klicken
Bestellstatus prüfen

Sex-Tipps

Rollenspiele beim Sex

role_game-ALT_BIG_IMG
  • teilen

Rollenspiele beim Sex werden oft mit einem Maskenball assoziiert: Eine Krankenschwesteruniform oder eine Dienstmädchenuniform, Erdbeeren mit Sahne oder etwas Ähnliches. Sexualwissenschaftler meinen, erotische Rollenspiele im Bett seien auch ohne Kostüme möglich. Ihr Vorteil besteht in der Entdeckung der neuen Seiten der eigenen Sexualität, der Vorlieben des Partners sowie in der Möglichkeit die Rollen zu tauschen. Wie soll denn ein Rollenspiel gestaltet werden, damit es den beiden Partnern Spaß macht?

Erotische Rollenspiele, so die Sexualwissenschaftler, können auch ohne Kostüme oder ohne Spielzeug stattfinden. Im Allgemeinen sind Rollenspiele nicht nur das, was sich im Bett abspielt, sondern auch alle sozialen Rituale: Flirt, Avancen machen, Heiraten. Ein Sex-Rollenspiel ist in erster Linie ein neuer Verhaltensmodel. Solche Bestandteile wie Masken, Peitschen, Uniformen usw. sind nicht obligatorisch, obwohl es vielen Paaren gefällt. Wie alle Spiele haben erotische Rollenspiele beim Sex bestimmte Regeln. Theoretisch gesehen scheint das Rollenspiel attraktiv zu sein, in der Tat gibt es aber Risiken, die bei der Nichtbeachtung der Regeln entstehen können.

Zusage der beiden Partner: Ihr Partner muss auf Experimente bereit sein

Falls Sie Angst haben, danach direkt zu fragen, kann das in einer scherzhaften Form oder auch als eine Hypothese besprochen werden. Erzählen Sie über wilde heiße Szenen, die Sie in einem Film gesehen haben, etc. Dann kann eine Andeutung gemacht werden, Sie würden nichts dagegen haben, es auch auszuprobieren. Eine mündliche Zusage bedeutet aber noch nicht, dass der Partner wirklich auf erotische Rollenspiele eingestellt ist.

Manchmal erfolgt der Rollentausch auf Vereinbarung, wenn die Partner ein erotisches Spiel planen. Manchmal kann aber solche Vorbereitung die Nervosität stärken sowie den Geschlechtstrieb mindern. In diesem Fall kann der Rollentausch im Laufe des erotischen Spiels ohne Vorbereitung erfolgen. Dann muss der Partner delikat behandelt werden, ihm kann es angedeutet werden, was von ihm erwartet wird. Wenn er keine Lust darauf hat, sollen Sie darauf nicht bestehen. Wenn man an die Sache richtig herangeht, zeigt der Partner Initiative gerne.

Warum sind erotische Rollenspiele im Bett gut?

Es wäre überflüssig zu sagen, dass Sex-Spiele das Intimleben aufpeppen. Ihr Vorteil besteht darin, dass die Partner neue Rollen ausprobieren können. Es mag sein, dass eine starke Frau im Bett unterworfen werden will, so dass sie auch im Alltag danach mehr auf ihren Partner achten wird. Rollenspiele helfen Emotionen wie Aggression, Ängste usw. entladen. Erlebte Spiele im Bett stärken die Partnerschaft. Außerdem hilft das Rollenspiel dabei, mehrere Partner in einem zu haben. So kann der Wunsch nach der Polygamie ohne Seitensprung befriedigt werden. Gemeinsame Geheimnisse nähern die Partner an. Nur Sie wissen, welche Phantasien der Partner ausleben will und was sich in Ihrem Schlafzimmer abspielt.

Welche Rollenspiele beim Sex gibt es?

Dominanz-Unterwerfung-Spiele haben verschiedene Arten: Lehrerin und Schüler, Krankenschwester und Patient, Polizist und Verbrecherin. Der Hauptvorteil solcher Spiele besteht in der Möglichkeit, das gewohnte Modell der Hierarchie zu verändern. Ein mehr im Alltag aktiver Partner kann die Rolle eines Untergeworfenen ausprobieren, der im Alltag eher passive Partner kann dominieren und sich auf solche Weise entladen. Solche Spiele können Misserfolge oder andere alltäglichen Probleme ausgleichen: Geschäftsleute, die viel Verantwortung haben und deswegen müde sind, können durch die Unterwerfung im Bett viel Spaß bekommen und umgekehrt.

Solche Spiele zeugen auch davon, dass man den Beziehungen einen neuen Schwung verleihen und den Partner aufs Neue erobern und verführen will. Damit sich Ihre Rollenspiele im Bett reibungslos abspielen, probieren Sie Levitra oder das günstige Kamagra ohne Rezept aus. Bei uns können Sie nicht nur Viagra rezeptfrei kaufen Deutschland, sondern immer ein passendes Potenzmittel in unserem umfassenden Sortiment finden, das Ihre Erwartungen übertrifft.

Die Szenen aus den Filmen, erotischen oder romantischen, können auch in den Beziehungen erlebt werden. Solche Verhaltensmodelle sind vorhersehbar. Solche erotischen Spiele sind für jene Partner gut, die vor kurzem zusammen sind. Sie ermöglichen Experimente und verhelfen zur Entladung der sexuellen Energie in sicheren vorhersehbaren Situationen. Falls Sie vor kurzem zusammen sind und solche Rollenspiele im Bett gestalten, kann es auch von einem Misstrauen oder einer innerlichen Entfremdung zeugen.

Sicherheitsregeln bei Rollenspielen im Bett

Vor den Dominanz-Unterwerfung-Spielen sollen unbedingt Stoppsignale besprochen werden, die Ihrem Partner davon signalisieren, dass Ihnen etwas nicht gefällt, ohne die intime Atmosphäre zu ruinieren. Achten Sie auf die Reaktion des Partners. Es ist wichtig, rechtzeitig festzustellen, dass irgendwelche Handlungen übertrieben werden und dem Partner nicht gefallen. Grundsätzlich sollen Sie verstehen, Sex-Spiele seien nur ein Teil des Geschlechtslebens, der es aufpeppt. Beziehungen werden aber mit einem Menschen aufgebaut und nicht mit seinen Rollen.

Möchten Sie Potenzmittel kaufen? Lernen Sie unser reiches Sortiment und Preise kennen!

Schon gewusst?

20-jährige auf der Such nach Spaß, gesunde 40-jährige, die beim Fremdgehen auf Nummer sicher gehen wollen oder Fussballfans sind typische Nutzergruppen von Viagra.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Bewertung:

Recent_comments_to_article

Mehr interessante Beiträge unten

Für Männer

2019-08-09

Cialis Nebenwirkungen

Cialis Nebenwirkungen auf Herz und Augen

Cialis (Tadalafil) ist eines der bekanntesten Präparate gegen Impotenz, das von dem pharmazeutischen Unternehmen Lilly ICOS hergestellt wird. Nach den durchgeführten obligatorischen klinischen Studien wurde das Medikament in der Europäischen Union zugelassen. 2003 erschien Tadalafil unter dem Handelsnamen „Cialis“ auf dem Pharmamarkt. Seitdem bleibt Cialis auf Platz 2 unter allen Medikamenten gegen Erektionsstörungen. Viele Männer sind der Meinung, dass Cialis besser als Viagra ist.

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Gesundheit

2019-08-01

10 Tipps, um eine sichere Online Apotheke zu wählen

10-Tips-Choose-Right-Online-Pharmacy-ALT_SMALL_IMG

Deutsche sparen jedes Jahr Millionen Euro, indem sie ihre Medikamente in Online-Apotheken bestellen. Es ist jedoch nicht immer einfach, seriöse Apotheken aus einem unheimlich großen Haufen der verfügbaren Dienstleistungen im Netz zu finden. Medikamente billiger zu bekommen ist immer gut, aber nur, wenn es genau die Medikamente sind, die Sie brauchen, und keine billigen Fälschungen.

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Für Männer

2019-08-01

Cialis Wirkung

cialis-effect-ALT_SMALL_IMG

Cialis ist eines der bekanntesten Arzneimittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Nach der Einnahme dieses Potenzmittels verbessert sich das Sexualleben bei den meisten Patienten. Das Potenzmittel Cialis gehört zu den Präparaten aus der Wirkstoffklasse Phosphodiesterase-Typ-5-Hemmer. Seine Wirkung beruht auf der selektiven und wirksamen Hemmung der Phosphodiesterase vom Typ 5. Das ermöglicht eine gute Blutzufuhr zum Penis des Mannes bei einer sexuellen Stimulation oder Erregung. Cialis ist für Männer geschaffen, die trotz Erektionsstörungen ein erfülltes Sexualleben haben möchten.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2019-07-31

Levitra Wirkung

levitra-ALT_SMALL_IMG

Levitra (Vardenafil) ist eines der wirksamsten Präparate zur Potenzsteigerung neben Cialis und Viagra. Das Potenzmittel kam auf den Pharmamarkt relativ vor kurzem und hat es geschafft, schnell beliebt zu werden. Eine große Beliebtheit verdankt Levitra 20mg seiner Wirkung. Millionen von Männern mit Erektionsstörungen können jetzt die Pannen im Bett vergessen und ein volles Geschlechtsleben genießen.

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Für Männer

2019-07-24

Kamagra Nebenwirkungen

Potenzmittel Kamagra

Kamagra ist möglicherweise das bekannteste Generikum von Viagra. Generika wer den nach dem Ablauf des Patentes für eine neue Wirksubstanz hergestellt. Generische Medikamente sind den Originalpräparaten chemisch, biologisch und therapeutisch gleichwertig. Die Hersteller von generischen Präparaten müssen keine großen Summen Geld für die Entwicklung des Wirkstoffes ausgeben, sowie für verschiedene Studien und Werbekampagnen. Deshalb sind Generika für Verbraucher preisgünstig.

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen
Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise