klicken
Bestellstatus prüfen

Die Schönheits- und Gesundheitspflege sind für die Frauengesundheit lebenswichtig. Für die Schönheit und Jugend braucht eine Frau nicht nur positive Emotionen und gute Laune. Unersetzbar sind in diesem Fall die Vitamine. Wenn es Mangel an Vitaminen gibt, haben die Frauen trockene Lippen, brüchige Nägel, Hautschuppung und andere Beschwerden. Natürliche Vitamin-Quellen sind frische Lebensmittel, Obst, Gemüse, Fleisch und Fischprodukte.

Aber nicht immer reichen die enthaltenen Vitamine aus, um die inneren Kräfte des Körpers aufrechtzuerhalten. Daher wird Ärzten auf der ganzen Welt empfohlen, in regelmäßigen Abständen Vitamin-Mangel vorzubeugen und Vitaminkomplexe für Schönheit, Gesundheit und Jugend einzunehmen.

Welche Vitamine sind für Frauengesundheit erforderlich?

Es ist klinisch bewiesen, dass es einige Hauptvitamine gibt, die schöne Haare, Nägel und elastische Haut gewährleisten.

  • Vitamin E ist ein Antioxidans. Es hält die Alterungsprozess auf und der Entwicklung bösartiger Tumore vorbeugt. Dieses Vitamin unterstützt das richtige Funktionieren der weiblichen Geschlechtsdrüsen und erhöht die Menge an Östrogenen.
  • Vitamin C ist ein Schönheitsvitamin. Es wirkt auch wie ein Antioxidationsmittel. Außerdem reguliert eine Ascorbinsäure die Bildung und Zerstörung von Melanin. Wenn es ein Mangel an Ascorbinsäure gibt, entstehen die Sommersprossen, Altersflecken und Naevi.
  • Vitamin A befindet sich in Karotten, Aprikosen, Kürbis, Fischfleisch, tierischen Nebenprodukten und Hühnereiern. Der Vitamin-A-Mangel führt zur Hauttrockenheit und Bildung von Rissen an den Füßen und an den Handflächen.
  • Vitamin B beeinflusst das Nervensystem. Bei seinem Mangel entwickeln sich eine Müdigkeit, Schläfrigkeit, Rötung der Lidhaut, ein plötzliches schlechteres Sehen, Augenbrennen, ein Nervenzusammenbruch und die Depressionen. Vitamin B5 verhindert den Haarausfall und Vitamin B9 ist für das normale Funktionieren des Fortpflanzungssystems unerlässlich.
  • Vitamin H ist für eine schöne Haut und gesunde Schleimhaut notwendig. Dieses Vitamin ist in der Bierhefe, Leber und den Erdnusskernen zu finden.
  • Vitamin D ist für die Knochendichte, weiße und gesunde Zähne, sowie auch für schöne Nägel und Haare verantwortlich.

Medikamente für Frauen: Gesichtsschönheit

Zur Beseitigung von Pickeln und Hautentzündungen wird häufig eine Zinksalbe eingesetzt. Sie kostet wenig und wirkt ausgezeichnet. Es ist aber empfehlenswert, nicht zu übertreiben. Zinksalbe trocknet die Gesichtshaut stark, daher sollte sie in Kombination mit einer Feuchtigkeitscreme angewendet werden.

Salicylsäure, auch Aspirin wird verwendet, um eine wunderschöne Gesichtsmaske zu erzeugen. Dazu wird eine zerdrückte Tablette mit einem Teelöffel Sahne gemischt und auf die Haut aufgetragen. Die Augenpartie sollte vermieden werden. Das Ergebnis wird schon nach der ersten Anwendung sichtbar. Die Pickel verschwinden und die Haut wird glatter. 

Die Ringelblumentinktur ist ein nächstes beliebtes Mittel, um die Gesichtshaut zu trocknen, die Poren zu verengen und das übermäßige Schwitzen zu reduzieren. Die Aktivkohle wird auch oft angewendet.

Produkte für Frauen für schönes Haar und lange Wimpern

Klettenwurzelöl ist unter Frauen jedes Alters bekannt. Das ist ein Wundermittel für das Haarwachstum. Wird es zweimal pro Woche eingesetzt, tritt ein hervorragender Effekt in einem Monat auf. Das Klettenwurzelöl sollte nur auf sauberes Haar aufgetragen werden.

Für das Wimpernwachstum empfehlen wir das Serum Latisse. Obwohl es teuer ist, ist es das Geld wert. Wenn Sie von Natur aus kurze Wimpern haben, sollten Sie unbedingt Latisse kaufen. Nach 4 Monaten regelmäßiger Anwendung werden die Wimpern viel länger, voluminöser und stärker.

