klicken
desk_check_status

Sex-Tipps

Die 7 häufigsten Verletzungen beim Sex

Verletzungen beim Sex
  • teilen

Sex kann die männliche Selbstbewertung steigern oder manchmal bestimmte Verletzungen bringen. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie man Verletzungen beim Sex vermeiden kann oder was tun in solchen Fällen.

Verletzung beim Sex 1: Penisfraktur

Obwohl der Penis keine Knochen enthält, können die Schwellkörper, die beim Blutzufluss anschwellen und den Penis erregt machen, verletzt werden. Wenn man den Penis aus Versehen in etwas hartes steckt, kann er geschädigt werden.

Dabei wird der Penis durch den Blutzustrom riesig und blaurot wie eine Aubergine, wie Richard Santucci erzählt, der Specialist-in-Chief, Chief of Urology for the Detroit Medical Center. Dabei endet sich die Erektion gleich. Solche Sex-Verletzungen sind ganz verbreitet, wobei der Penis einen operativen Eingriff benötigt. Dabei wird er inzidiert, man findet die geschädigte Stelle und näht alles an, so erklärt Dr. Santucci. Um eine Penisfraktur zu vermeiden, muss man sich in der Reiterstellung nicht zu stürmisch zu bewegen.

Verletzungen beim Sex 2: Schürfwunden

Sex ohne Gleitmittel ist ziemlich gefährlich. Wenn man den Penis in etwas hartes und trockenes steckt, dann erscheinen das Brennen, Prickeln und Rötungen. Nächstes Mal braucht man ein Gleitmittel zu verwenden. Um eine vorhandene Schürfwunde zu lindern, braucht man eine beruhigende Lotion oder Gel mit Aloe vera zu gebrauchen und mit Sex ein wenig abzuwarten, damit sich der Penis wiederherstellen könnte.

Penisverletzungen nach der Benutzung von einem Penisring

Der wichtigste Vorteil eines Penisrings liegt darin, dass er die Erektion verbessern sowie die Dauer der Gliedversteifung wesentlich verlängern kann. Wenn man ihn sehr lange trägt oder er zu eng ist, dann verhindert er die Durchblutung, wodurch der Penis stark anschwellen kann. Falls man den Ring rechtzeitig nicht abstreift, kann man Priapismus bekommen. Der Ring kann auch die Haut des Penis schädigen. Dr. Santucci hat über einen Fall erzählt, wenn ein Mann einen selbstgefertigten Metallring benutzte. Das war wirklich schwer, ihn abzustreifen. Das Material war dem Stahl ähnlich. Die Ärzte alarmierten die Feuerwehr und verwendeten die Säge, mit der man Autos nach dem Verkehrsunfall aufschneidet. Diese Operation dauerte einige Stunden. Es wird daher empfohlen, diesen Ring (besonders den selbstgefertigten) nicht zu benutzen. Und wenn man einen Penisring sowieso kauft, soll man prüfen, ob es dort spezielle Verschlüsse oder Klettverschlüsse gibt, die ihn schnell abziehen lassen.

Die 4. häufige Verletzung beim Sex: Knutschflecke

Wenn man mit der Partnerin viel Oralverkehr hat oder verschiedene Vakuumpumpen aus dem Sexshop einsetzt, können scharlachrote Flecken am Penis durch das übermäßige Einsaugen erscheinen. Knutschflecke stellen Zerreißungen der Blutgefäße und Blutansammlungen unter der Haut des Penis dar. Seine Haut ist sehr empfindlich. Man braucht den Penis einfach in Ruhe zu lassen, in ein paar Tagen verschwinden diese Flecken. Falls sie mehr als eine Woche anhalten, soll man sich an einen Arzt wenden. Vielleicht ist es keine Knutschflecke, sondern eine Penisfraktur.

5. Gebissen beim Sex

Kein Mann will, dass jemand in seinen Penis beißt. Aber wenn so was vorkommt, soll man sich vergewissern, ob die Haut geschädigt ist oder micht. Falls ja, braucht man eine antibakterielle Creme unverzüglich einzusetzen. Falls diese Penisverletzung stark ist und das Blut aus der Wunde strömt, soll man einen sterilen Verband auf den Penis anlegen, ihn neben der Eichel abschnüren und den Krankenwagen rufen. Damit der Blutzufluss nicht gestört wird, soll man im Winter den Druckverband jede 30 Minuten für 30 Sekunden abbinden, im Sommer jede Stunde. Außerdem kann man Schmerzmittel einnehmen.

6. Schmerzen im Penis

Nach einem dauerhaften Geschlechtsverkehr (GV) kann die Haut am Penis geschädigt werden. Falls man ein Gleitmittel verwendet hat, dann werden Rötungen von einer zu dauerhaften Erektion bedingt. Dazu wird ein starker Blutzustrom benötigt. Falls der Sex wirklich sehr lange war, ist es der Grund für Schmerzempfindungen. In ein paar Tagen verschwinden diese Schmerzen.

7. Schmerzen in den Hoden

Beim GV müssen die Hoden nicht weh tun. Aber manchmal kann man leichte Schmerzen dort empfinden. Das liegt darin, dass die Hoden beim Sex gedreht, gezogen oder zusammengepresst wurden. Man soll beachten, dass sie sehr empfindlich sind. Ähnliche Verletzungen beim Sex können auch durch einen zu starken Orgasmus oder eine zu starke Ejakulation entstehen. In solchen Situationen gibt es keine Mittel oder Tipps, man muss einfach vorsichtig mit den Hoden umgehen.

Schon gewusst?

Während der Routine-Beschneidung kann ein Fehler auch einem erfahrenen Chirurgen unterlaufen. Ein Teil des Penis kann leicht abgetrennt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Mehr interessante Beiträge unten

Für Männer

2018-04-13

Viagra Connect

Viagra Connect kaufen

Die Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA) in Großbritannien hat beschlossen, das apothekenpflichtige Viagra Connect rezeptfrei zu machen. Am 28. November 2017 hat die medizinische Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel in Großbritannien bekanntgegeben, dass Viagra Connect (mit Sildenafil 50 mg) offiziell zum rezeptfreien Präparat wird. Das bedeutet, dass es für Männer über 18 Jahren mit der erektilen Dysfunktion (ED) ohne Rezept erhältlich sein wird. Dieser Entscheid wurde nach der aussichtsvollen Sicherheitseinschätzung von Viagra Connect, der Empfehlung von Arzneimittelkommission zur medizinischen Anwendung am Anfang 2018 positiv getroffen.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2018-03-22

Tadalafil kaufen

Tadalafil kaufen

Tadalafil ist als ein Heilstoff zur Heilbehandlung der erektilen Dysfunktion (ED) mit der längsten Wirkungsdauer und dem schnellen Wirkungseintritt bekannt. Seine Beliebtheit ist mit einer hohen Wirksamkeit und einer kleinen Anzahl von Nebenwirkungen verbunden. Die wirkende Substanz Tadalafil wurde zur Therapie der ED vom Pharmaunternehmen Icos Corporation entwickelt, das in der Folgezeit vom amerikanischen Konzern Eli Lilly einverleibt wurde. Das Präparat betrat den Markt unter dem Handelsnamen Cialis und ist zum leitenden Konkurrenten vom bekannten Viagra von Pfizer geworden.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Für Männer

2018-03-14

Sildenafil kaufen

Sildenafil kaufen

Solch ein Problem wie die Verschlimmerung der Potenz betrifft jetzt jeden zweiten Mann. Die Verbreitung des Problems ist hauptsächlich von der heutigen Lebensweise der Männer bedingt. Ständige Stresszustände, geistige und körperliche Belastungen, eine ungesunde Ernährungs-, Lebensweise, der Missbrauch von Alkohol, das Rauchen und andere Faktoren führen zur Senkung der Erektionsfunktion und dem allmählichen Fortschreiten der Impotenz. Erektionsprobleme erscheinen mit dem Alter immer öfter. Für Männer ist es ganz peinlich zu begreifen, dass das Jugendalter bald vorbei ist und die Lebensenergie nachlässt. Durch Potenzbeschwerden ist es sehr kompliziert, einen befriedigenden Geschlechtsakt zu vollziehen. Das beeinträchtigt das Selbstwertgefühl jedes Mannes.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Männergesundheit

2018-03-03

Impotenz und Steroide: Gibt es einen Zusammenhang?

Impotenz durch Steroide

Für Leistungssportler sind verschiedene Lebensmittelzusätze ganz gewöhnlich. Die Sporternährung ist unter den Männern sehr verbreitet, die einen schönen Körper ausbauen wollen. Für die Männer, die Profisportler werden wollen, gibt es spezielle Präparate – Steroide. Über den Schaden und Nutzen streiten sich die Wissenschaftler immer noch. Als das Hauptargument gegen ihren Gebrauch gilt die Impotenz. Aber es gibt auch Männer, die Steroide gernhaben. Sie glauben, dass die negative Wirkung der Steroide auf die Potenz ein Mythos ist, der mit erdachten Beispielen illustriert wird. Andere Männer sind sich sicher, dass Dopingmittel keine positive Wirkung ausüben, weil Steroide den Hormonspiegel des Sportlers verändern.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Frauengesundheit

2018-02-27

Was passiert, wenn Frauen Viagra nehmen? Wirkung und Folgen

Was passiert wenn Frauen Viagra nehmen

Wenn Frauen auf solch ein spezifisches Medikament wie Viagra (Sildenafil) Acht geben, bedeutet es nicht, dass sie irgendwelche Funktionsstörungen haben oder dass ihr Intimleben nicht knackig genug ist. In den meisten Fällen interessieren sich Frauen einfach für dieses Thema: Was passiert wenn sie Viagra nehmen? Dürfen sie das Präparat einnehmen? Was bewirkt Viagra bei Frauen? Solche Fragen stellen alle Frauen. Die Bequemlichkeit und eine hohe Wirksamkeit dieses Potenzmittels wurden von Männern seit langer Zeit hoch eingeschätzt. Obgleich Viagra Preis pro Tablette ziemlich hoch ist, hat es bis heute unter den Betroffenen großen Zuspruch und wird in großen Mengen ausgekauft.

verfasst von Emma Fischer

weiter lesen
Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise