klicken
Bestellstatus prüfen

Frauengesundheit

Welche Gleitmittel für reibungslosen Sex gibt es?

Gleitmittel für einen reibungslosen Sex
  • teilen

Für reibungslosen Sex sind Gleitmittel notwendig. Diese Mittel zur Reibungsminderung sind effektiver als solche natürliche Gleitmittel wie Speichel, Glycerin oder Vaseline.

Neue Gleitmittel hinterlassen keine Spuren und können die Struktur von Latex nicht zerstören. Das hört sich gut an, wenn man Kondome als Verhütungsmittel benutzt. Merken Sie sich: Glycerin oder Vaseline eignen sich als Gleitmittel bei der Kondomanwendung nicht. Manche Menschen greifen auf Sportsalben auf Gelbasis. Das kann aber gefährlich sein und zu Hautirritationen der Geschlechtsorgane führen. Es wäre somit überflüssig, darüber zu sprechen, dass Gleitmittel aus der Apotheke bevorzugt sind.

So, Gleitmittel sind besondere Flüssigkeiten, die dazu dienen, die Geschlechtsorgane zusätzlich zu befeuchten, die Sinnlichkeit zu erwecken und Schmerzen beim Geschlechtsakt loszuwerden, insbesondere wenn Sie planen, viel Sex zu haben, zum Beispiel nach der Einnahme von Cialis aus Deutschland.

Wozu Gleitmittel anwenden?

Der Anwendungsbereich umfasst die Befeuchtung der Schleimhäute der Geschlechtsorgane. Beim Vorspiel erregt sich die Frau in der Regel deutlich langsamer als der Mann, infolgedessen wird die Scheide nicht ausreichend feucht. Das kann mehrere Gründe haben: Körperliche Besonderheiten, Hormonschwankungen, Emotionen, gynäkologische Erkrankungen etc.

Dank der zusätzlichen Befeuchtung wird das Eindringen des Penis schmerzlos und leicht (auch wenn die Erektion nicht genug hart ist) und vaginale Schmerzen erscheinen nicht. Außerdem machen Gleitmittel die Haut sänfter und pflegen sie, verbessern das Gleiten des Kondoms, sind bei der Anwendung der Sexspielzeuge erforderlich, finden Anwendung bei der Massage der intimen Zonen und sind beim Analverkehr unentbehrlich.

Gleitmittel auf Wasserbasis, Silikon etc.

Gleitmittel auf Wasserbasis sind besonders bequem. Sie enthalten Glycerin und Wasser. Solche Gleitmittel lassen sich problemlos anwenden und kleben nicht, verursachen keine Allergie und hinterlassen keine Spuren. Gleitmittel auf Wasserbasis können gleichzeitig mit Kondomen sowie jeglichen Sexspielzeugen angewendet werden. Gleitmittel auf Wasserbasis können einen unterschiedlichen Flüssigkeitsgrad haben: Leichte wasserlösliche Mittel für Petting oder Selbstbefriedigung; zähere Flüssigkeiten für Vaginalverkehr und besonders gleitfähige Mittel für Analverkehr.

Gleitmittel auf Silikonbasis enthalten Silikonöl. Diese zerstören Latex nicht und bleiben lange Zeit gleitfähig. Gleitmittel auf Silikonbasis eignen sich gut für Analverkehr. Solche Gleitmittel sind wasserfest und eignen sich besonders gut für Vergnügen in der Badewanne oder im Pool.

Gleitmittel auf Ölbasis enthalten pflanzliche oder tierische Fette und eignen sich ausgezeichnet für besonders ausdauernde Sexstunden. Diese eignen sich aber nicht für die gleichzeitige Anwendung mit Kondomen oder Sexspielzeugen. Gleitmittel auf Ölbasis üben eine regenerierende Wirkung aus und pflegen die Haut, eignen sich gut für eine erotische Massage sowie Selbstbefriedigung.

Welche Wirkung haben Gleitmittel?

  • Betäubende Wirkung. Betäubende Gleitmittel machen vor allem den Analverkehr angenehm und stumpfen die Empfindlichkeit der Eichel ab, sodass der Geschlechtsakt verlängert werden kann.
  • Gleitgele mit Aroma sorgen für mehr Sinnlichkeit;
  • antiseptische Wirkung. Manche Stoffe im Gel heilen Hautrisse, beseitigen Hautirritationen, schützen vor der Ansteckung mit Herpes oder anderen sexuell übertragbaren Erkrankungen.
  • Gele mit Vitaminen und pflanzlichen Auszügen pflegen die Haut und wirken regenerierend. Sie enthalten normalerweise Aloe, Kamille, Ginseng und Vitamin E;
  • Steigerung der sexuellen Lust;
  • Gleitgele mit Spermienabtötender Wirkung zur Vorbeugung der unerwünschten Schwangerschaft.

Gleitmittel Anwendung

  • Gele für Vaginalverkehr auf Wasser- oder Silikonbasis, sie vertragen sich gut mit Latexkondomen. Sie dienen zur zusätzlichen Befeuchtung bei Vaginalverkehr oder Selbstbefriedigung;
  • Gleitmittel für Analverkehr wirken entspannend, lindern Schmerzen, sind besonders dicht und enthalten solche Betäubungsmittel wie Lidocain etc.;
  • Gleitgele für Oralverkehr mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen (Beeren, Früchte).

Welche Gleitmittel gibt es?

  • Gleitgele;
  • Gleitcremes;
  • Sprays;
  • Öle.

Anwendungshinweise

Ein gibt ein paar leichte Regeln der Anwendung von Gleitmitteln, die neue sinnliche Erfahrungen beim Geschlechtsverkehr garantieren:

  • Verwenden Sie nur jenes Gleitmittel, das sich für die konkrete Sexpraktik eignet.
  • Bitte folgen Sie den Anwedungshinweisen des Herstellers.
  • Nutzen Sie eine kleine Menge des Mittels vor oder beim Geschlechtsakt. Benutzen Sie Kondome, so tragen Sie das Gleitgel auf das Kondom.
  • Nach dem Akt das Gleitgel mit warmem Wasser abwaschen.
  • Gleitmittel mit pflanzlichen Auszügen eignen sich, wenn Sie diese gut vertragen.
  • Nie mehrere Gleitmittel gleichzeitig anwenden.

Für reibungslosen Sex und neue sinnliche Erfahrungen sind Gleitmittel unentbehrlich. Die Anwendung eines Gleitmittels oder einer Tablette Viagra oder Kamagra ohne Rezept nach Bedarf macht das Liebesspiel abwechslungsreicher. Haben Sie Cialis Generika Erfahrungen? Sagen Sie uns Ihre Meinung! Ihr Erfahrungsbericht könnte anderen Kunden behilflich sein.

Schon gewusst?

Nach Knoblauch schmeckt Sperma faulig, nach Aspirin mistig und nach dem Genuss von Bier abgestanden. Durch Ananassaft nimmt das Sperma einen lieblichen Geschmack an.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Bewertung:

Recent_comments_to_article

Mehr interessante Beiträge unten

Für Männer

2019-08-09

Cialis Nebenwirkungen

Cialis Nebenwirkungen auf Herz und Augen

Cialis (Tadalafil) ist eines der bekanntesten Präparate gegen Impotenz, das von dem pharmazeutischen Unternehmen Lilly ICOS hergestellt wird. Nach den durchgeführten obligatorischen klinischen Studien wurde das Medikament in der Europäischen Union zugelassen. 2003 erschien Tadalafil unter dem Handelsnamen „Cialis“ auf dem Pharmamarkt. Seitdem bleibt Cialis auf Platz 2 unter allen Medikamenten gegen Erektionsstörungen. Viele Männer sind der Meinung, dass Cialis besser als Viagra ist.

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Gesundheit

2019-08-01

10 Tipps, um eine sichere Online Apotheke zu wählen

10-Tips-Choose-Right-Online-Pharmacy-ALT_SMALL_IMG

Deutsche sparen jedes Jahr Millionen Euro, indem sie ihre Medikamente in Online-Apotheken bestellen. Es ist jedoch nicht immer einfach, seriöse Apotheken aus einem unheimlich großen Haufen der verfügbaren Dienstleistungen im Netz zu finden. Medikamente billiger zu bekommen ist immer gut, aber nur, wenn es genau die Medikamente sind, die Sie brauchen, und keine billigen Fälschungen.

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Für Männer

2019-08-01

Cialis Wirkung

cialis-effect-ALT_SMALL_IMG

Cialis ist eines der bekanntesten Arzneimittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Nach der Einnahme dieses Potenzmittels verbessert sich das Sexualleben bei den meisten Patienten. Das Potenzmittel Cialis gehört zu den Präparaten aus der Wirkstoffklasse Phosphodiesterase-Typ-5-Hemmer. Seine Wirkung beruht auf der selektiven und wirksamen Hemmung der Phosphodiesterase vom Typ 5. Das ermöglicht eine gute Blutzufuhr zum Penis des Mannes bei einer sexuellen Stimulation oder Erregung. Cialis ist für Männer geschaffen, die trotz Erektionsstörungen ein erfülltes Sexualleben haben möchten.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2019-07-31

Levitra Wirkung

levitra-ALT_SMALL_IMG

Levitra (Vardenafil) ist eines der wirksamsten Präparate zur Potenzsteigerung neben Cialis und Viagra. Das Potenzmittel kam auf den Pharmamarkt relativ vor kurzem und hat es geschafft, schnell beliebt zu werden. Eine große Beliebtheit verdankt Levitra 20mg seiner Wirkung. Millionen von Männern mit Erektionsstörungen können jetzt die Pannen im Bett vergessen und ein volles Geschlechtsleben genießen.

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Für Männer

2019-07-24

Kamagra Nebenwirkungen

Potenzmittel Kamagra

Kamagra ist möglicherweise das bekannteste Generikum von Viagra. Generika wer den nach dem Ablauf des Patentes für eine neue Wirksubstanz hergestellt. Generische Medikamente sind den Originalpräparaten chemisch, biologisch und therapeutisch gleichwertig. Die Hersteller von generischen Präparaten müssen keine großen Summen Geld für die Entwicklung des Wirkstoffes ausgeben, sowie für verschiedene Studien und Werbekampagnen. Deshalb sind Generika für Verbraucher preisgünstig.

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen
Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise