Europe-Pharm.com Blog - am Puls Ihrer Gesundheit

Potenzmittel im Vergleich

26 Oktober 2017 um 9:20

Das neue Potenzmittel Mirodenafil

Mirodenafil stellt das neue Potenzmittel auf dem Markt zur Therapie der Erektionsstörungen dar, das vom südkoreanischen Pharmaunternehmen SK Chemicals unter der Handelsmarke Mvix hergestellt wird. Zu den Darreichungsformen zählen Tabletten und Schmelztabletten, die 50/100 mg Mirodenafil Chlorid enthalten. Ebenso wie anderen Potenzpräparate (Sildenafil rezeptfrei, Tadalafil, Vardenafil, Udenafil) wird Mirodenafil zur Gruppe der selektiven PDE-5-Hemmenden Stoffe gezählt. Auf dem EU- und US-Pharmamarkt ist die Arznei zur Zeit noch nicht erhältlich. Die FDA hat den Einsatz von Mirodenafil zur Heilbehandlung der erektilen Dysfunktion (ED) bis jetzt nicht zugelassen. In Südkorea ist das Mittel verschreibungspflichtig.

Verfasst vonLukas Richter

Mehr

Potenzmittel im Vergleich

23 Oktober 2017 um 10:06

Viagra im Vergleich

Die moderne Definition der erektilen Dysfunktion (ED) ist wie folgt: die ED ist eine lang anhaltende Unfähigkeit, eine Erektion zu erreichen und/oder aufrechtzuerhalten, die zu einem erfolgreichen Geschlechtsverkehr geeignet ist. Obwohl die Erkrankung das Leben des Betroffenen nicht bedroht, stellt sie ein aufreibendes körperliches und seelisches Problem dar. Zurzeit wurde auch die Wechselbeziehung zwischen der Qualität des Geschlechtslebens, der allgemeinen Gesundheit und der Lebensdauer festgestellt. Laut den Untersuchungen je höher die Häufigkeit der Geschlechtsakte ist, desto niedriger ist das Todesrisiko. Es wurde festgestellt, dass die Lebensdauer in der Untergruppe, wo man 2 Geschlechtsakte pro Woche hatte, praktisch um zwei Jahre länger der durchschnittlichen Lebensdauer der Männer war.

Verfasst vonPaul Neumann

Mehr

Männergesundheit

03 Oktober 2017 um 10:35

Cialis Nebenwirkungen

Cialis (Tadalafil) ist eines der bekanntesten Präparate gegen Impotenz, das von dem pharmazeutischen Unternehmen Lilly ICOS hergestellt wird. Nach den durchgeführten obligatorischen klinischen Studien wurde das Medikament in der Europäischen Union zugelassen. 2003 erschien Tadalafil unter dem Handelsnamen „Cialis“ auf dem Pharmamarkt. Seitdem bleibt Cialis auf Platz 2 unter allen Medikamenten gegen Erektionsstörungen. Viele Männer sind der Meinung, dass Cialis besser als Viagra ist.

Verfasst vonJonas Meyer

Mehr

Männergesundheit

03 Oktober 2017 um 3:46

Erhöht Knoblauch die Potenz?

Jedermann weiß von der Nützlichkeit des Knoblauchs zur Stärkung der Immunität und gegen Erkältungen, wobei seine andere gesundheitsförderlichen Eigenschaften weniger bekannt sind. Knoblauch enthält sehr viele verschiedene Vitamine, Mikroelemente und Nährstoffe. Er stellt eine Quelle des Vitamins С, der Vitamine der D- und B-Gruppe, von Kalium, Calcium, Magnesium, Phosphor, Cholin dar. Selen ist auch ein wichtiger Bestandteil, der ein natürliches Antioxydans ist. Dank Selen hilft Knoblauch das Risiko für Tumorerkrankungen zu senken, das Altwerden des Gewebes zu verlangsamen.

Verfasst vonJonas Meyer

Mehr

Alles rund um Sex

19 September 2017 um 8:37

Was ist Sexomnia?

Europe-Pharm erzählt Ihnen über eine sehr interessante Schlafstörung – Sexomnia, wenn man Geschlechtsverkehr hat, ohne zu Besinnung zu gelangen. Laut den Resultaten einer Untersuchung, die in Kanada durchgeführt wurde, leiden rund 11% der Männer gewissermaßen an Sexomnia. Aber das bedeutet nicht, dass sie alle einen normalen Sex im Schlaf haben. Zu den Anzeichen dieser Krankheit gehören liebkosende Berührungen, Masturbation, Petting und Oralverkehr im Schlaf. Die Betroffenen erkennen ihre Probleme nur am Morgen, wenn die Partnerin darüber erzählt oder wenn man andere sichtliche Anzeichen beobachtet.

Verfasst vonJonas Meyer

Mehr

Alles rund um Sex

15 September 2017 um 14:11

Die 7 häufigsten Verletzungen beim Sex

Sex kann die männliche Selbstbewertung steigern oder manchmal bestimmte Verletzungen bringen. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie man Verletzungen beim Sex vermeiden kann oder was tun in solchen Fällen. Obwohl der Penis keine Knochen enthält, können die Schwellkörper, die beim Blutzufluss anschwellen und den Penis erregt machen, verletzt werden. Wenn man den Penis aus Versehen in etwas hartes steckt, kann er geschädigt werden. Dabei wird der Penis durch den Blutzustrom riesig und blaurot wie eine Aubergine, wie Richard Santucci erzählt, der Specialist-in-Chief, Chief of Urology for the Detroit Medical Center. Dabei endet sich die Erektion gleich. Solche Sex-Verletzungen sind ganz verbreitet

Verfasst vonLukas Richter

Mehr

Potenzmittel im Vergleich

11 September 2017 um 4:07

Levitra Einnahme

Die größte Besonderheit des Potenzmittels Levitra äußert sich in einem schnellen Wirkungseintritt. Eine Tablette zeigt die gewünschte Wirkung bereits 20 — 25 Minuten nach der Einnahme. Laut Erfahrungsberichten von manchen Patienten entfaltet das Potenzmittel Levitra seine volle Wirkung in 10 Minuten. Das ist deutlich schneller im Vergleich zu Viagra Tabletten. Der aktive Bestandteil des jeweiligen Präparates zur Behandlung von Erektionsstörungen heißt Vardenafil. Es trägt zur Entspannung der Glattmuskeln in den Schwellkörpern des Penis und zur Erweiterung der Blutgefäße dort bei. Das fördert weitgehend die Blutzufuhr zum Penis und eine stabile und lang anhaltende Erektion.

Verfasst vonPaul Neumann

Mehr

Ernährung

06 September 2017 um 11:14

30 Lebensmittel, die glücklich machen

Wenn Ihr Lieblingsblog Europe-Pharm Sie nicht mehr erfreut, liegt es nicht darin, dass wir schlimm arbeiten. Das liegt darin, dass Sie sich falsch ernähren! Wir haben eine Liste der Lebensmittel zusammengestellt, die die Gemütsstimmung verbessern, hilfen Ihnen die Fähigkeit wiederzukriegen, in sprühender Laune zu sein und sich des Lebens zu freuen. Abrupte Schwankungen des Blutzuckers bedingen Schwankungen der Stimmung, was für jeden Menschen unerwünscht ist. Der Hafer wird ganz langsam verdaut, er versorgt nachhallend das Blut mit Zucker.

Verfasst vonLukas Richter

Mehr

Männergesundheit

14 August 2017 um 4:17

Sildenafil Anwendung in der modernen Urologie für Männer

Die erektile Dysfunktion (kurz ED) gilt als ein aktuelles Problem in der Urologie. Das ist nicht nur mit einer hohen Verbreitung von ED in der Gesellschaft verbunden, sondern auch mit der Korrektur der Einstellungen auf die ED-Ursachen, Veränderung von Therapieansätzen, Untersuchung der Wechselbeziehung zwischen ED und Symptomen der unteren Harnwege, Notwendigkeit der Korrektur von den Erektionsstörungen nach verschiedenen urologischen Operationen (radikale Prostatektomie, Harnröhrenplastik, transurethrale endoskopische Operationen).

Verfasst vonJonas Meyer

Mehr

Potenzmittel im Vergleich

10 Juli 2017 um 6:17

Viagra Nebenwirkungen

Bei der Entscheidung ein erfülltes Geschlechtsleben dank den Potenzpillen Viagra, Cialis und Levitra wiederherzustellen muss der Mann ein geeignetes Präparat finden. Dabei kann nur ein Arzt helfen. Hier werden nur die wichtigsten Nebenwirkungen der Potenzmittel angeführt, sowie Indikationen und Gegenanzeigen.

Verfasst vonLukas Richter

Mehr