klicken
icon_covid

Der AUSBRUCH DER CORONAVIRUS-KRANKHEIT HAT KEINE GROSSEN AUSWIRKUNGEN AUF DIE ARBEIT VON EUROPE-PHARM. Je nach der Region kann es jedoch zu leichten Versandverzögerungen kommen.

Rufen Sie uns an!

ANRUFEN

close_call_us

SO ERREICHEN SIE UNS

phone_call_us Europe-Pharm Telefonnummer

Mo.-Fr. 09:00-18:00

Europe-Pharm auf sozialen Netzwerken

Kategorien
So können Sie zahlen
Mastercard Karte
Visa Karte
Bitcoin
Banküberweisung
ePayments
Versandpartner
ups
Postnord
Royal Mail
Deutsche Post Logo
Posteitaliane
Correos
La Poste

Besucher fragen auch

Wie lange dauert es, bis Ritalin wirkt?
Ritalin braucht 20-30 Minuten nach der oralen Einnahme, bis es wirkt. Es bleibt wirksam ungefähr Stunden lang. Ritalin Retard Tabletten wirken innerhalb von 8 Stunden.
Wie lange ist Ritalin nachweisbar?
Mit einem Drogentest kann Ritalin im Körper leicht nachgewiesen werden. Ritalin kann je nach Häufigkeit der Anwendung bis zu 24 Stunden im Blut und von 1 bis zu 4 Tagen im Urin nachgewiesen werden.
Ist Ritalin gefährlich?
Da Ritalin den Stimulanzien wie Amphetamin sehr ähnlich ist, kann es im Laufe der Zeit zu unerwünschten Veränderungen im Gehirn kommen, nur bei einer dauerhaften eigenmächtigen Anwendung. Es kann auch zum Missbrauch führen, und da es sich um ein gesetzlich vorgeschriebenes Medikament handelt, gehen viele davon aus, dass es nicht gefährlich ist.
Macht Ritalin schläfrig?
Obwohl die beabsichtigte Funktion von Ritalin darin besteht, Sie den ganzen Tag über fokussiert und wach zu machen, kann es in einigen seltenen Fällen tatsächlich den gegenteiligen Effekt haben. Der Wirkstoff Methylphenidat kann bei einigen Erwachsenen mit ADHS tatsächlich das Schlafrhythmen verbessern.
Wie wirkt Ritalin beim Lernen?
Eine Studie zeigt, wie Ritalin im Gehirn wirkt: Es stärkt die Wahrnehmung und verbessert die Aufmerksamkeit. Stimulanzien wie Ritalin werden seit Jahrzehnten zur Behandlung von ADHS verschrieben, und ihre Beliebtheit als klug machende Mittel hat in letzter Zeit auch bei Gesunden zugenommen.
Medikamente gegen ADHS

Ritalin

7002
7002

Artikel Ritalin

Verfügbarkeit: Nicht Verfügbar

Produktdetails

Handelsname: RITALIN (Generika)

Wirkstoff: Methylphenidat

Dosierung: 30mg

Arzneiform: Tabletten

Anwendung: ADHS, Narkolepsie

Alternative Produkte
Viagra Pfizer 100mg Preis 4 Stück 58€
von 86.00 €
Viagra
7003
von 63.00 €
Atomoxetin

Ritalin

Dosage: 30 mg

Artikel Dosis Menge Per 1 Stück Preis Bestellen
Ritalin 30 mg 30 Tabletten € 5.00 € 150.00
Ritalin 30 mg 60 Tabletten € 4.42 € 265.00
Ritalin 30 mg 90 Tabletten € 3.90 € 351.00
Ritalin 30 mg 120 Tabletten € 3.57 € 428.00
save_time_buy_online

Sparen Sie Zeit

Bekommen Sie Ihr Medikament, ohne einen Arzt besuchen zu müssen.

Mehr erfahren

security_confidentiality

Sicherheit

Wir legen großen Wert auf die Sicherheit und Diskretion der Patienten.

Mehr erfahren

quality_fast_delivery

Versand

Wir verschicken zuverlässig und sicher. EU- und weltweit.

Mehr erfahren

7002
Meinungen zu Ritalin

users 97 Bewertungen

Bewerten Sie das Produkt.

Was ist Ritalin?

Ritalin ist ein starkes Arzneimittel zur Behandlung der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörungen (ADHS) bei Kindern über 6 Jahren und Erwachsenen. Es wird auch bei einer Narkolepsie mit unkontrollierbarem Schlafbedürfnis oder bei Depression verordnet.

Ritalin enthält den Wirkstoff Methylphenidat und eine Reihe anderer Inhaltsstoffe, wie Gelatine, Lactose, Lactose-1-Wasser, Weizenstärke, Magnesium stearat (pflanzlich), Talkum, Tricalciumphosphat, Gluten.

Das Medikament wird in Form von Tabletten und Kapseln in Dosierungen zwischen 10 und 60 mg hergestellt. Bei unserer Internetapotheke können Sie die Tabletten Ritalin online kaufen seriös im 30mg-Dosierung und schnell nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz liefern lassen.

Die wichtigsten Informationen zum RITALIN (Methylphenidat)

Geschichte

Der Wirkstoff Methylphenidat wurde von Novartis (früher Ciba) 1944 synthetisiert. An der Untersuchung hat Leandro Panizzon teilgenommen und Selbstversuche durchgeführt. Er und seine Frau Marguerite (Kosename Rita) probierten die neue Substanz aus. Von ihrem Kosenamen Rita ist der Handelsname Ritalin für Methylphenidat abgeleitet.
Wirkt Ritalin besser als Adderall?
Beide Präparate erhöhen die Verfügbarkeit der Neurotransmitter Noradrenalin und Dopamin in den ZNS-Verbindungen. Dies beschleunigt die Gehirnaktivität. Ritalin wirkt schneller und erreicht schneller Spitzenleistungen als Adderall. Adderall bleibt jedoch länger im Körper aktiv als Ritalin.
Macht Ritalin klüger?
Ritalin könnte Ihnen zwar helfen, sich zu konzentrieren, es hilft Ihnen jedoch nicht beim Lernen besser, und es wird Ihre Noten nicht verbessern. "Smart" zu sein bedeutet, die Fähigkeit zu verbessern, neue Fähigkeiten, Konzepte, und Ideen. Wie ein Muskel wird das Gehirn durch Training gestärkt. Das Lernen stärkt die Gehirnverbindungen durch Wiederholung und Übung. Studien haben gezeigt, dass Studenten, die verschreibungspflichtige Stimulanzien missbrauchen, haben niedrigere Noten als diejenigen, die dies nicht tun.
Info zum Wirkstoff

Freiname: Methylphenidat

Andere Namen: (±)-2-Phenyl-2-(2-piperidyl)essigsäure-methylester

Wirkstoffklasse: Sympathomimetikum, Stimulans

Wirkmechanismus: Dopamin/Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer

Summenformel: C14H19NO2

Molmasse: 233,31 g/mol

CAS-Nummer: 113-45-1

ChemSpider-ID: 4015

PubChem-CID: 4158

Verordnungsart: rezeptpflichtig

Arzneiform

Tabletten 30 mg

Anwendung
  • ADHS
  • Narkolepsie
  • "Gehirndoping"
  • Steigerung der geistigen und/ oder sportlichen Leistungen

Wie wirkt Ritalin?

Bei Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörungen erhöht der Wirkstoff Methylphenidat die Aufmerksamkeit und reduziert die Unruhe. Bei Narkolepsie hilft Ritalin, die Patienten zu stimulieren, damit sie nicht unangemessen einschlafen können.

Anwendung und Dosierung von Ritalin

Vor der Anwendung des Arzneimittels Ritalin sollten der kardiovaskuläre Status sowie der Blutdruck und die Herzfrequenz des Patienten geprüft werden.

Die Ritalin Tablette wird oral mit einem Glas Wasser während oder ohne Mahlzeit verabreicht.

Übliche Dosierung

Behandlung der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung

Kind über 6 Jahren: Die Anfangsdosis beträgt Ritalin 0,3 mg / kg, morgens und mittags eingenommen. Die maximale Dosis pro Tag beträgt 60mg.

Im Allgemeinen beträgt die Tagesdosis 1 mg in 2 oder 3 Dosen pro Tag.

Ritalin sollte abends nicht eingenommen werden, um Nervosität und Schlaflosigkeit vorzubeugen.

Die Dauer der Behandlung mit Ritalin gegen ADHS bei Kindern und Jugendlichen kann mehr als 12 Monate betragen.

Behandlung der Narkolepsie

Für Erwachsene beträgt die Anfangsdosis von Ritalin 10 bis 15 mg pro Tag. Die Dosis sollte schrittweise wöchentlich erhöht werden, bis die Höchstdosis in Höhe von 60mg erreicht ist. Die empfohlene Tagesdosis beträgt 20 bis 30 mg für Erwachsene.

Absetzen von Ritalin: Das Absetzen von Ritalin sollte unter längerer ärztlicher Aufsicht erfolgen. Tatsächlich kann der Missbrauch des Arzneimittels Ritalin zu schweren Depressionen führen.

Ritalin Nebenwirkungen

Die Nebenwirkungen der Ritalin Tabletten umfassen:

  • Aufregung,
  • Muskelkrämpfe,
  • Magersucht,
  • Anämie,
  • Nervosität,
  • Appetitlosigkeit,
  • Gewichtsverlust,
  • Schlaflosigkeit,
  • Angst,
  • Halsschmerzen,
  • Husten,
  • Zellzahlabnahme (Panzytopenie),
  • Übelkeit,
  • Benommenheit,
  • Tränenfluss,
  • Tics,
  • Stimmungsänderung,
  • Durchfall,
  • Haarausfall,
  • Libido-Störung,
  • Erbrechen.

Den von Ritalin bedingten Haarausfall zu stoppen ist es möglich mit Propecia (Finasterid). Dieses Medikament ist jedoch nur für Männer geeignet. Zwischen Finasterid und Methylphenidat gibt es keine Wechselwirkungen. Fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie Propecia kaufen dürfen.

Gegenanzeigen von RITALIN (Methylphenidat)

Das Medikament Ritalin wird in folgenden Fällen nicht empfohlen:

  • Allergie auf Methylphenidat,
  • Herzerkrankungen,
  • Bluthochdruck,
  • Anwendung von MAO-Hemmern,
  • Stillen,
  • Schwangerschaft,
  • schwere Depression,
  • Glaukom,
  • Manie,
  • Hyperthyreose,
  • Magersucht,
  • bipolare Störung,
  • Angina pectoris,
  • erlittener Schlaganfall,
  • Magengeschwüre.

    Medizinische Info

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bevor Sie das Arzneimittel Ritalin kaufen und einnehmen, informieren Sie bitte Ihren Arzt über:

  • Blutdruck,
  • Herzprobleme,
  • anhaltende Erektion (Priapismus) oder Erkrankungen, die den Priapismus begünstigen,
  • Drogenabhängigkeit,
  • Herzklopfen,
  • Epilepsie,
  • Angst,
  • Anämie.

Ritalin und Sport

Ritalin wird manchmal illegal im Sport eingesetzt, um die Leistung zu verbessern, weil es das zentrale Nervensystem stimuliert und gleichzeitig Dopamin freisetzt. Ritalin (Methylphenidat) ist in den meisten Sportarten verboten, weil es in Deutschland sowie in vielen Ländern als Dopingmittel eingestuft wird.

Wechselwirkungen mit RITALIN

Mit Ritalin Tabletten können folgende Arzneimittel und Substanzen wechselwirken:

  • Antidepressiva und MAO-Hemmer (Isocarboxazid, Linezolid, Phenelzin, Rasagilin, Selegilin und Tranylcypromin),
  • Epilepsie-Medikamente,
  • Blutverdünner,
  • Blutdruck-Medikamente,
  • Mittel gegen Erkältungen oder Allergien mit abschwellender Wirkung.

Ritalin und Alkohol

Alkohol sollte von Patienten, die Ritalin einnehmen, vermieden werden. Alkohol kann die Wirksamkeit von Methylphenidat herabsetzen oder zu schädlichen Wechselwirkungen führen.

Ritalin und Tramadol

Die Kombination von Ritalin und Tramadol ist abgeraten, da es ein hohes Risiko für Epilepsie-Anfälle entsteht. Bei älteren Patienten ist dieses Risiko besonders hoch. Patienten mit Alkohol- oder Drogenmissbrauch, Epilepsie-Anfällen, Erkrankungen des Zentralnervensystems oder Gehirntumoren sind für Epilepsie-Anfälle durch diese Medikamente besonders empfänglich.

Sprechen Sie unbedingt mit Ihrem behandelnden Arzt, wenn Sie Zweifel haben. Der Arzt kann entweder die Dosis ändern, oder die Medikamente verschreiben, die miteinander nicht wechselwirken.

Führen Sie die Behandlung mit diesen starken Arzneimitteln durch, sollen Sie auf Alkohol verzichten.

Auf Autofahren und Maschinenbedienen soll man ebenfalls verzichten.

Nahrungsmittel und Getränke

Lebensmittel, die Vitamin C enthalten, darunter Obst, Säfte, Brokkoli, Erdbeeren, Kartoffeln und Tomaten, können mit Ritalin wechselwirken und dessen Wirksamkeit beeinträchtigen. Sie müssen diese Lebensmittel nicht vollständig meiden, sollten jedoch versuchen, etwa eine Stunde vor oder nach der Einnahme von Ritalin keine Vitamin C-reichen Lebensmittel zu sich zu nehmen.

Sie sollten auch versuchen, kohlensäurehaltige Getränke (Sprudelwasser, Cola, Limonade) für eine Stunde vor und nach Ihrer täglichen Ritalin-Dosis zu vermeiden, um eine verminderte Aufnahme des Wirkstoffes zu verhindern.

Wichtiges

Ritalin wird oft als Dopingmittel eingesetzt. Profisportler und Athleten sollten es nicht verwenden, wenn sie Wettkämpfe planen.

Vor der Behandlung mit Retalin sollten das Herzkreislaufsystem, der Blutdruck und die Herzfrequenz des Patienten geprüft werden.

Hinweis: Sie sollten Ritalin nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt kaufen. Sie sollten nur in zugelassenen Apotheken in Deutschland Ritalin kaufen.

Ritalin Preis

Der Preis für Ritalin steht im Zusammenhang mit der Dosierung, der Packungsgröße und dem Hersteller, seitdem es auch als Generika zum Verkauf steht.

Bei Europe-Pharm liegt der Durchschnittspreis zwischen € 3.57 und €5,0 für 1 Pille. So bieten wir Ihnen an, Ritalin Generika günstig und ohne Rezept online zu bestellen.

So funktioniert Europe-Pharm

consultation
1
Arzneimittel wählen

Wählen Sie ein Präparat, die gewünschte Menge.

diagnostic
2
Online-Fragebogen

Antworten Sie auf die Fragen zu Ihrer Gesundheit.

ordonnance
3
diskreter Versand

Das bestellte Medikament erhalten Sie in 12-16 Tagen.

Quellen

  1. Beipackzettel von RITALIN Adult 30 mg Hartk.m.veränd.Wirkst.-Frs. Abgerufen am 06. August 2019. URL: https://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/RITALIN-Adult-30-mg-Hartk.m.veraend.Wirkst.-Frs.-6971495.html
  2. Aries E, El Louali F, Ovaert C. ECG before administration of Ritalin®: Is it useful? Arch Pediatr. 2017 Jul;24(7):696-697.
  3. Pakdaman F, Irani F, Tajikzadeh F, Jabalkandi SA. The efficacy of Ritalin in ADHD children under neurofeedback training. Neurol Sci. 2018 Dec;39(12):2071-2078.
  4. Hastings E, Poon J, Robert S, Nyp SS. Attention-Deficit Hyperactivity Disorder, Disruptive Behaviors, and Drug Shortage. J Dev Behav Pediatr. 2019 Jul/Aug;40(6):489-491.
de_doctor

Lars Kreise

Dr. med. Lars Kreise studierte Urologie an der Universität Würzburg. Danach arbeitete er als Assistenzarzt an der Universitätsklinikum Leipzig. Seit 2015 ist er Urologe in einer Privatpraxis in Erfurt. Seit 2016 ist Dr. Kreise einer unserer Ärzte bei Europe-Pharm.

Verfasst: 06.08.2019

Aktualisiert: 06.08.2019

Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise