klicken
Bestellstatus prüfen

Für Männer

Cialis oder Kamagra?

Cialis oder Kamagra Unterschiede
  • teilen

Welches Potenzmittel wirkt am besten?

Der pharmazeutische Markt umfasst viele hocheffektive Potenzpräparate. Bedenklos hat jedermann bei der Auswahl eines passenden Potenzmedikamentes Probleme. Auch bis auf den heutigen Tag stellt Viagra das berühmteste Medikament gegen Potenzstörungen dar. Doch immer mehr Männer erwählen Cialis oder Kamagra. Um die Wirkung, Nebenwirkungen dieser Potenzpillen und deren Vergleich handelt es sich in diesem Beitrag. Es ist leichter, zwischen den Potenzmedikamenten Cialis oder Kamagra zu wählen, wenn Sie ihre Besonderheiten gleichstellen.

Das Heilmittel Cialis gilt sehr allbeliebt. Vornehmlich kommt es durch seine Wirkdauer vor. Die Wirksubstanz Tadalafil im Potenzpräparat Cialis wirkt bis 36 Stunden. Es bedeutet, dass man für 2 Tage seine Potenzprobleme vergessen, spontanen Sex genießen kann. Für Mann und Frau bringt Cialis Tadalafil echt viel Freude. Cialis rezeptfrei kann das Leben jedes Mannes wie auch jeder Frau positiv ändern.

Der Wirkstoff Sildenafil gehört zur Zusammensetzung der Potenzmittel Kamagra, Viagra Pfizer. Kamagra hat großen Zuspruch, es gilt als das beste Sildenafil Generikum. Dabei sind generische Heilmittel den Originalmedikamenten gleich und werden nach dem Patentablauf von Markenmitteln produziert. Generika sind billiger verglichen mit Originalmitteln, weil Generikaproduzenten nicht große Finanzmittel für die Werbung beziehungsweise Entwicklung ausgeben.

Die pharmazeutische Firma Ajanta Pharma erzeugt das Potenzmittel Kamagra in allen möglichen Arzneiformen (s. die Tabelle unten), das dieselbe Wirkung wie Original hat, aber billiger verkauft wird. Seine Wirkzeit beläuft sich auf 4–6 Stunden. Dabei löst Kamagra Sildenafil Generika beim Mann eine gesunde normale Erektion aus.

Diese Wirkstoffe wirken, wenn man sexuell erregt ist, was ein großer Vorzug darstellt, weil Situationen mit willkürlichen Erektionen fast unmöglich sind.

Gegenindikationen für Cialis oder Kamagra sind ähnlich, zum Beipiel Allergien auf Inhaltsstoffe, Überempfindlichkeit. Solche Heilmittel sind unpassend für Menschen unter 18 Jahren, bei Verwendung von NO-Donatoren, anderen Potenzpräparaten, Nitraten, bei schweren Krankheiten des Herzkreislaufsystems, Leber-, Nierenfunktionsstörungen.

Wechselwirkungen von Cialis oder Kamagra mit Heilmitteln sind insbesondere von Bedeutung. Bevor Sie Cialis oder Kamagra erwählen, soll doch eine ärztliche Beratung zuerst stattfinden, auch wenn andere Präparate verwendet werden. Ein gleichzeitiger Gebrauch mit nitrathaltigen Mitteln kann eine schnelle Blutdrucksenkung bedingen.

Welches Potenzmittel wirkt am besten: Nebenwirkungen von Kamagra vs Cialis im Überblick?

Nebeneffekte dieser Potenzmedikamente brauchen wir auch gegeneinanderzuhalten. Zu eventuellen Nebenwirkungen des Potenzpräparates Kamagra gehören Dyspepsie, Gesichtsrötung, kurzdauernde Änderung der Farbenempfindung, Kopfweh, hohe Lichtempfindlichkeit, Taumel, Durchfall, Nasenverstopfung.

Zu potenziellen Nebenwirkungen des Potenzmittels Cialis zählt man Notalgie, Dyspepsie, Muskelschmerz, Nasenverstopfung, Lidödem, Gesichtsrötung, Augenschmerzen, Kopfweh, Hyperämie der Augenbindehaut, Taumel.

Gegenindikationen samt Nebeneffekten kommen einander nahe. Die substantielle Differenz liegt in der Wirkdauer von Cialis und Kamagra. Die Wirkung des Potenzmedikamentes Kamagra eignet sich gut für eine Liebesnacht, während die Wirkung des Potenzmedikamentes Cialis für uneingeschränkten Sex. Der bedeutendste Pluspunkt von Kamagra liegt im kostengünstigen Preis sowie sicherer Wirksamkeit. In dieser Online-Apotheke in Deutschland kann man rezeptfrei preiswert Cialis oder Kamagra bestellen, dabei profitiert man von gebührenfreier schneller Zustellung.

Was wirkt besser: Kamagra oder Cialis? Medizinische Informationen im Überblick

Potenzmittel
Unterschiede
Cialis Kamagra
Hersteller Lilly ICOS Ajanta
Pharma Ldt.
Wirksubstanz Tadalafil Sildenafil
Citrate
Wirkstoffklasse PDE-5-Hemmstoff PDE-5-Hemmstoff
Dosierung 2,5Mg
5Mg
10Mg
20Mg
100Mg
Darreichungsform Filmtabletten Filmtabletten
Erhältliche
Darreichungsformen
nur
Filmtabletten
Brausetabletten
Gelee
Soft Tabs
Wirkdauer 36 Stunden 4-6
Stunden
Wirkungseintritt 16-30 Minuten 30-60 Minuten
Einnahme
mit Alkohol
mäßiger Alkohol am besten ohne Alkohol
Einnahme mit
Nahrungsmitteln
mit oder ohne
Nahrung
am besten
auf leeren Magen
Häufige
Nebenwirkungen
Kopfschmerzen
Rückenschmerzen
Muskelschmerzen
Kopfschmerzen
verschwommenes Sehen
laufende Nase
Erfolgsquote
bei der
Behandlung
92% 82%
Vorteile längste
Wirkdauer
zuverlässige Wirkung
Preis Cialis 20mg Preis ab 6,72€ Kamagra Preis ab 3,52€

Schon gewusst?

In mehr als 120 Ländern ist Sildenafil auf dem Markt. Bis 2018 wurden rund 3 Mrd. Tabletten an mehr als 65 Mio. Männer weltweit verschrieben.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Bewertung:

Recent_comments_to_article

Mehr interessante Beiträge unten

Für Männer

2018-04-13

Viagra Connect

Viagra Connect kaufen

Die Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA) in Großbritannien hat beschlossen, das apothekenpflichtige Viagra Connect rezeptfrei zu machen. Am 28. November 2017 hat die medizinische Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel in Großbritannien bekanntgegeben, dass Viagra Connect (mit Sildenafil 50 mg) offiziell zum rezeptfreien Präparat wird. Das bedeutet, dass es für Männer über 18 Jahren mit der erektilen Dysfunktion (ED) ohne Rezept erhältlich sein wird. Dieser Entscheid wurde nach der aussichtsvollen Sicherheitseinschätzung von Viagra Connect, der Empfehlung von Arzneimittelkommission zur medizinischen Anwendung am Anfang 2018 positiv getroffen.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2018-03-22

Tadalafil kaufen

Tadalafil kaufen

Tadalafil ist als ein Heilstoff zur Heilbehandlung der erektilen Dysfunktion (ED) mit der längsten Wirkungsdauer und dem schnellen Wirkungseintritt bekannt. Seine Beliebtheit ist mit einer hohen Wirksamkeit und einer kleinen Anzahl von Nebenwirkungen verbunden. Die wirkende Substanz Tadalafil wurde zur Therapie der ED vom Pharmaunternehmen Icos Corporation entwickelt, das in der Folgezeit vom amerikanischen Konzern Eli Lilly einverleibt wurde. Das Präparat betrat den Markt unter dem Handelsnamen Cialis und ist zum leitenden Konkurrenten vom bekannten Viagra von Pfizer geworden.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Für Männer

2018-03-14

Sildenafil kaufen

Sildenafil kaufen

Solch ein Problem wie die Verschlimmerung der Potenz betrifft jetzt jeden zweiten Mann. Die Verbreitung des Problems ist hauptsächlich von der heutigen Lebensweise der Männer bedingt. Ständige Stresszustände, geistige und körperliche Belastungen, eine ungesunde Ernährungs-, Lebensweise, der Missbrauch von Alkohol, das Rauchen und andere Faktoren führen zur Senkung der Erektionsfunktion und dem allmählichen Fortschreiten der Impotenz. Erektionsprobleme erscheinen mit dem Alter immer öfter. Für Männer ist es ganz peinlich zu begreifen, dass das Jugendalter bald vorbei ist und die Lebensenergie nachlässt. Durch Potenzbeschwerden ist es sehr kompliziert, einen befriedigenden Geschlechtsakt zu vollziehen. Das beeinträchtigt das Selbstwertgefühl jedes Mannes.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Männergesundheit

2018-03-03

Impotenz und Steroide: Gibt es einen Zusammenhang?

Impotenz durch Steroide

Für Leistungssportler sind verschiedene Lebensmittelzusätze ganz gewöhnlich. Die Sporternährung ist unter den Männern sehr verbreitet, die einen schönen Körper ausbauen wollen. Für die Männer, die Profisportler werden wollen, gibt es spezielle Präparate – Steroide. Über den Schaden und Nutzen streiten sich die Wissenschaftler immer noch. Als das Hauptargument gegen ihren Gebrauch gilt die Impotenz. Aber es gibt auch Männer, die Steroide gernhaben. Sie glauben, dass die negative Wirkung der Steroide auf die Potenz ein Mythos ist, der mit erdachten Beispielen illustriert wird. Andere Männer sind sich sicher, dass Dopingmittel keine positive Wirkung ausüben, weil Steroide den Hormonspiegel des Sportlers verändern.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Frauengesundheit

2018-02-27

Was passiert, wenn Frauen Viagra nehmen? Wirkung und Folgen

Was passiert wenn Frauen Viagra nehmen

Wenn Frauen auf solch ein spezifisches Medikament wie Viagra (Sildenafil) Acht geben, bedeutet es nicht, dass sie irgendwelche Funktionsstörungen haben oder dass ihr Intimleben nicht knackig genug ist. In den meisten Fällen interessieren sich Frauen einfach für dieses Thema: Was passiert wenn sie Viagra nehmen? Dürfen sie das Präparat einnehmen? Was bewirkt Viagra bei Frauen? Solche Fragen stellen alle Frauen. Die Bequemlichkeit und eine hohe Wirksamkeit dieses Potenzmittels wurden von Männern seit langer Zeit hoch eingeschätzt. Obgleich Viagra Preis pro Tablette ziemlich hoch ist, hat es bis heute unter den Betroffenen großen Zuspruch und wird in großen Mengen ausgekauft.

verfasst von Emma Fischer

weiter lesen
Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise