektile Dysfunktion.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2019-08-23

Was ist das beste Potenzmittel?

Best_Potency_Pill_VCLS-ALT_SMALL_IMG

Viagra, Cialis, Levitra und Spedra sind beliebte Medikamente zur Behandlung der Symptome der erektilen Dysfunktion. Diese 4 Potenzmittel wurden sowohl von der US-Behörde FDA als auch von der Europäischen Arzneimittel-Agentur zugelassen. Ihre Wirkungsweise ist ähnlich. Es gibt jedoch bestimmte Unterschiede. Es ist wichtig, diese Unterschiede zu verstehen, um die beste Wahl zu treffen.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2019-08-15

Viagra Nebenwirkungen

Viagra Nebenwirkungen

Bei der Entscheidung ein erfülltes Geschlechtsleben dank den Potenzpillen Viagra, Cialis und Levitra wiederherzustellen muss der Mann ein geeignetes Präparat finden. Dabei kann nur ein Arzt helfen. Hier werden nur die wichtigsten Nebenwirkungen der Potenzmittel angeführt, sowie Indikationen und Gegenanzeigen.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen
Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise