Ernährung

06 September 2017 um 11:14


30 Lebensmittel, die glücklich machen

30 Lebensmittel, die glücklich machen

Wenn Ihr Lieblingsblog Europe-Pharm Sie nicht mehr erfreut, liegt es nicht darin, dass wir schlimm arbeiten. Das liegt darin, dass Sie sich falsch ernähren! Wir haben eine Liste der Lebensmittel zusammengestellt, die die Gemütsstimmung verbessern, hilfen Ihnen die Fähigkeit wiederzukriegen, in sprühender Laune zu sein und sich des Lebens zu freuen.

1. Haferflocken für gute Laune

Abrupte Schwankungen des Blutzuckers bedingen Schwankungen der Stimmung, was für jeden Menschen unerwünscht ist. Der Hafer wird ganz langsam verdaut, er versorgt nachhallend das Blut mit Zucker.

2. Tofu

Der Mangel am Triptophan im Körper kann zu einer Depression führen. Das Tofu enthält eine sehr große Menge dieser Aminosäure – 747 mg. Falls man Tofu nicht gernhat, kann man es ins Milchmixgetränk hinzufügen. Milch und Früchte beseitigen den Geschmack vom Tofu.

3. Sardinen

Sardinen, Makrelen und der Hering enthalten sehr viele Omega-3-Fettsäuren. Laut einer Theorie wurden unsere Vorfahren intelligent, nachdem sie Fisch zu essen begonnen haben. Man braucht Fisch regelmäßig zu essen, um intelligent zu bleiben.

4. Glücksnahrung Grapefruit

Die Folsäure, die in dieser Frucht enthalten ist, fördert die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn. Außerdem enthält die Grapefruit Stoffe, die die Produktion des Serotonins verbessern. Merken Sie sich aber, dass Viagra und Grapefruit oder Grapefruitsaft eine gefährliche Kombination ist.

5. Lebensmittel für gute Laune: Cashewnüsse

Laut den Resultaten der Untersuchung des britannischen Instituts für Psychiatrie haben die Menschen, die an einer Depression leiden, häufig einen niedrigen Magnesium-Spiegel. Cashewnüsse enthalten viel Magnesium, deshalb kann man sie essen, um psychisch gesund zu bleiben.

6. Baklava

Diese Süßigkeit ist sehr kalorienreich, wodurch man nicht viel Baklava essen soll. Aber die Nützlichkeit des mäßigen Konsums dieser türkischen Torteletten ist groß. Die Kombination von Walnüssen (mit Omega-3-Fettsäuren), Pistazien, Honig stellt ein konzentriertes energetisches Elixier dar, das munter und glücklich macht. Das sind unter anderem potenzsteigernde Lebensmittel.

7. Putenfleisch

Das enthält viel Triptophan. Man kann das würfeln, im Öl rösten, dann Bohnen, das Gemüse, Würzmittel zufügen. Nach der Zubereitung kann man das Gericht mit dem Reibekäse bestreuen. Bohnen und Käse enthalten auch viel Triptophan.

8. Lebensmittel für gute Laune: Brechbohnen

Brechbohnen und anderes Grüngemüse enthalten viel Magnesium. Man kann eine Portion Brechbohnen, dann Schokolade und Vollkornbrot essen. Kakao und Weizenkleie enthalten auch genug Magnesium.

9. Grüner Tee

Grüner Tee enthält Isoflavone, die zur Zusammensetzung von vielen Antidepressiva gehören. Diese Stoffe verschwinden leider im Laufe der Produktion vom Schwarztee.

10. Lebensmittel die glücklich machen: Kartoffeln

Man kann sie abkochen oder backen, um das nützliche Vitamin В6 zu erhalten. Mit Hilfe dieses Vitamins wird Serotonin im Organismus produziert. Im Vergleich mit anderen Gemüsesorten sind Kartoffeln an diesem Vitamin sehr reich.

11. Petersilie

Die Petersilie ist reich an der Glutaminsäure, die das Konzentrationsvermögen fördert, die Übermüdung und den Stress beseitigt. Deshalb kann man sie zum Fleisch, Fisch, Gemüse zufügen, weil sie damit gut kombinierbar ist.

12. Weiße Bohnen

Weiße Bohnen enthalten Dopamin, das im Körper ins Noradrenalin verwandelt wird. Dieser Stoff ist für den Lebensmut und den Genuss zuständig. Man kann sie im Olivenöl mit Basilikum und Oregano rösten.

13. Kürbis

Der Kürbis ist an Zink reich. Dieses Mineral verlängert das Leben der Nervenzellen und fördert die Umwandlung von Triptophan in Serotonin. Man kann einen Brei kochen oder den Kürbis mit Kräutern und Chili rösten. Kürbiskerne enthalten noch mehr Zink.

14. Lebensmittel für gute Laune: Hammelfleisch

Das Hammelfleisch enthält eine Tagesmenge vom Triptophan, 40 Prozent der Tagesmenge vom Vitamin В3 und 30% der Tagesmenge von Zink. Wenn man dieses Fleisch isst, wird man energievoll.

15. Bier

Bier enthält so gut wie alle Viatamine der B-Gruppe, die einen gesunden Schlaf fördern. Doch das ist von Bedeutung, dass man Bier mäßig trinken soll, sonst sind Erektionsprobleme durch Alkohol möglich.

16. Lebensmittel die glücklich machen: Walnüsse

Diese Nüsse enthalten genauso viele Omega-3-Fettsäuren wie Fisch. Diese Säuren sind für das Funktionieren des Gehirns erforderlich. Wenn das Gehirn normal funktioniert, ist auch der psychische Zustand normal.

17. Pilze

Pilze enthalten Biotin (Vitamin В7), viel Eiweiß, das im Körper in Aminosäuren abgebaut wird, und Thyrosin, das den Spiegel der Hormone Dopamin und Voradrenalin steigert.

18. Thunfischfleisch

Das Thunfischfleisch ist am Vitamin В6 reich. 200 Gramm Thunfisch enthalten rund 60 Prozent der Tagesmenge dieses Vitamins.

19. Äpfel

Das Vitamin С, das in Äpfeln enthalten ist, stimuliert die Produktion des Dopamins. Um gesund und frisch zu sein, muss man einen Apfel jeden Tag essen.

20. Lebensmittel für gute Laune: Tomaten

Laut einer Untersuchung waren die Mäuse, die sehr wenig Biotin (Vitamin B7) aßen, ganz schnell betrübt und schlaff. Und die Mäuse, die genug Vitamin B7 erhielten, waren lebensvoll und nagten den Käse. Die britannischen Wissenschaftler, die die Nagetiere beobachteten, glauben, dass sich die Menschen in diesem Fall genauso benehmen würden. Wenn man munter sein will, kann man einen Salat mit Tomaten machen, weil sie Biotin enthalten.

21. Trockenpflaumen

Trockenpflaumen enthalten Phosphor in Hülle und Fülle, der für das normale Funktionieren des Gehirns und eine gute Stimmung benötigt wird. Dabei soll man beachten, dass nur die in der Sonne getrockneten Trockenpflaumen ihre nützliche Eigenschaften behalten. Sie sollen schwarz, ein wenig glänzend und sauersüß sein. Die bräunlichen und bitterlichen Früchte wurden im kochenden Wasser eingeweicht und industriell getrocknet, deshalb sind sie nicht so gesund.

22. Mais

200 Gramm Mais enthalten 25% der Tagesmenge vom Vitamin В1, das die Menschen energievoll, konzentriert und positiv macht.

23. Nahrungsmittel für gute Laune: Datteln

Datteln sind sehr an Magnesium reich. Dieses Mineral ist ganz wichtig, das hilft dem Körper Depressionen und Stress zu bekämpfen, steigert die Leistungsfähigkeit des Gehirns.

24. Karotten

Karotten sind an dem Vitamin В7 und Antioxidantien reich. Sie fördern die Funktion des Gehirns. Man kann nach einem Tomatensalat einen Möhrensaft trinken.

25. Couscous

Der Weizen enthält Trimethylglykokoll, das fürs Gehirn benötigt wird. Couscous stellt einen besonders bearbeiteten Weizengrieß dar. Er ist mit anderen Lebensmitteln aus unserer Liste gut kombinierbar, z.B. mit Hammelfleisch, Kicherling, Gemüse, Kräutern und Trockenpflaumen. Man kann den Pilaw kochen. Dazu soll man das Fleisch rösten, das gekochte Kicherling, den Couscous, das Gemüse, Früchte und Gewürze zufügen und gar ziehen lassen.

26. Lebensmittel die glücklich machen: Ziegenkäse

Ziegenmilch und Ziegenkäse sind an nützlichen Fetten reich, die leichter verdaut werden. Ziegenkäse enthält Calcium und nützliche Fette in konzentrierter Form im Vergleich zur Milch. Calcium ist für die normale Leitung der Nervenimpulse zuständig, was für das Glücksgefühl notwendig ist.

27. Glücksnahrung Laminaria

Das ist der Meerkohl. Er enthält sehr viel Jod, das das Nervensystem stabilisiert. Wenn das Nervensystem normal funktioniert, kann man glücklich sein. Jod verbessert auch die Aufmerksamkeit und die Reaktion. Man kann den Meerkohl roh in Salaten mit Gemüse, Fisch oder Meeresfrüchten essen, und die getrocknete Laminaria kann man in die Suppe zufügen.

28. Kicherling

Diese runden mittelasiatischen Bohnen enthalten Zink, Calcium und Folsäure. Calcium im Kicherling ist dem Calcium in der Milch fast identisch, es wird gut aufgenommen. Man braucht diese Bohnen im Laufe von sechs Stunden anweichen, und dann eine Stunde kochen. Aber das ist der Mühe wert.

29. Blumenkohl

Der gargedünstete Blumenkohl enthält 70 mg Vitamin С. Das beträgt 70% der Tagesmenge.

30. Kabeljau

Der Kabeljau ist ein nördlicher Fisch, der an Taurin reich ist. Diese Aminosäure verbessert Stoffwechselvorgänge zwischen den Zellen, einbezogen die Hirnzellen. Man kann den Fisch mit einem Becher Weißwein essen, doch man soll das mäßig machen. In der Kombination mit Alkohol steigert Taurin die Nervenaktivität. Durch Energiegetränke mit Taurin, die mit Branntwein vermischt werden, werden die Nerven zermürbt.

Gefällt es Ihnen? Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Lukas Richter

Lukas studierte Medizin in Frankreich, bevor er sich dafür entschied, in seine Heimatstadt Memmingen zurückzukehren und ehrenamtlich zu arbeiten. 15 Stunden pro Woche berät er Obdachlose und Arme in Memmingen und aus der Umgebung. Vor 2 Jahren hat er sich unserem Team angeschlossen und schreibt seither fachkundige Artikel. Lukas hat eine reiche medizinische Erfahrung und schreibt momentan seine Doktorarbeit. Er orientiert sich gut in solchen Problemen wie Erektionsstörungen sowie in vielen weiteren medizinischen Bereichen.

Folgen Sie uns auf