klicken
desk_check_status

Für Männer

Potenzmittel Marken oder Generika

Original oder Generika Potenzmittel
  • teilen

Während der Entwicklung von Medikamenten, findet die Pharmafirma, und nämlich die Abteilung für Wissenschaftsforschung, das nötige Molekül und reicht eine Anmeldung für die Nutzung von diesem Molekül. Danach führt die Pharmafirma Großforschungen und kostspielige Experimente des neuen Medikaments durch, das mit Hilfe des neuen Moleküls entwickelt wurde, und beim erfolgreichen Abschluss aller nötigen Experimente, bringt die Firma das neue Produkt auf den Markt und hat exklusives Verkaufsrecht.

Die Dauer des Patentschutzes des Original-Medikaments variiert abhängig von der Patent-Gesetzgebung des bestimmten Landes. Die Dauer des Patentschutzes läuft in den meisten Ländern in 20-25 Jahren, dabei soll man die Tatsache berücksichtigen, dass für die Einführung des neuen Medikamentes auf den Markt man 13-15 Jahre braucht. Das heißt, dass sie Firma nur 8-12 Jahre hat, um das in die Entwicklung des neuen Medikaments investiertes Geld wieder hereinzubringen.

Nach Ablauf des Patentschutzes des neuen Arzneimittels erscheinen die Generika auf dem Pharmamarkt. Das Generikum ist ein Arzneimittel, das dem Original im therapeutischen, pharmakologischen und biologischen Sinne äquivalent ist.

Generika beinhaltet denselben Wirkstoff, wie das Original-Medikament und in der Regel sind Generika nicht weniger effektiv, aber kosten wesentlich billiger, was Generika immer höhere Popularität bringt.

Generika werden entweder unter dem internationalen unpatentierten Namen verkauft, oder unter dem Patentnahmen, der vom Namen des originellen Medikaments unterschiedlich ist.

Warum kosten Potenzmittel Generika billiger als die originellen Arzneien? Viele Käufer verbinden den niedrigeren Preis mit der niedrigeren Qualität. Stimmt das?

Die Hersteller zum Beispiel von Tadalafil Generika sollen keine enormen Geldaufwände tragen: die Herstellerfirma des originellen Medikaments hat schon viel Geld für Testierung des Wirkstoffs aufgewendet.  Der Generika-Hersteller soll nur beweisen, dass die  Generika dem Original-Produkt identisch ist. Das erlaubt ihnen dem Käufer einen niedrigeren Preis anzubieten. Andererseits, da sie nicht genug Geld für die klinische Forschungen ausgeben, haben die Zweifel an der Qualität des Produkts bestimmte Gründe. Vergleichen Sie mal Levitra 20mg Preis 12 Stück mit dem Preis für dieselbe Pillenmenge des Generikums.

Um die Frage zu beantworten, ob die Generika dasselbe Schutzprofil, wie das originelle Medikament hat, soll man seine therapeutische Äquivalenz dem Original-Produkt beweisen: man soll die nötigen klinischen Forschungen von Generika an Patienten und die klinischen Forschungen des Original-Medikaments und der Generika durchführen. Das Schutzprofil von Generika-Produkt soll auch erforscht werden.

Besonders wichtig sind solche Forschungen für die Medikamente gegen chronische Krankheiten: viele Patienten nehmen sie im Laufe Ihres Lebens. Aber leider sind diese Forschungen nicht obligatorisch, so dass sie häufig nicht durchgeführt werden.

Oft wird die niedrige Qualität von Generika dadurch erklärt, dass aus Ersparnisgründen (der aktive Wirkstoff beträgt ca. eine Hälfte des Selbstkosten von Generika) wird der billigste aktive Wirkstoff angeschaffen, selbstverständlich, von niedrigeren Qualität.

Häufig werden die Substanzen für die Generika, auch aus Ersparnisgründen, in den Ländern mit niedriger Kontrolle an Medikamentenherstellung produziert, wo der Prozess der Herstellung von aktiven Wirkstoffen einfach nicht kontrolliert wird. Außerdem können die Änderungen in die Synthesemethode vorgenommen werden.

Außer dem aktiven Wirkstoff bilden auch Hilfsstoffe einen Bestandteil der Arzneimittel. Die beliebige Änderung Ihrer Struktur kann zur Veränderung der Qualität des Medikaments führen und beim Patienten allergische Reaktionen oder toxische Erscheinungen verursachen.

Man soll über sie Nebenwirkungen von Medikamenten nicht vergessen. Generika kann 70-100% der Effektivität gegenüber dem originellen Produkt haben. Aber diese Kennziffer bezieht sich auch auf Nebenwirkungen. Zum Beispiel wenn der Patient Original Viagra Pfizer einnahm und keine Nebenwirkungen erlebte, kann er sie in vollem Umfang nach der Einnahme von Viagra Generika erleben. Wenn es um älteren Patienten oder Patienten mit seriösen Gesundheitsproblemen geht, soll man ausnehmend vorsichtig beim Wechsel vom Original-Medikament auf Generika sein.

Darum soll der Patient genau wissen, die Arzneimittel welcher Marke er kaufen möchte, bevor er in die Apotheke geht. Sehen Sie sich Viagra Preise in der Apotheke an. Auf dieser Seite können Sie die Kosten für Original und zahlreiche Generika schnell vergleichen.

Das heißt, einerseits ist die Möglichkeit des Anschaffens von Medikamenten zum günstigeren Preis sehr wichtig, besonders wenn wir das Älterwerden von der Bevölkerung in Kauf nehmen. Andererseits, stellt das Fehlen der nötigen Forschungen die Qualität vieler Generika in Zweifel.

Schon gewusst?

Gewissermaßen tut Viagra der schwangeren Frauen gut. Es verbessert die Durchblutung in der Gebärmutter, somit bekommt der Embryo mehr Nährstoffe zugeführt.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Mehr interessante Beiträge unten

Für Männer

2018-04-13

Viagra Connect

Viagra Connect kaufen

Die Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA) in Großbritannien hat beschlossen, das apothekenpflichtige Viagra Connect rezeptfrei zu machen. Am 28. November 2017 hat die medizinische Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel in Großbritannien bekanntgegeben, dass Viagra Connect (mit Sildenafil 50 mg) offiziell zum rezeptfreien Präparat wird. Das bedeutet, dass es für Männer über 18 Jahren mit der erektilen Dysfunktion (ED) ohne Rezept erhältlich sein wird. Dieser Entscheid wurde nach der aussichtsvollen Sicherheitseinschätzung von Viagra Connect, der Empfehlung von Arzneimittelkommission zur medizinischen Anwendung am Anfang 2018 positiv getroffen.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2018-03-22

Tadalafil kaufen

Tadalafil kaufen

Tadalafil ist als ein Heilstoff zur Heilbehandlung der erektilen Dysfunktion (ED) mit der längsten Wirkungsdauer und dem schnellen Wirkungseintritt bekannt. Seine Beliebtheit ist mit einer hohen Wirksamkeit und einer kleinen Anzahl von Nebenwirkungen verbunden. Die wirkende Substanz Tadalafil wurde zur Therapie der ED vom Pharmaunternehmen Icos Corporation entwickelt, das in der Folgezeit vom amerikanischen Konzern Eli Lilly einverleibt wurde. Das Präparat betrat den Markt unter dem Handelsnamen Cialis und ist zum leitenden Konkurrenten vom bekannten Viagra von Pfizer geworden.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Für Männer

2018-03-14

Sildenafil kaufen

Sildenafil kaufen

Solch ein Problem wie die Verschlimmerung der Potenz betrifft jetzt jeden zweiten Mann. Die Verbreitung des Problems ist hauptsächlich von der heutigen Lebensweise der Männer bedingt. Ständige Stresszustände, geistige und körperliche Belastungen, eine ungesunde Ernährungs-, Lebensweise, der Missbrauch von Alkohol, das Rauchen und andere Faktoren führen zur Senkung der Erektionsfunktion und dem allmählichen Fortschreiten der Impotenz. Erektionsprobleme erscheinen mit dem Alter immer öfter. Für Männer ist es ganz peinlich zu begreifen, dass das Jugendalter bald vorbei ist und die Lebensenergie nachlässt. Durch Potenzbeschwerden ist es sehr kompliziert, einen befriedigenden Geschlechtsakt zu vollziehen. Das beeinträchtigt das Selbstwertgefühl jedes Mannes.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Männergesundheit

2018-03-03

Impotenz und Steroide: Gibt es einen Zusammenhang?

Impotenz durch Steroide

Für Leistungssportler sind verschiedene Lebensmittelzusätze ganz gewöhnlich. Die Sporternährung ist unter den Männern sehr verbreitet, die einen schönen Körper ausbauen wollen. Für die Männer, die Profisportler werden wollen, gibt es spezielle Präparate – Steroide. Über den Schaden und Nutzen streiten sich die Wissenschaftler immer noch. Als das Hauptargument gegen ihren Gebrauch gilt die Impotenz. Aber es gibt auch Männer, die Steroide gernhaben. Sie glauben, dass die negative Wirkung der Steroide auf die Potenz ein Mythos ist, der mit erdachten Beispielen illustriert wird. Andere Männer sind sich sicher, dass Dopingmittel keine positive Wirkung ausüben, weil Steroide den Hormonspiegel des Sportlers verändern.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Frauengesundheit

2018-02-27

Was passiert, wenn Frauen Viagra nehmen? Wirkung und Folgen

Was passiert wenn Frauen Viagra nehmen

Wenn Frauen auf solch ein spezifisches Medikament wie Viagra (Sildenafil) Acht geben, bedeutet es nicht, dass sie irgendwelche Funktionsstörungen haben oder dass ihr Intimleben nicht knackig genug ist. In den meisten Fällen interessieren sich Frauen einfach für dieses Thema: Was passiert wenn sie Viagra nehmen? Dürfen sie das Präparat einnehmen? Was bewirkt Viagra bei Frauen? Solche Fragen stellen alle Frauen. Die Bequemlichkeit und eine hohe Wirksamkeit dieses Potenzmittels wurden von Männern seit langer Zeit hoch eingeschätzt. Obgleich Viagra Preis pro Tablette ziemlich hoch ist, hat es bis heute unter den Betroffenen großen Zuspruch und wird in großen Mengen ausgekauft.

verfasst von Emma Fischer

weiter lesen
Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise