klicken
Bestellstatus prüfen

Männergesundheit

Können Hämorrhoiden Erektionsstörungen beim Mann verursachen?

Erektionsstörungen durch Hämorrhoiden
  • teilen

Kann man durch Hämorrhoiden Impotenz bekommen?

Die Entstehung von Hämorrhoidalknoten ist eher für die Männer in reiferen Jähren typisch, doch sie können auch oft bei den jungen Männern erscheinen.

Die Entwicklung dieser Pathologie wird von den folgenden Faktoren bedingt:

  1. sitzende Lebensweise ohne aktive körperliche Belastungen.
  2. übermäßigen körperlichen Belastungen.
  3. Heben der schweren Objekte.
  4. Verstopfungen.
  5. Ernährung ohne Aufsicht.
  6. Störungen des Hormonsystems.
  7. mechanische Beschädigung des Darmausgangs.

 Die obengenannten Ursachen treten im Leben jedes älteres oder junges Mannes auf.  Die körperlich anstrengende Arbeit oder Amtstätigkeit am Computer, übermäßige Belastungen in der Trainingshalle, fettreiches oder scharfes Essen sind für die meisten Menschen normal. Wenn Hämorrhoiden entstehen, fragt sich der Mann: können Hämorrhoiden Erektionsstörungen bewirken? Allen Männern, die sich dafür interessieren, bieten wir an, sich in diesem Thema zurechtzufinden, um zu verstehen, wie Hämorrhoiden und Potenzprobleme verbunden sind.

Sind Hämorrhoiden und Potenzprobleme verbunden?

Der Begriff Hämorrhoiden besteht aus zwei Wörtern und aus dem Griechischen übersetzt bedeutet er: haima – das Blut und rein – fließen.

Diese Erkrankung stellt eine thrombotische Entzündung der Schwellkörper dar, wenn sich Hämorrhoidalvenen vergrößern, die den Enddarm mit Knoten begleiten. Es gibt folgende Symptome der Erkrankung:

  1. Blutungsbereitschaft des Darmausgangs.
  2. Drucksinn.
  3. Brennen und Juckreiz im Enddarm.
  4. Ausgang der Hämorrhoiden aus dem Enddarm.
  5. heftige Schmerzen.

Also, worin liegt die Verbindung zwischen Hämorrhoiden Erektionsstörungen? Fachleute stellen fest, dass die Entwicklung der Hämorrhoiden mit Hämorrhoidalknoten normale Sexualfunktion nicht beeinträchtigen. Und diese Feststellung bezieht sich auf direkte Wirkung auf die Potenz. Aber diese Krankheit kann männliche Potenz indirekt bewirken. Wenn wir diese Frage klären, dann sehen wir, dass Hämorrhoiden Erektionsstörungen auslösen können. Am Anfang erregt diese Pathologie männliche Aufmerksamkeit nicht besonders, weil sie keinen Dyskomfort fühlen.

Deswegen bedingen die ersten Stadien von Hämorrhoiden Erektionsstörungen nicht. Bei der Verschlimmerung der Entzündung erscheinen Hämorrhoidalknoten, wenn man Schmerzen im Damm hat. Diese Schmerzen bereiten Unruhe und Unbequemlichkeiten. In diesem Stadium bekommt man auch psychologische Schwierigkeiten.

Ständige Schmerzen, Blutfluss aus der Afferöffnung, regelmäßiger Dyskomfort , wenn man sitzt oder steht. Dadurch werden die Männer deprimiert. Der Mann beginnt nur an seiner Krankheit zu denken, er verliert sexuelles Verlangen. Man kann feststellen, dass Hämorrhoiden Potenz jedoch bewirken, weil sie Beziehungen zwischen den Partnern sexuell und psychologisch zerstören.

Beim Geschlechtsakt hält man die Muskeln der Leiste und des Damms angestrengt, besonders am Ende während der Ejakulation. Wenn Sexualpartner Hämorrhoiden hat, bringen aktive Bewegungen keine Zufriedenheit, nur die Schmerzen. Diese unangenehme Erlebnisse prägen sich schnell auf dem psychologischen Zustand aus. Die Erektion wird schwächer, manchmal ist sie völlig abwesend, man wird unsicher. Infolgedessen entwickelt sich ein Komplex, der ihm die Lust nimmt, Sexualbeziehungen zu haben. Die Angst der Wiederholung der misslungenen Erfahrung bleibt im Kopf auf Dauer, was schwere psychische Störungen bedingen kann. Deshalb ist die Schlussfolgerung betreffs der Verbindung zwischen Hämorrhoiden und Erektion folgend: ja, Hämorrhoiden bewirken Potenz, aber indirekt. Und dieser negative Einfluss äußert sich auch auf dem psychologischen Zustand.

Erkrankungen des Urogenitalsystems, die von Hämorrhoiden ausgelöst werden, können auch Mannesschwäche bedingen. Zum Beispiel, Probleme mit Sex können durch Prostatitis entstehen, die sich größtenteils wegen Hämorrhoiden entwickelt. In diesem Fall ist die Pathologie des Enddarms der Anfangsfaktor der negativen Wirkung. Schwache Potenz kann von anderen Krankheiten zeugen, die sich im Hintergrund der Hämorrhoiden entwickeln.

Ist es möglich Impotenz durch Hämorrhoiden zu erhalten?

Man soll zuerst den Proktologen besuchen. Richtige Ernährung ist auch von Bedeutung. Man braucht viel Blumenkohl, Reis, Honig, Kartoffeln, Fisch und Fleisch zu essen. Man braucht keine Hülsenfrüchte, Pfeffer, Senfcreme, Schwarzbrot, unreife Früchte zu essen.

Auch braucht man keine Verstopfungen zu haben, weil starkes Pressen unzulässig ist.  

Hygiene ist dabei auch sehr wichtig, man braucht seinen Enddarmbereich waschen.

Um Erektionsstörungen zu verhindern, die von Hämorrhoiden bewirkt werden, soll man sich an den Arzt wenden, wenn man die ersten Merkmale der Krankheit bemerkt. Nun wissen Sie, ob die Hämorrhoiden Erektionsstörungen auslösen können. Wenn Sie Potenzmittel günstig kaufen möchten, können Sie in dieser Apotheke Kamagra Brausetabletten 100mg online bestellen.

Schon gewusst?

Harnwegsinfekte und Hämorrhoiden sind Beschwerden, die viele Betroffene schweigend ertragen. Wer deswegen schweigt, kann seriöse Gesundheitsprobleme bekommen.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Bewertung:

Recent_comments_to_article

Mehr interessante Beiträge unten

Für Männer

2018-11-19

Levitra Patent

Levitra Patent Ende

Jedes Jahr läuft der Patentschutz von einigen Markenmedikamenten aus. In diesem Jahr passiert das auch. Levitra gehört zu den nennenswerten Arzneimitteln, deren Patente im Jahre 2018 auslaufen. Sie geben den Generika mit den niedrigeren Preisen den Weg frei. Levitra zählt zu den Arzneien, die zwecks der Therapie der erektilen Dysfunktion bei Männern eingesetzt werden. Das wurde vom deutschen Konzern Bayer erstellt und 2003 zum Verkauf angeboten. Da dieser Konzern der Erstentdecker des unikalen Präparates ist, erwirkt er ein Patent dafür. Laut dem Patent steht das Recht für die Erzeugung und Distribution von Levitra dem Unternehmen zu, das es entwickelt hat.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Gesundheit

2018-11-13

Symptome der Tramadol Abhängigkeit

Tramadol_Addiction-ALT_SMALL_IMG

Tramadol ist ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Behandlung von mäßigen oder mäßig starken Schmerzen. Es wird in verschiedenen Arzneiformen vertrieben: Tabletten, Retardkapseln, Tropfen oder als Injektionslösung. Die Aufgabe des Medikamentes besteht darin, die Reaktion des Zentralnervensystems auf Schmerzen zu verändern. Es wirkt an 2 Fronten: Rund 20 Prozent seiner schmerzstillenden Wirkung hat Tramadol von den Opioiden und 80 Prozent von den Mitteln, die die Wiederaufnahme von Serotonin und Noradrenalin hemmen, also 2 Substanzen im Gehirn, die für die Stimmung und die Reaktion auf Schmerzen verantwortlich sind.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Männergesundheit

2018-11-08

Bier und Potenz

Bier und Potenz

Wie beeinflusst Bier Potenz? Laut der Statistik gilt Bier als das gefragteste und populärste Getränk in der Welt. Und es ist nicht verwunderlich, weil ohne Bier jede männliche Gesellschaft unglaublich ist, besonders wenn die Fragen der Weltbedeutung gelöst werden. Hier erzählen wir Ihnen darüber, wie Bier und Potenz einander beeinflussen. Aber kaum jemand denkt sich darüber nach, wie Bier die Potenz, Gesundheit der Menschen bewirkt. So braucht man es zu wissen, um zu verstehen, dass Alkoholkonsum mäßig sein soll. Also, kann man Impotent durch Alkohol werden? Wenn Sie dunkles Bier gernhaben, sollen Sie wissen, dass es eine Quelle der Phytoöstrogene ist, die männliche Gestalt verändern können. Es ist bekannt, dass übermäßiger Alkoholkonsum den Umfang des Bauchs vergrößern kann. Dass soll beachtet werden.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Für Männer

2018-04-13

Viagra Connect

Viagra Connect kaufen

Die Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA) in Großbritannien hat beschlossen, das apothekenpflichtige Viagra Connect rezeptfrei zu machen. Am 28. November 2017 hat die medizinische Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel in Großbritannien bekanntgegeben, dass Viagra Connect (mit Sildenafil 50 mg) offiziell zum rezeptfreien Präparat wird. Das bedeutet, dass es für Männer über 18 Jahren mit der erektilen Dysfunktion (ED) ohne Rezept erhältlich sein wird. Dieser Entscheid wurde nach der aussichtsvollen Sicherheitseinschätzung von Viagra Connect, der Empfehlung von Arzneimittelkommission zur medizinischen Anwendung am Anfang 2018 positiv getroffen.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2018-03-22

Tadalafil kaufen

Tadalafil kaufen

Tadalafil ist als ein Heilstoff zur Heilbehandlung der erektilen Dysfunktion (ED) mit der längsten Wirkungsdauer und dem schnellen Wirkungseintritt bekannt. Seine Beliebtheit ist mit einer hohen Wirksamkeit und einer kleinen Anzahl von Nebenwirkungen verbunden. Die wirkende Substanz Tadalafil wurde zur Therapie der ED vom Pharmaunternehmen Icos Corporation entwickelt, das in der Folgezeit vom amerikanischen Konzern Eli Lilly einverleibt wurde. Das Präparat betrat den Markt unter dem Handelsnamen Cialis und ist zum leitenden Konkurrenten vom bekannten Viagra von Pfizer geworden.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen
Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise