klicken
icon_covid

Der AUSBRUCH DER CORONAVIRUS-KRANKHEIT HAT KEINE GROSSEN AUSWIRKUNGEN AUF DIE ARBEIT VON EUROPE-PHARM. Je nach der Region kann es jedoch zu leichten Versandverzögerungen kommen.

Rufen Sie uns an!

ANRUFEN

close_call_us

SO ERREICHEN SIE UNS

phone_call_us Europe-Pharm Telefonnummer

Mo.-Fr. 09:00-18:00

Europe-Pharm auf sozialen Netzwerken

Kategorien
So können Sie zahlen
Mastercard Karte
Visa Karte
Bitcoin
Banküberweisung
ePayments
Versandpartner
ups
Postnord
Royal Mail
Deutsche Post Logo
Posteitaliane
Correos
La Poste

Besucher fragen auch

Wie wirkt Levitra?
Levitra mit dem Wirkstoff Vardenafil 5mg, 10mg oder 20mg ist eines der wichtigsten Medikamente zur Behandlung der erektilen Dsfunktion. Das ist ein PDE-5-Hemmer. Die Wirkung von Levitra besteht in der Erweiterung der Blutgefäße des Penis und somit in der Ermöglichung einer Erektion. Damit Levitra wirkt, ist eine sexuelle Stimulation notwendig.
Levitra oder Cialis was ist besser?
Levitra oder Cialis ist ein häufiges Dilemma für Männer, die nach einem passenden Potenzmittel suchen. Chemisch gesehen sind es 2 PDE-5-Hemmer. Levitra (Vardenafil) wirkt bis zu 12 Stunden, Cialis (Tadalafil) wirkt bis zu 36 Stunden. Der Patentschutz von beiden Potenzmitteln ist schon zu Ende. Levitra ist für Diabetiker am besten geeignet.
Was kosten Levitra Tabletten?
Levitra Tabletten kosten 5.78-12.9€. Preise variieren je nach der Dosis und Packungsgröße. Nach dem Ende des Patentschutzes im Herbst 2018 gibt es viele Generika mit dem Wirkstoff wie in Levitra: Valif, Vardegin, Vardenaristo. Bei Generika liegen die Kosten bei 1.6€ oder weniger für eine Tablette. Vom Preis her sind Generika interessant.
Wie lange wirkt Levitra?
Eine Tablette Levitra 5mg, 10mg oder 20mg wirkt 30-60 Minuten nach der Einnahme innerhalb von 8-12 Stunden. Damit Levitra eine Erektion erzeugen kann, wären eine sexuelle Stimulation und Erregung notwendig. Innerhalb von 8-12 Stunden kann der Mann mehrere Erektionen haben, wenn er Lust hat oder sexuell stimuliert wird.
Wie gut ist Levitra?
Für viele Patienten ist Levitra gut, weil es selten Nebenwirkungen auslöst, sich für ältere Patienten und Patienten mit Diabetes am besten eignet. In 87 Prozent der Fälle nach der Einnahme sind die Männer mit der Härte der Erektion zufrieden. Vergleichen Sie mal den Preis für eine 4er-Packung von Levitra, Viagra und Cialis. Levitra kostet weniger.
Impotenz Statistik je nach Alter

Levitra

Levitra 20mg Preis

Artikel Levitra

Verfügbarkeit: auf Lager

Produktdetails

Hersteller: Bayer HealthCare AG
Wirkstoff: Vardenafil
Wirkstoffgehalt: 20 mg
Wirkdauer: 5 Stunden
Erfolgsquote in der Behandlung: 87 Prozent

Levitra

Dosage: 20 mg

Artikel Dosis Menge Per 1 Stück Preis Bestellen
Levitra 20 mg 8 € 11.62 € 93.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Levitra 20 mg 12 € 10.25 € 123.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Levitra 20 mg 24 € 6.50 € 156.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Levitra 20 mg 32 € 7.75 € 248.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Levitra 20 mg 64 € 5.75 € 368.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
erectile_dysfunction_calculator

Impotenz Test

Finden Sie das Risiko für Erektionsstörungen heraus.

Mehr erfahren

save_time_buy_online

Sparen Sie Zeit

Bekommen Sie Ihr Medikament, ohne einen Arzt besuchen zu müssen.

Mehr erfahren

security_confidentiality

Sicherheit

Wir legen großen Wert auf die Sicherheit und Diskretion der Patienten.

Mehr erfahren

quality_fast_delivery

Versand

Wir verschicken zuverlässig und sicher. EU- und weltweit.

Mehr erfahren

Meinungen zu Levitra

users 460 Bewertungen

Bewerten Sie das Produkt.

Gebrauchsinformation zum Potenzmittel Levitra (auf deutsch, auch als PDF-Datei zum Downloaden verfügbar).

Lesen Sie diese Gebrauchsinformation zu Levitra.

Wenn manche Infos für Sie unklar bleiben, fragen Sie Ihren behandelnden Arzt.

Auch wenn Sie Levitra bestellen ohne Rezept, wäre ein Arzt-Patienten-Gespräch sinnvoll.

Die wichtigsten Informationen zu Levitra (Vardenafil)

Wirkstoff
Vardenafil ist ein PDE5-Hemmer zur Behandlung von erektiler Dysfunktion, der unter den Handelsnamen Levitra (Bayer AG, GSK und SP), Staxyn in Indien und Vivanza in Italien vertrieben wird. Vardenafil wurde von Bayer Pharmaceuticals, GlaxoSmithKline und Schering-Plough unter dem Markennamen Levitra gemeinsam vermarktet. Aufgrund der Handelsregeln der EU könnten Parallelimporte dazu führen, dass Vivanza neben Levitra in der EU verkauft wird.
Wirkung
Wie andere Medikamente gegen erektile Dysfunktion (PDE-5-Hemmer) bewirkt Levitra, dass sich die Wände der Blutgefäße entspannen. Dies verbessert die Durchblutung des Penis und hilft, eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten. Im Gegensatz zu weit verbreiteten Mythen steigert Levitra den Sexualtrieb nicht, sondern hilft, Sex zu genießen, wenn man erregt ist. Damit es richtig funktioniert, muss es mindestens 30 Minuten vor dem Sex eingenommen werden.
Nebenwirkungen
Sehr häufige Nebenwirkungen von LEVITRA sind Kopfschmerzen.
Verbreitet sind Schwindel, Flushing, verstopfte oder laufende Nase, Verdauungsstörungen.
Selten sind solche Nebenwirkungen wie Gesichtsschwellung, Schlafprobleme, Taubheitsgefühl und beeinträchtigte Wahrnehmung der Berührung, Schläfrigkeit, Sehstörungen Klingeln in den Ohren, Herzklopfen, Sodbrennen, Durchfall, Erbrechen, Übelkeit, trockener Mund, Ausschlag, Rücken- oder Muskelschmerzen, Priapismus
Info zum Arzneistoff

Andere Namen: 1-{[3-(5-Methyl-4-oxo-7-propyl-3,4-dihydroimidazo[5,1-f][1,2,4]triazin-2-yl)-4-ethoxyphenyl]sulfonyl}-4-ethylpiperazin

Molmasse: 488,604 g/mol

Bioverfügbarkeit: 15%

CAS-Nummer: 224785-90-4

Eiweißbindung: 95%

ChemSpider-ID: 99300

Summenformel: C23H32N6O4S

ATC-Code: G04BE09

Schmelzpunkt: 218 °C

Verkaufsabgrenzung: rezeptpflichtig

Arzneiform

Tabletten 5mg, 10mg, 20mg

Schmelztabletten 10mg

Anwendung

Erektile Dysfunktion

Was ist Levitra?

Levitra ist ist eines der stärksten und wirksamsten Potenzmittel, das von Bayer Healthcare produziert wird und die Wirksubstanz Vardenafil enthält. Levitra ist für die Männer über 18 Jahren geeignet, die unter Erektionsstörungen leiden und das Vergnügen vom Geschlechtsakt mit Partnerin erreichen möchten. Das Ziel der Anwendung dieses Präparates ist die Erektionsstörungen zu beheben, die natürlichen und gesunden Erektionen problemlos zu erreichen und aufrechtzuerhalten. Levitra wird in drei Stärken zugänglich: 5 mg, 10 mg und 20 mg. Es wird in Form von Filmtabletten zu 5mg, 10mg, 20mg und Schmelztabletten zu 10 mg hergestellt.

Immer mehr Männer mit den Erektionsstörungen beschließen die Tabletten Levitra von Bayer anzuwenden, weil sie gut verträglich sind und wenige Nebenwirkungen haben.

Hinweis: Es ist sinnvoll, eine eindeutige Diagnose zu stellen, bevor Levitra kaufen und einnehmen.

Wie wirkt Levitra?

Das Heilmittel Levitra hat eine schonende Wirkung, die in 30 Minuten nach der Tabletten-Einnahme beginnt und bis 6 Stunden anhält. Solche Wirkdauer ermöglicht, mehrere Runden in der Nacht zu machen. Der höchste Plasmaspiegel beträgt 60 Minuten. Normalerweise führt die Gabe dieses Potenzmittel zur Dauererektion nicht.

Was Wirkung anbetrifft, erhöhen die Pillen Levitra den Blutfluss im Penis und verbessern dadurch die Erektion. Der wirkende Stoff in Levitra Vardenafil wirkt speziell auf die Kette der Ereignisse, die sich während sexueller Erregung innerhalb des Geschlechtsorgans abspielen. Eine Erektion tritt nur dann auf, wenn Sie sexuell erregt sind.

Im Gesundheitsvideo unten wird ganz gut veranschaulicht, wie eine Erektion unter der Wirkung der PDE-5-Hemmer stattfindet:

 

Wie nimmt man Levitra ein?

Bevor Levitra einnehmen, lassen sich Sie ärztlich beraten.

Die Pillen Levitra werden durch den Mund mit Wasser unzerkaut eingenommen. Die Anfangsdosierung soll 10 mg betragen. Es wird empfohlen, eine Pille 25 bis 60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr zu sich nehmen. Wenn diese Dosis von 10mg nicht reicht, kann man die Tagesdosis auf 20mg erhöhen. 20 Milligramm sind die Höchstdosis, die nie überschritten werden sollte. Wenn Sie zu viel Levitra verabreicht haben, können sich unerwünschte Wirkungen entwickeln.

Die empfohlene Tagesdosis für Männer liegt bei 20 mg einmal pro Tag und sollte nach Bedarf eingenommen werden.

Bei vorbestehenden Herz-Kreislauf-Erkrankungen und bei Nieren- oder Leberfunktionsstörungen ist Vorsicht geboten.

Was tun, wenn die Nebenwirkungen auftreten?

Nach der Einnahme von Levitra können sich geringe Nebenwirkungen entwickeln, wie zum Beispiel Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Gesichtsrötung, Verdauungsstörungen, laufende oder verstopfte Nase. Normalerweise gibt es keine ernsten Nebenwirkungen.

Wenn Ihr Magen nach der Einnahme einer Pille Levitra brennt, essen Sie etwas Fettarmes. Haben Sie eine laufende oder verstopfte Nase, benutzen Sie einen Nasenspray. Wenn Sie Schwindel oder Benommenheit haben, stehen Sie bitte nach dem Liegen oder Sitzen langsam auf. Werden die Nebeneffekte schnell stärker, suchen Sie umgehend einen Arzt auf.

Es ist wichtig, die Packungsbeilage zu Levitra zu lesen und sich mit möglichen Nebenwirkungen und Wechselwirkungen vertraut zu machen.

Dr. med. Urologe Marc Birkhahn spricht im Video über die Nebenwirkungen von Cialis, Viagra und Levitra:

 

Wann darf man nicht die Potenzpillen Levitra einnehmen?

Bevor Levitra einnehmen, sprechen Sie bitte mit Ihren behandelnden Arzt, teilen Sie ihm Ihre medizinische Vorgeschichte mit und erzählen ihm darüber, welche Arzneimittel Sie zurzeit einnehmen und ob es Ihnen der Geschlechtsverkehr aus gesundheitlichen Gründen verboten ist.

Die Einnahme von Viagra ist kontraindiziert, wenn eine der folgenden Aussagen zutrifft:

  • Sie haben eine Allergie auf Vardenafil;
  • Sie werden mit Nitropräparaten (Poppers), Riociguat, Indinavir, Ritonavir, Ketoconazol oder Itraconazol behandelt;
  • Sie sind über 75 Jahre alt;
  • Sie leiden an schwere Leber- oder Nierenfunktionsstörung;
  • Sie hatten in den letzten 6 Monaten einen Schlaganfall oder Herzinfarkt;
  • Ihr Blutdruck ist oder war zu niedrig;
  • Ihr Familienmietglied hat oder hatte bestimmte erbliche Augenkrankheiten;
  • Sie hatten einen Sehverlust, der durch arteriitische anteriore ischämische Optikusneuropathie (NAION) verursacht wurde;
  • Ihr Penis hat anatomische Verformungen hat.

Brauche ich ein Rezept für Levitra?

Ja, weil Levitra verschreibungspflichtig ist. In den Apotheken vor Ort wird dieses Potenzmittel bei Vorliegen des Rezepts ausgehängt. Dazu müssen Sie sich an einen Arzt wenden und sich bei ihm beraten und untersuchen lassen.

Da viele Männer mit Erektionsproblemen den Arztbesuch und peinliches Gespräch mit dem Arzt vermeiden wollen, bestellen sie Levitra übers Internet. Unsere seriöse Online-Apotheke Europe-Pharm ermöglicht die Filmtabletten Levitra ohne Rezept zu kaufen. Sie erhalten Levitra schnell und  ohne Zollprobleme.

Das Potenzmittel Levitra kaufen bei Europe-Pharm ist eine gute Lösung für Männer mit ED, die einen Arztbesuch meiden wollen und dieses Potenzmittel rezeptfrei und günstig erhalten möchten.

Wo kann man Potenzmittel Levitra bestellen?

Bei der Bestellung von Levitra ist es vor großen Bedeutung, eine vertrauenswürdige Online-Apotheke wie Europe-Pharm auszuwählen. Es gibt leider sehr viele Internetapotheken, die gefälschte Medikamente anzubieten, die gesundheitsschädliche Folgen verursachen können.

Unsere Apotheke Europe-Pharm hat im Sortiment die von der FDA lizenzierten und zugelassenen Arzneimittel. Dies bedeutet, dass Sie sicher und diskret das Potenzmittel Levitra kaufen können. Wir garantieren eine hohe Qualität, günstiger Preis und problemlose internationale oder deutschlandweite Lieferung.

Bitte merken Sie sich, dass dieses Potenzmittel bei allen Patienten etwas unterschiedlich wirken kann, das hat unter anderem die U. S. Food and Drug Administration bestätigt.

So funktioniert Europe-Pharm

consultation
1
Arzneimittel wählen

Wählen Sie ein Präparat, die gewünschte Menge.

diagnostic
2
Online-Fragebogen

Antworten Sie auf die Fragen zu Ihrer Gesundheit.

ordonnance
3
diskreter Versand

Das bestellte Medikament erhalten Sie in 12-16 Tagen.

Alternativen zu Levitra

LEVITRA ist sicherlich beliebt für seinen schnellen Wirkungseintritt (15 bis 20 Minuten), aber es kann für einige Männer unverträglich sein. In diesem Fall gibt es Alternativen zu Levitra. Als Alternativen gibt es die berühmten blauen Viagra Pillen (Sildenafil) oder Cialis (Tadalafil), dass für seine lang anhaltende Wirkung bis zu 36 Stunden bekannt ist.

Quellen

  1. Eintrag zum Potenzmittel Levitra in Wikipedia. URL: wikipedia.org
  2. Brock, G. b., et al., Efficacy and safety of tadalafil for the treatment of erectile dysfunction: results of intergrated analysis. The Journal of Urology 168 (2002) 1332 - 1336.
  3. Pryor, J., Vardenafil: update on clinical experience. International Journal of Impotence Research 14, Suppl. 1 (2002) 65 - 69.
  4. Coleman, C. I., et al., Vardenafil. An oral selective phosphodiestase-5 inhibitor for the treatment of erectile dysfunction. Formulary 38 (2003) 131 - 148.
  5. Diabetiker profitieren von Potenzmittel besonders. ÄrzteZeitung. URL: aerztezeitung.de
de_doctor

Lars Kreise

Dr. med. Lars Kreise studierte Urologie an der Universität Würzburg. Danach arbeitete er als Assistenzarzt an der Universitätsklinikum Leipzig. Seit 2015 ist er Urologe in einer Privatpraxis in Erfurt. Seit 2016 ist Dr. Kreise einer unserer Ärzte bei Europe-Pharm.

Mehr über unsere Ärzte

Verfasst: 22.03.2019

Aktualisiert: 11.07.2019

Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise