• Original
    Original
    Levitra 20mg Filmtabletten

    Das Originalpotenzmittel Levitra 20mg kaufen ohne Rezept in der Schweiz

  • Generika
    Generika
    Levitra 20mg Generika

    Generika Levitra 20mg kaufen ohne Rezept

  • Vitria
    Vitria
    Die neuen Strips Vitria

    Die schnellwirkenden Strips Vitria ohne Rezept bestellen

  • Testpackungen
    Testpackungen
    Potenzmittel Testpackungen: Original und Generika

    Testpakete: Viagra, Cialis, Levitra kaufen in der Schweiz und 30% sparen!

Levitra 20mg

Original

Das Originalpotenzmittel von Bayer HealthCare AG steigert die Erektionsfähigkeit des Mannes. Der Hauptwirkstoff Vardenafil in der Dosisstärke 20mg wirkt 12 Stunden. Vardenafil hat eine gute Verträglichkeit und ist nebenwirkungsarm. Levitra kaufen in der Schweiz können Sie ohne Rezept.

Generika

Das Generikum (Vardenafil 20mg) verleiht mehr Manneskraft zu einem günstigen Preis. Auch wie im Original von Bayer wirkt der Hauptwirkstoff Vardenafil im Generikum 12 Stunden. Gut verträglich und nebenwirkungsarm. Preisgünstig können Sie Levitra Generika in der Schweiz bestellen.

Vitria

Vitria sind dünne Streifen, bequem und diskret für die Einnahme, mit Minzgeschmack. 20mg Vardenafil wirken 12 Stunden. Im Vgl. zu den anderen Darreichungsformen wirkt Vitria sehr schnell. Bei Europe-Pharm.com können Sie ohne Rezept dieses Levitra Generika in der Schweiz bestellen.

Testpakete

Haben Sie keine Erfahrungen mit Potenzmitteln? Jetzt können Sie die Wirkung der 3 Potenzmittel Viagra rezeptfrei, Cialis, Levitra in einer Probepackung testen und dabei 30% sparen. Ohne großen Aufwand können Sie somit Ihr Potenzmittel für ein erfülltes Sexualleben finden. Originale oder Generika in einem Testpaket.

Original Generika Vitria Testpakete
Levitra 10 mg Tabletten

ORIGINAL

Produkt Dosierung Menge Preis Bestellung
Levitra 20mg 4 Pillen € 46.00
Levitra 20mg 8 Pillen + 2 Bonus € 105.00
Levitra 20mg 12 Pillen + 2 Bonus € 139.00
Levitra 20mg 16 Pillen + 4 Bonus € 165.00
Levitra 20mg 20 Pillen + 6 Bonus € 199.00
Levitra 20mg 32 Pillen + 8 Bonus € 279.00
Levitra 20mg 40 Pillen + 10 Bonus € 369.00
 
Levitra Generika Tabletten

GENERIKA

Produkt Dosierung Menge Preis Bestellung
Levitra Generikum 20mg 10 Pillen + 2 Bonus € 69.00
Levitra Generikum 20mg 20 Pillen + 4 Bonus € 105.00
Levitra Generikum 20mg 30 Pillen + 4 Bonus € 149.00
Levitra Generikum 20mg 40 Pillen + 6 Bonus € 165.00
 
Levitra 20 mg Stripes

LEVITRA STRIPS

Produkt Dosierung Menge Preis Bestellung
Vitria 20mg 1 Packung(en) € 55.90
Vitria 20mg 2 Packung(en) € 89.90
Vitria 20mg 3 Packung(en) € 119.90
Vitria 20mg 4 Packung(en) + 1 Bonus € 149.90
Vitria 20mg 5 Packung(en) + 2 Bonus € 219.90
 
Potenzmittel rezeptfrei Probepackung

Original Potenzmittel Testpakete

Produkt Dosierung Menge Preis Bestellung
Original Testpakete Mini-VCL 1 Packung(en) € 155.00
 
Generika Potenzmittel Testpakete

Generika Potenzmittel Testpakete

Produkt Dosierung Menge Preis Bestellung
Generika Testpakete Mini-VCL 1 Packung(en) € 165.00
 
Levitra 20mg ohne Rezept

Levitra 20mg — Innovation für mehr Lebensqualität

Levitra (Vardenafil) ist ein Arzneimittel zum Wiederherstellen der Erektionsfähigkeit, ein PDE-5-Hemmer.

Darreichungsform und Zusammensetzung von Levitra

Die Darreichungsform von Levitra ist orange runde Filmtabletten, auf einer Seite mit der Dosierungsangabe 5, 10 oder 20 geprägt, auf der anderen Seite gibt es das Bayer-Kreuz. Es wird in Packungen mit Blistern hergestellt.

Der Wirkstoff in Levitra heißt Vardenafil als Hydrochlorid-Trihydrat. Jede Tablette enthält:

  • 5,926mg, die den 5mg Vardenafil entsprechen;
  • 11,852mg, die den 10mg Vardenafil entsprechen;
  • 23,705mg, die den 20 mg Vardenafil entsprechen.

Hilfsstoffe: Magnesiumstearat, Crospovidon, hochdisperses Siliciumdioxid, mikrokristalline Cellulose. Zusätzliche Stoffe im Filmüberzug: Hypromellose, Macrogol 400, Titandioxid, Eisenoxidhydrat, Eisen(III)-oxid.

Wie wirken Levitra 20mg Filmtabletten?

Die Erektion des Penis ist ein hämodynamischer Prozess, bei dem sich die glatten Muskeln der Schwellkörper und die Arteriolen, die sich dort befinden, entspannen.

Die sexuelle Stimulation führt zur Freisetzung von Stickstoffmonoxid (NO) aus den Nervenenden in den Schwellkörpern. NO aktiviert das Ferment Guanylatzyklase. Dies bedingt eine Erhöhung vom cGMP-Spiegel in den Schwellkörpern. Die Abkürzung cGMP steht für zyklisches Guanosinmonophosphat. Infolge dessen entspannen sich die glatten Muskeln in den Schwellkörpern. Dies ermöglicht einen vermehrten Blutfluss in den Penis. Der Spiegel von cGMP wird von der Synthese der Guanylatzyklase sowie durch den Abbau von cGMP durch die Hydrolyse der Phosphodiesterasen (PDE) reguliert. Zu den bekanntesten Phosphodiesterasen gehört die Phosphodiesterase vom Typ 5 (PDE-5), die über spezifische Eigenschaften dem cGMP gegenüber verfügt.

Vardenafil hemmt die PDE-5, die für den Abbau von cGMP verantwortlich ist. Dadurch verstärkt sich die lokale Wirkung von NO endogener Herkunft in den Schwellkörpern während einer sexuellen Stimulation. Die Erhöhung des cGMP-Spiegels infolge der Hemmung der PDE-5 bedingt eine Entspannung der glatten Muskeln der Schwellkörper und eine Intensivierung der Blutzufuhr zu den Geschlechtsorganen. Somit födern Levitra 20mg Filmtabletten die natürliche Reaktion auf die sexuelle Stimulation.

Vardenafil gilt als ein leistungsstarker Hemmer der PDE-5 mit einer hohen Selektivität. Die hemmende Konzentration bezüglich der PDE-5 beträgt im Durchschnitt 0,7nmol. Der Wirkstoff hat eine hemmende Wirkung der PDE-5 gegenüber in größerem Ausmaß als den anderen Phosphodiesterasen gegenüber.

Die Einnahme von Levitra in der Wirkstärke 20 mg kann eine für die Penetration ausreichende Erektion bereits in 15 Minuten auslösen. Seine volle Wirkung zeigt das Präparat normalerweise in 25 Minuten.

Nach der oralen Einnahme, d.h. durch den Mund, wird Vardenafil sehr schnell absorbiert. Bei der Einnahme vor einer Mahlzeit wird die maximale Konzentration des Wirkstoffes manchmal in einer Viertelstunde erreicht. Allerdings bei 90 Prozent der Patienten wird die maximale Konzentration im Blut im Durchschnitt in 60 Minuten erreicht. Das Zeitfenster beträgt 30-120 Minuten.

Bei der gleichzeitigen Einnahme von Levitra 20mg mit Nahrungsmitteln mit einem hohen Fettanteil (57% und mehr) verlangsamt sich die Geschwindigkeit der Absorption, und die maximale Konzentration des Arzneistoffes im Blut wird nicht früher als in 60 Minuten erreicht. Während der Einnahme mit Nahrungsmitteln mit dem Fettanteil weniger als 30 Prozent werden pharmakokinetische Eigenschaften von Vardenafil nicht verändert. Dies bedeutet, dass Levitra 20mg sowohl mit als auch ohne Nahrungsmittel eingenommen werden kann.

In 90 Minuten nach der Einnahme von Levitra werden 0,00012% der eingenommenen Dosierung von Vardenafil im Sperma der gesunden Patienten gefunden.

Gegenanzeigen von Levitra 20mg

  • Kombination mit Indinavir, Ritonavir und anderen HIV-Proteasenhemmern;
  • gleichzeitige Einnahme mit NO-Donatoren oder Nitraten;
  • Personen unter 16;
  • eine Überempfindlichkeit den Komponenten in der Zusammensetzung des Präparates gegenüber.

Levitra 20mg kaufen sollte man nicht zur Behandlung von Frauen.

Mit besonderer Vorsicht sollen Patienten mit anatomischen Penisverformungen wie Peyronie-Krankheit, kavernöse Fibrose, Verkrümmungen, dem angeborenen Long-QT-Syndrom, mit den zum Priapismus prädisponierenden Pathologien (multiples Myelom, Sichelzellanämie, Leukämie), schweren Leberfunktionsstörungen, dem terminalen Stadium der Nierenerkrankungen, der arteriellen Hypotonie, einem vor kurzem erlittenen Myokardinfarkt oder Schlaganfall, den degenerativen erblichen Erkankungen der Netzhaut (Retinitis pigmentosa), einem akuten Magengeschwür, einer erhöhten Blutungsneigung, einer idiopathischen hypertrophen Subaortenstenose das Potenzmittel anwenden.

Levitra 20mg kaufen: Tipps zur Einnahme und Dosierung

Levitra Filmtabletten werden oral unabhängig von der Nahrungsaufnahme eingenommen.

Die erwünschte potenzsteigerunde Wirkung wird bei einer ausreichenden sexuellen Stimulation erreicht.

Die empfohlene Dosierung: 10 mg Vardenafil einmal täglich, spätestens 5 Stunden vor sexuellen Aktivitäten, normalerweise 30-60 Minuten vor dem Geschlechtsakt. Die Dosierung kann entweder auf 5 mg verringert oder auf 20 mg erhöht werden, je nach Verträglichkeit und Wirksamkeit des Präparates. Innerhalb von 24 Stunden darf die Wirkstärke Levitra 20mg nicht überschritten werden.

Bei mäßigen oder leichten Nierenfunktionsstörungen ist keine Anpassung der Dosierung erforderlich. Das gilt ebenfalls für ältere Patienten sowie Patienten mit einer leichten Leberinsuffizienz.

Patienten mit einer mäßigen Leberinsuffizienz sollen die Behandlung mit 5 mg Levitra beginnen, einmal täglich. Dann kann die Dosis allmählich auf 10mg oder 20mg erhöht werden, selbstverständlich unter der Berücksichtigung der Wirksamkeit und Verträglichkeit.

Mögliche Nebenwirkungen des Arzneimittels Levitra 20mg

Nur etwa 1 Prozent der Anwender bekommt Beschwerden über Nebenwirkungen. Bei den meisten Patienten sind negative Wirkungen wirklich schwach ausgeprägt:

  • Herzkreislaufsystem: Hautrötungen (Hitzewallungen, eine plötzliche Gesichtsrötung), Erhöhung des arteriellen Blutdrucks, orthostatische Hypotonie, Senkung des arteriellen Blutdrucks, Myokardischämie, Stenokardie;
  • Nervensystem: Kopfschmerzen, Schwindel, Unruhe, Schläfrigkeit, Ohnmacht;
  • Verdauungssystem: Übelkeit, Dyspepsie, schlechte Ergebnisse bei Nierenfunktionstests;
  • Geschlechtssystem: eine schmerzhafte Erektion, Priapismus;
  • Atmungsorgane: Atemnot, Stauungshyperämie der Nasenschleimhaut (Rhinitis, Schleimhautödem, Rhinorrhoe), Nasenbluten, Kehlkopfödem;
  • Stütz- und Bewegungsapparat: Rückenschmerzen, Myalgie, Erhöhung der CPK-Werte, Erhöhung des Muskeltonus;
  • Sehorgane: blauer Scheier im Gesichtsfeld, vermehrte Tränensekretion, Steigerung des Augeninnendrucks;
  • Haut: Gesichtsödem, Lichtempfindlichkeit;
  • Überempfindlichkeit.

Was tun bei einer Überdosis mit Levitra?

Die Studien an den Patienten, denen Levitra in den Wirkstärken 40mg einmal täglich und 80mg einmal täglich im Laufe von 4 Wochen verabreicht wurde, zeigten keine signifikanten Nebenwirkungen während der Behandlung. Allerdings bei der Anwendung des Präparates in der Wirkstärke 40mg zweilmal täglich hatten Patienten ausgeprägte Muskelschmerzen im Lendenbereich, die aber von einer toxischen Wirkung auf das Nervensystem oder Muskeln nicht begleitet wurden.

Bei einer Überdosis wird eine symptomatische Behandlung verordnet.

Da sich Vardenafil vorwiegend mit den Eiweißen des Blutplasmas bindet und nur eine kleine Menge des Arzneistoffes durch die Nieren ausgeleitet wird, ist die Wirksamkeit einer Hämodialyse gering.

Die Verordnung von Levitra 20mg soll unter der Berücksichtigung des Zustandes des Herzkreislaufssystems des Patienten erfolgen. Denn bei sexuellen Aktivitäten erhöhen sich die Risiken für Komplikationen seitens des Herzens.

Männer mit bestehenden Pathologien des Herzkreislaufssystems, bei denen sexuelle Aktivitäten verboten sind, sollten nicht Levitra 20mg kaufen ohne Rezept.

Welche Alternativen zu Levitra 20mg kaufen?

  1. Viagra 100mg rezeptfrei und zahlreiche Generika;
  2. Kamagra in vielen Darreichungsformen (Filmtabletten, Brausetabletten, Gel, Kautabletten);
  3. Cialis ohne Rezept und zahlreiche Generika in vielen Darreichungsformen (Filmtabletten, Gel, Kautabletten).

Haltbarkeit und Aufbewahrung von Levitra

Trocken, außerhalb der Reichweite von Kindern, bei Raumtemperaturen. Verwendbar innerhalb von 3 Jahren.

Merken Sie sich, dass Levitra 20mg die erktile Dysfunktion nicht ausheilt. Sie müssen es einfach vor dem Sexualkontankt einnehmen. In einigen Minuten bei sexueller Stimulation oder Erregung bekommen Sie eine stabile Erektion. Dieser potenzsteigernde Effekt hält innerhalb von 8-12 Stunden. Danach schwächt sich die Wirkung allmählich ab.

Levitra ist kein Aphrodisiakum. Es kann die sexuelle Lust nicht steigern, sondern es hilft, bei einer sexuellen Stimulierung eine normale Erektion zu bekommen. Levitra wirkt nicht auf das Gehirn, sondern auf den Körper.

Männer, die Levitra 20mg kaufen ohne Rezept, und einnehmen, sind überrascht, dass das Präparat keine Wirkung zeigt, wenn sie nicht erregt sind. Sobald der Mann eine Erregung spürt, beginnt das Potenzmittel sofort zu wirken.

Hier die Packungsbeilage als PDF zum Downloaden

Levitra 20mg Filmtabletten 12 Stück

Informationen zu Levitra kaufen in der Schweiz

Packungsbeilage

Wirkungsmechanismus

Dieses Arzneimittel ist eine rezeptpflichtige Behandlung der Impotenz. Machen Sie sich beim Lesen des Beipacktextes mit dem Wirkungsmechanismus vertraut.
Während der sexuellen Stimulation (körperlich sowie visuell) wird im Gehirn des Mannes die Substanz cyclisches Guanosinmonophosphat (cGMP) gebildet. Durch die Wirkung dieser Substanz erschlaffen die Glattmuskeln im Schwellkörper. Ungehindert kann ausreichend für eine Erektion Blut strömen. Der PDE-5-Inhibitor Vardenafil verhindert den cGMP-Abbau im Körper. Nachdem der Liebesakt vollbracht ist oder keine sexuelle Stimulation vorhanden ist, sinken die cGMP-Werte, sodass die Erektion zurückgeht. Bei der Impotenz wird eine Art Ungleichgewicht zwischen den Substanzen PDE-5 und cGMP im Körper des Betroffenen beobachtet. Der Betroffene kann in solchem Fall zu einer Erektion kaum gelangen.

Mehr
Viagra oder Levitra?

Viagra oder Levitra?

Viagra in der Schweiz kaufen oder Levitra? Was ist besser? Beide Präparate sind die so genannten PDE-5-Hemmer. Sie haben somit einen ähnlichen Wirkungsmechanismus. Die Wirkstoffe Sildenafilcitrat und Vardenafil in den Potenzmitteln hemmen das Enzym PDE-5, fördern die Blutzufuhr in den Penis. Zu einer stabilen Erektion kommt es, wenn der Anwender sexuell stimuliert wird bzw. erregt ist. Die Potenzmittel sind wirksam, falls die für eine Erektion verantwortlichen Nervenstrukturen intakt sind. Diese Arzneimittel unterscheiden sich bezüglich der Wirkungsdauer (Sildenafil mit 6 Stunden Wirkung, Vardenafil mit 12 Stunden Wirkung) und Dosierung (Sildenafil muss für eine zufriedenstellende Wirkung eine höhere Dosis im Vgl. zu Vardenafil haben).

Mehr
Cialis oder Levitra?

Cialis oder Levitra?

Worin bestehen Unterschiede zwischen den meistverkauften Potenzpillen? Welche Vorteile und Nachteile haben diese Präparate gegen Impotenz? Welche Potenzpillen eignen sich am besten? Wir helfen bei Ihren wichtigen medizinischen Entscheidungen und betrachten in diesem Artikel ganz genau diese 2 Potenzmittel.
Diese Potenzmittel wirken identisch, aber mit unterschiedlichen Wirksubstanzen: Tadalafil und Vardenafil. Das Potenzmittel Cialis (Tadalafil) zeichnet sich durch seine lange Wirkungsdauer aus. Es ist das einzige Arzneimittel gegen Impotenz mit 36 Stunden Wirkungsdauer. Levitra hat eine Wirkdauer von 12 Stunden, etwas kürzer. Dagegen sind diese Pillen nebenwirkungsarm. Mehr Informationen zu Wirkung und Nebenwirkungen dieser Potenzmittel finden Sie beim Lesen des Artikels.

Mehr
Kamagra oder Levitra 20mg Filmtabletten?

Kamagra oder Levitra 20mg Filmtabletten?

Verschiedene Potenzmittel gibt es in den Online-Apotheken. In diesem Artikel vergleichen wir die beliebten Potenzmittel nach solchen Kriterien wie Wirkungsweise, Nebenwirkungen sowie Verträglichkeit. Wir hoffen, dass Sie passende Potenzpillen finden, die Sie hier anonym und kostengünstig bestellen können. Vorteile vom Kamagra (Wirksubstanz Sildenafil) sind: 6 Stunden Wirkung, hochwirksam gegen Erektionsstörungen, günstiger als Original Viagra. Das Originalpotenzmittel Levitra Bayer (Vardenafil) wirkt dagegen bis zu 12 Stunden und ist nebenwirkungsarm. Die Unterschiede bestehen auch in der Dosisstärke. Sildenafil hat eine hohe Erfolgsquote bei 100mg, Vardenafil dagegen bei 20mg. Daraus erfolgt Folgendes: Je kleiner die Dosis, desto weniger Nebenwirkungen.
Mehr Informationen im Artikel.

Mehr
Viagra Pfizer

Viagra Pfizer

Das pharmazeutische Unternehmen Pfizer vertreibt in der Schweiz beinahe 200 Medikamente für Mensch und Tier. Dazu gehört auch Viagra, das zur Behandlung der Erektionsprobleme beim Mann eingesetzt wird. Seit Jahren verhilft die Marke Pfizer Tausenden von betroffenen Männern zu einem erfüllten Sexualleben. Der Hauptwirkstoff Sildenafil (als Citrate) verstärkt den Blutfluss in den Penis und auf solche Weise wird die Erektion befördert. Diese Substanz wurde ganz zufällig bei der Herzforschung Anfang 90er als Abfallprodukt entdeckt. Die Nebenwirkung des damals untersuchten Herzmedikamentes wurde zur Hauptwirkung des bekanntesten Potenzmittels.

Mehr