Europe-Pharm.com Blog - am Puls Ihrer Gesundheit

Ernährung

21 April 2014 um 10:17

Tanzen zum Abnehmen: Vorteile dieser Methode

Haben Sie gewusst, dass viele Neuvermählte nach dem aktiven Einüben des Brautlaufs schon vorbereitete Hochzeitskleider einnähen müssen? Bestimmt dient Tanzen zum Abnehmen, es ist umstritten, und noch dazu kann man gern und gesund abnehmen mit Tanzen. Aber umsonst hat diese Methode auch viele Vorteile. Wenn man tanzt, macht man eine Menge von verschiedenen Bewegungen, die Anspannung fast aller Muskeln versorgen, welche Straffung sowie Stimulation benötigen. Außerdem sind diese Bewegungen zum Unterschied von traditioneller Fitnesstraining nicht so monoton und gleichartig.

Verfasst vonEmma Fischer

Mehr

Frauengesundheit

12 April 2014 um 11:12

Haarausfall bei Frauen Ursachen

Der Statistik nach entsteht der Haarausfall bei Frauen seltener als bei Männern. Warum stößt man auf dieses Problem und wie kann man den Haarausfall bei Frauen stoppen – was raten die Experten. Erstens sollte man feststellen, ob der Haarausfall pathologisch ist. Man verliert bis zu 100 Stück Haare pro Tag, diese Zahl gilt als eine Norm. Führen Sie einen einfachen Test durch: waschen Sie Ihr Haar zwei bis drei Tage nicht, und nachdem ziehen Sie Haare auf dem Scheitel und den Schläfen. Falls es auf Ihren Fingern über 5 Haare geblieben sind, sollten Sie einen Haararzt konsultieren.

Verfasst vonEmma Fischer

Mehr

Ernährung

09 März 2014 um 9:45

Behandlung von Übergewicht in Deutschland

Den Angaben der Weltgesundheitsorganisation nach litten heutzutage 1.5 Milliarden Menschen in der Welt an Übergewicht, und bis 2015 stiegen diese Zahlen bis 2.3 Milliarden. Die Fettleibigkeit und das Übergewicht gehören zu den meist wesentlichen Faktoren der Entwicklung der chronischen Erkrankungen, darunter Zuckerkrankheit, Herz- und Kreislaufkrankheiten sowie Krebs. Das Unwort „Fettleibigkeit“ wird heutzutage durch dem neutralen Adipositas in Deutschland ersetzt. Das Problem denn bleibt unverändert. Die beiden Begriffe dienen der Bezeichnung des krankhaften Übergewichts.

Verfasst vonEmma Fischer

Mehr

Ernährung

05 März 2014 um 13:38

Übergewicht in Europa

Die Übergewicht Europa Statistik behauptet, dass 50.1% der Erwachsenen sowie jedes siebte Kind an Übergewicht oder Verfettung in den EU-Staaten leiden, so die EU-Kommission und die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Großbritannien zeigt die schnellste Wachstumsrate der Erwachsenen mit Übergewicht in Europa, gefolgt von Irland und Malta. Die Übergewicht Europa Statistik, bzw. die Werte von Übergewicht in Deutschland, zeigen die verdoppelte Betroffenenzahl im Vergleich zu 90er Jahren.

Verfasst vonEmma Fischer

Mehr

Frauengesundheit

20 Februar 2014 um 8:25

Wozu dient Viagra für Frauen?

Rund 40 Prozent aller Frauen weltweit leiden an den sexuellen Störungen. Diese Störungen haben verschiedene Ursachen. Sie werden als Folgen der somatischen Erkrankungen betrachtet, meistens liegen sie an den psychologischen Problemen. Zu den Symptomen der sexuellen Störungen bei Frauen gehören sexuelle Lustlosigkeit, Orgasmusunfähigkeit, Scheidentrockenheit. Bei der sexuellen Erregung sowohl bei Männern als auch bei Frauen fließt das Blut zu den Geschlechtsorganen. Die Klitoris und Schamlippen werden durchblutet und größer (vgl. mit der Erektion beim Mann), die Scheide wird befeuchtet, die Muskeln um den Scheideneingang entspannen sich, damit sich der Penis leicht einführen lässt.

Verfasst vonEmma Fischer

Mehr

Alles rund um Sex

03 Februar 2014 um 12:17

Sexualität aus der Sicht der Kirche

Die Sexualethik ist ein Teilbereich der Ethik, die sich mit dem Geschlechtsleben des Menschen beschäftigt. Die Sexualethik variiert in verschiedenen Religionen und Gesellschaften. In der globalisierten Welt werden zahlreiche Kontakte zwischen den Kulturen und Religionen hergestellt. Auch sexuelle Kontakte. In der heutigen Welt müssen die Besonderheiten der Kulturen berücksichtigt werden, damit ihre Vertreter zufällig nicht beleidigt werden. Dabei muss man nicht nur die Sprache in Kauf nehmen, sondern auch extralinguistische Faktoren wie Sitten und Bräuche, Körpersprache, Einstellungen zur Zeit und viel mehr.

Verfasst vonEmma Fischer

Mehr

Männergesundheit

22 Januar 2014 um 11:37

Impotenz bei jungen Männern

In der letzten Zeit ist die Zahl der Menschen, die unter erektiler Dysfunktion (Impotenz) leiden, wesentlich gestiegen. Für viele Männer ist dieses Problem sehr schlimm, die diese Erkrankung als erniedrigend empfinden. Für einen jungen Mann wird erektile Dysfunktion zur richtigen Katastrophe. Oft statt sich an den Arzt zu wenden und das Problem zu lösen, beginnen die jungen Männer Komplexe zu haben, was nur schlimmere Situation verursacht.

Verfasst vonPaul Neumann

Mehr

Potenzmittel im Vergleich

18 Dezember 2013 um 8:05

Natürliche Potenzmittel

Natürliches Viagra ist für die Männer mit einer niedrigen Libido besonders gut geeignet. Natürliches Viagra wird zur Behandlung der erektilen Dysfunktion eingesetzt. Durch die Einnahme dieses Präparates kann der Mann wiederum ein erfülltes Sexualleben führen.

Verfasst vonJonas Meyer

Mehr

Potenzmittel im Vergleich

03 Dezember 2013 um 21:15

Viagra und Levitra im Vergleich

Früher oder später verzeichnen die Männer jeden Alters, dass die Erektion nicht so gut ist. Solche Probleme sind mit der Depression, Müdigkeit, der falschen Lebensweise usw. verbunden. Oft lösen sich die Erektionsstörungen von selbst. Manchmal aber nicht. Dabei handelt es sich um die erektile Dysfunktion, die behandelt werden soll. Unter dem Begriff erektile Dysfunktion wird die Unfähigkeit eine starke lang andauernde Erektion zu bekommen verstanden, um einen guten Sex zu haben.

Verfasst vonLukas Richter

Mehr

Frauengesundheit

13 November 2013 um 6:32

Frauenviagra

Als Frigidität bezeichnet man ungenügende oder fehlende adäquate Reaktionen der Frau beim Geschlechtsverkehr. Heute wird es bevorzugt, statt dieses Begriffs solche Termini wie Anorgasmie oder orgasmische Dysfunktion zu verwenden, da „Frigidität“ eine negative Färbung hat.

Verfasst vonEmma Fischer

Mehr