Latisse Serum für Frauen

Produkte für Frauen: schöne Nägel

Richtige Nagelpflege tragt zu stärken Nägeln bei. Ideales Mittel für starke und lange Nägel ist Vitamin E. Es ist feuchtigkeitsspendend und hält die Nägel gesund und hydratisiert. Vitamin E hilft, brüchigen Nägeln vorzubeugen.

Medikamente für Frauen gegen unerwünschten Haarwuchs im Gesicht

Jeder Mensch hat Haar im Gesicht, die fast unsichtbar sind und keine Unannehmlichkeiten verursachen. Wenn es jedoch dunkel und lang ist, schämen sich die Frauen. 

Ursachen für übermäßigen Haarwuchs sind genetische Prädisposition, erhöhte Menge an männlichen Hormonen, langanhaltender Stress, Pubertät, Schwangerschaft und Klimakterium.

Gegen unerwünschten Haarwuchs im Gesicht hilft sehr gut Vaniqa Creme, die auf den Hals, Oberlippenbereich und das Kinn aufgetragen wird. Sie eignet sich für Frauen ab 12 Jahren.

Medikamente gegen Frauenkrankheiten

Zu den typischen Frauenkrankheiten gehören vaginale Pilzinfektion, Zervixerosion, Ovarialzyste, bakterielle Vaginose, Polyzystisches Ovar-Syndrom unw.

Vaginale Pilzinfektion

Die Krankheit wird durch hefeartige Pilze der Gattung Candida ausgelöst. Normalerweise befinden sie sich im Körper eines Menschen, aber unter bestimmten Bedingungen, wie Stress, Antibiotika-Einnahme, schwaches Immunsystem, Infektionsverschlimmerung, Geschlechtverkehr mit verschiedenen Partnern) nimmt ihre Zahl schnell zu. Im Fall von vaginaler Pilzinfektion wenden Sie sich an den Frauenarzt.

Zervixerosion

Unter Zervixerosion versteht man ein oberflächlicher Epitheldefekt des Muttermundes. Das Problem tritt meistens bei Mädchen auf, die früh ein Sexualleben begonnen haben oder häufig ihren Partner wechseln. Jeder Frauenarzt kann die Zervixerosion leicht feststellen und wirksame Behandlungsmethode verschreiben.

Ovarialzyste

Das ist ein Hohlraum, der sich an oder in den Eierstöcken bildet und mit Flüssigkeit gefüllt ist. Hormonelle Störungen, Übergewicht, Rauchen sind Faktoren, die das Risiko für Ovarialzyste erhöhen. Die Wahrscheinlichkeit für die Entwicklung dieser Frauenkrankheit steigt mit einem unregelmäßigen Menstruationszyklus.  Im Fall von Menstruationsstörungen soll man sofort den Frauenarzt konsultieren.

Bakterielle Vaginose

Bakterielle Vaginose ist eine infektiöse, nicht entzündliche Erkrankung, die durch eine Störung der Mikroflora gekennzeichnet wird. Nach der Diagnose wird der Frauenarzt ein Behandlungsschema vorschreiben und einfache Vorbeugungsmaßnahmen empfehlen.

Polyzystisches Ovar-Syndrom (PCOS)

Bei dieser Krankheit werden die Eierstöcke vergrößert und enthalten eine große Anzahl von mit Flüssigkeit gefüllten Bläschen. Das Problem ist mit hormonellen Störungen verbunden. Im Fall von PCOS besuchen Sie Ihren Facharzt, der eine Behandlung verordnen sollte.

Zyklusstörungen und -beschwerden

Zyklusstörun ist ein verbreitetes Problem bei Frauen. Wenn Sie unter Zyklusstörungen und -beschwerden leiden, kann Ihnen Provera gut helfen. Dieses Medikament in Tablettenform hat mehrere Anwendungsgebiete und ist in der Regel gut verträglich.

Entzündungen

Meistens entwickeln sich die Endzündungen in den Eierstöcken. Sie können durch eine Infektion, Hypothermie oder einen chirurgischen Eingriff ausgelöst werden. Manchmal werden solche Entzündungen der weiblichen Organe aufgrund Infektionsprobleme (z. B. Halsschmerzen) auftreten. Ein rechtzeitiger Frauenarztbesuch kann helfen, chronische Form dieses Problems zu vermeiden.

Leiden Sie unter Frauenkrankheit oder möchten Sie die Schönheitspflegemittel kaufen, finden Sie bei uns einige der Medikamente für Frauen ohne Rezept.

Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise