klicken
ED_pills ED_pills_mob

Für Männer

Für Männer

2018-04-13

Viagra Connect

Viagra Connect kaufen

Die Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA) in Großbritannien hat beschlossen, das apothekenpflichtige Viagra Connect rezeptfrei zu machen. Am 28. November 2017 hat die medizinische Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel in Großbritannien bekanntgegeben, dass Viagra Connect (mit Sildenafil 50 mg) offiziell zum rezeptfreien Präparat wird. Das bedeutet, dass es für Männer über 18 Jahren mit der erektilen Dysfunktion (ED) ohne Rezept erhältlich sein wird. Dieser Entscheid wurde nach der aussichtsvollen Sicherheitseinschätzung von Viagra Connect, der Empfehlung von Arzneimittelkommission zur medizinischen Anwendung am Anfang 2018 positiv getroffen.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2018-03-22

Tadalafil kaufen

Tadalafil kaufen

Tadalafil ist als ein Heilstoff zur Heilbehandlung der erektilen Dysfunktion (ED) mit der längsten Wirkungsdauer und dem schnellen Wirkungseintritt bekannt. Seine Beliebtheit ist mit einer hohen Wirksamkeit und einer kleinen Anzahl von Nebenwirkungen verbunden. Die wirkende Substanz Tadalafil wurde zur Therapie der ED vom Pharmaunternehmen Icos Corporation entwickelt, das in der Folgezeit vom amerikanischen Konzern Eli Lilly einverleibt wurde. Das Präparat betrat den Markt unter dem Handelsnamen Cialis und ist zum leitenden Konkurrenten vom bekannten Viagra von Pfizer geworden.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Für Männer

2018-03-14

Sildenafil kaufen

Sildenafil kaufen

Solch ein Problem wie die Verschlimmerung der Potenz betrifft jetzt jeden zweiten Mann. Die Verbreitung des Problems ist hauptsächlich von der heutigen Lebensweise der Männer bedingt. Ständige Stresszustände, geistige und körperliche Belastungen, eine ungesunde Ernährungs-, Lebensweise, der Missbrauch von Alkohol, das Rauchen und andere Faktoren führen zur Senkung der Erektionsfunktion und dem allmählichen Fortschreiten der Impotenz. Erektionsprobleme erscheinen mit dem Alter immer öfter. Für Männer ist es ganz peinlich zu begreifen, dass das Jugendalter bald vorbei ist und die Lebensenergie nachlässt. Durch Potenzbeschwerden ist es sehr kompliziert, einen befriedigenden Geschlechtsakt zu vollziehen. Das beeinträchtigt das Selbstwertgefühl jedes Mannes.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Für Männer

2018-02-06

Cialis Original oder Generika: Wo ist der Unterschied?

Cialis Original oder Generika Unterschied

Jeder Mann kann von den Problemen betroffen werden, die mit seiner Potenz verbunden sind. Dazu gibt es eine Reihe von Ursachen: ein falscher Lebensstil, schlechte Gewohnheiten, unterschiedliche Erkrankungen usw. Also, es gibt eine große Anzahl der Gründe, die dieses Problem nach sich ziehen können. Natürlich ist dieses Problem heikel, deshalb will niemand darüber sprechen.

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Für Männer

2018-01-18

Levitra Patent

Levitra Patent Ende

Jedes Jahr läuft der Patentschutz von einigen Markenmedikamenten aus. In diesem Jahr passiert das auch. Levitra gehört zu den nennenswerten Arzneimitteln, deren Patente im Jahre 2018 auslaufen. Sie geben den Generika mit den niedrigeren Preisen den Weg frei. Levitra zählt zu den Arzneien, die zwecks der Therapie der erektilen Dysfunktion bei Männern eingesetzt werden. Das wurde vom deutschen Konzern Bayer erstellt und 2003 zum Verkauf angeboten. Da dieser Konzern der Erstentdecker des unikalen Präparates ist, erwirkt er ein Patent dafür. Laut dem Patent steht das Recht für die Erzeugung und Distribution von Levitra dem Unternehmen zu, das es entwickelt hat.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Für Männer

2017-11-23

Anwendung von Lodenafil (Helleva) bei Potenzproblemen

Lodenafil kaufen

Die Umwälzung im Bereich der Behandlung der erektilen Dysfunktion (ED) kam mit dem Entdecken der Inhibitoren der Phosphodiesterase-5 vor, die bereits seit 20 Jahren auf dem Markt erhältlich sind. Gerade diese Mittel werden vordringlich zur Therapie der ED eingesetzt. Sildenafil, Vardenafil, Tadalafil und Avanafil wurden von der Europäischen Arzneimittelagentur und der FDA dank ihrer hohen Effizienz und einem guten Sicherheitsprofil genehmigt. Abgesehen davon, dass Millionen Männer weltweit mit den PDE-5-Hemmern schon erfolgreich behandelt werden, gibt es Männer, die grundsätzlich neurologische Ursachen der ED (Diabetes, schwere Gefäßkrankheiten) haben, die zu den vorhandenen Potenzpräparaten unempfindlich sind.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Für Männer

2017-11-08

Spedra — die neue Option der Impotenz-Behandlung

Spedra Wirkung

Erst vor kurzem im Jahre 2012 wurde die neue Arznei gegen Potenzstörungen Avanafil (Handelsname Spedra (EU), Stendra (USA) vom Unternehmen VIVUS Inc. entwickelt. Sie unterscheidet sich von anderen Präparaten mit der gleichgearteten Wirkungsweise durch ihren schnellen Wirkungseintritt und die minimalen unerwünschten Nebeneffekte. Lassen wir uns die Besonderheiten der Spedra Wirkung, andere wichtige Informationen betrachten. Wodurch unterscheidet sich das Medikament von den ähnlichen Mitteln?

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2017-11-01

Cialis Patent läuft 2017 aus

Cialis Patent

Zugelassene Cialis Generika sind verkaufsbereit. Im Laufe von einigen Monaten bereiteten sich die Hersteller der Generika auf den Patentablauf von Tadalafil vor. Die erste Charge wartet schon auf Malta und soll am 15. November 2017 abgesendet werden. Das Bundespatentgericht in Deutschland hat nun Cialis Generika endgültig zugelassen. Der Ablauf vom Cialis Patentschutz ist wirklich atemberaubend. Obwohl Sildenafil dank Viagra einer breiten Öffentlichkeit schon bekannt ist, glauben viele Fachleute dieses Bereichs, dass gerade Tadalafil zum potenziellen Verkaufsschlager wird.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2017-10-26

Das neue Potenzmittel Mirodenafil

Mirodenafil das neue Potenzmittel auf dem Markt

Mirodenafil stellt das neue Potenzmittel auf dem Markt zur Therapie der Erektionsstörungen dar, das vom südkoreanischen Pharmaunternehmen SK Chemicals unter der Handelsmarke Mvix hergestellt wird. Zu den Darreichungsformen zählen Tabletten und Schmelztabletten, die 50/100 mg Mirodenafil Chlorid enthalten. Ebenso wie anderen Potenzpräparate (Sildenafil rezeptfrei, Tadalafil, Vardenafil, Udenafil) wird Mirodenafil zur Gruppe der selektiven PDE-5-Hemmenden Stoffe gezählt. Auf dem EU- und US-Pharmamarkt ist die Arznei zur Zeit noch nicht erhältlich. Die FDA hat den Einsatz von Mirodenafil zur Heilbehandlung der erektilen Dysfunktion (ED) bis jetzt nicht zugelassen. In Südkorea ist das Mittel verschreibungspflichtig.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Für Männer

2017-10-23

Viagra im Vergleich

Viagra Cialis und Levitra im Vergleich

Die moderne Definition der erektilen Dysfunktion (ED) ist wie folgt: die ED ist eine lang anhaltende Unfähigkeit, eine Erektion zu erreichen und/oder aufrechtzuerhalten, die zu einem erfolgreichen Geschlechtsverkehr geeignet ist. Obwohl die Erkrankung das Leben des Betroffenen nicht bedroht, stellt sie ein aufreibendes körperliches und seelisches Problem dar. Zurzeit wurde auch die Wechselbeziehung zwischen der Qualität des Geschlechtslebens, der allgemeinen Gesundheit und der Lebensdauer festgestellt. Laut den Untersuchungen je höher die Häufigkeit der Geschlechtsakte ist, desto niedriger ist das Todesrisiko. Es wurde festgestellt, dass die Lebensdauer in der Untergruppe, wo man 2 Geschlechtsakte pro Woche hatte, praktisch um zwei Jahre länger der durchschnittlichen Lebensdauer der Männer war.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen
Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise