klicken
Bestellstatus prüfen

Sex-Tipps

Asexualität: Abweichung oder Lebensphilosophie?

Asexualität
  • teilen

Sie sind jung, hübsch und erfolgreich. Sie führen ein weltliches Leben, Mode mitmachen, sind gebildet und zukunftsorientiert. Ein Leben ohne Sex ist für sie selbstverständlich und schön. Man verzichtet auf Sex nicht wegen religiösen Glauben, Gesundheitsstörungen oder um herauszufallen. Die einzige der Asexualität Merkmale ist – man braucht "das" nicht. Man hat keinen Wunsch mit jemanden Liebe zu machen.

Man hält das für verrückt oder für Philosophie von morgen, sie leben doch unter uns. Asexualität Forschung hat gezeigt: heutzutage beträgt Anzahl der asexuellen Menschen kaum weniger als Anzahl der Homosexuellen. Der Einschätzung von Zeitung "Independent" nach, sei rund 1% der ganzen Menschheit asexuell.

Es besteht eine Meinung, dass die vierte sexuelle Ausrichtung unterschieden werden sollte. Immer mehr Menschen zählten sich nach Meinung von Professor Anthony Bogaert dieser Kategorie zu. Er bestimmt Asexualität als totales Ausbleiben des sexuellen Verlangens. "Es existieren zwei Formen der Asexualität: die erste, wenn man einen sexuellen Wunsch hat, wollen aber diesen mit anderen Menschen nicht befriedigen, und die zweite, wenn man überhaupt kein sexuelles Verlangen fühlen," - so der Professor.

Was ist Asexualität?

Begriff Asexualität wurde 2001 populär, als David Jay eine Webseite für asexuelle Menschen geschaffen hat. Am Tage gibt es darauf etwa 50 Tausend Benutzer aus der ganzen Welt. Asexuelle Gemeinschaft besteht aus sog. Heteroromantikern, welche romantische Gefühle zum anderen Geschlecht ohne sexuelles Verlangen fühlen, Homoromantikern, welche romantisch zum eigenen Geschlecht eingestellt sind, sowie Biromantikern. 

Eine Woche und kein Sex bedeutet für die meisten Menschen kaum was Gutes. Ein Monat ohne Sex findet man schon schlimm, ein puritanisches Jahr ist eine echte Katastrophe! Viele Frauen, welche ein unregelmäßiges Intimleben führen, erleben Kopf- oder Bauchschmerzen, Stimmungsschwankungen, sie können an nichts anderes denken. Es gibt aber Menschen, welche das kaum verstehen können. Sie haben überhaupt keine Interesse für Sex, finden darin kein Vergnügen. Sie sind asexuell. Was ist Asexualität, welche sind Asexualität Ursachen, können asexuelle Menschen auch Sex genießen?

Von Asexualität redet man, wenn ein erwachsener Mensch keine Lust auf Sex bekommen. Begriff umfasst sowohl Alibidomie (wenn sexuelles Verlangen ausbleibt) als auch Anorgasmie (wenn der Orgasmus ausbleibt). Zur Behandlung von Orgasmusproblemen bei Frauen wird Lovegra eingesetzt.

Es gibt Menschen (mehr Frauen), welche sexuelles Verlangen, Verliebtheit, Genuss von Streicheln, Küssen, Intimkontakt nie gespürt haben. 

Im Gegensatz zu Antisexualen glauben asexuelle Menschen Sex keine negative Erscheinung zu sein, haben aber keinen Wunsch Sex mit anderen Menschen zu haben. Es gibt zwei Meinungen zu Natur der Asexualität. Die erste behauptet, sei das einer der Normvarianten. Der anderen nach sei Asexualität pathologisch. Unter Asexualität Ursachen sind neuroendokrine Störungen, Vergiftung mit Drogen, Schlafmitteln, Neuroleptika, Beruhigungsmitteln, organische Störungen des Gehirns oder des Rückenmarkes, Hypoplasie des Geschlechtsapparates, Depression zu erwähnen. Dieser zugrunde können auch latente, unbewusste Homosexualität, sadistische oder masochistische Tendenzen usw. liegen. Man redet auch von einer eingeborenen konstitutionellen Asexualität – angeborene Insuffizienz empfindlicher Komponente der Libido (bei rund 0,5% Frauen). 

Leben ohne Sex – Verleugnung der Innerlichkeit echter Liebe?

Eigenartigerweise verzichten nicht alle Asexuellen aufs Intimleben mit dem anderen Geschlecht. Sie bedürfen einen nächsten liebsten Menschen da zu haben, möchten auch Familie schaffen. Manche asexuelle Menschen behaupten, dass die Abwesenheit des sexuellen Verlangens das Gefühl auf die neue Ebene hervorzuheben, echte seelische Intimität zu schaffen hilft.

Leben ohne Sex schädlich?

Enthaltung kann nie nützlich für Gesundheit sein – Frauen werden reizbar, die sog. späten Mädchen als auch Frauen, welche eine längere Zeit kein Intimleben führen, leiden häufiger an Frauenkrankheiten. 

Asexuelle Menschen stoßen sich hingegen auf solche Probleme nicht. Warum? Vermutlich weil solche Menschen kein sexuelles Verlangen schlechthin spüren. 

Anders als es bei denen der Fall ist, welche sich gezwungenermaßen vom Sex enthalten (z.B. Nonnen). Bekanntlich wenn es beim Menschen Naturbedürfnisse niedergedrückt werden, entstehen dem zufolge ganz gewiß irgendwelche Störungen sowie Abweichungen normaler Funktion. Die Asexuellen drücken aber nichts nieder. 

Asexuelle Menschen bekommen Lust vom Sex?

Sexologen und Psychologen einstimmig behaupten, es sei möglich! Der asexuelle Mann leiden gar nich unbedingt an Impotenz – sie können Erektion als auch Ejakulation erzielen. Viele haben Sex, um Kinder zu geboren (manche weichen aber zu Invitrofertilisation aus). Interesse für Sex aber bekommen (also Asexualität überwinden) kann man einem seriösen psychologischen Trauma oder sogar einer starken Verliebtheit zufolge.

Merken Sie sich: Die Potenzmittel Viagra, Cialis, Levitra, Kamagra ohne Rezept sind nicht im stande, die Lust oder die Libido zu erhöhen. Diese Medikamente wirken nur dann, wenn der Patient/ Konsument Lust auf Sex hat oder sexuell stimuliert wird. Brücksichtigen Sie diese Infos bitte, wenn Sie Viagra kaufen ohne Rezept.

Schon gewusst?

Die internationale Gemeinschaft der Asexuellen genannt Asexual Visibility and Education Network (AVEN) vereinigt Gleichgesinnte und verbreitet Infos über Asexualität.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Bewertung:

Recent_comments_to_article

Mehr interessante Beiträge unten

Für Männer

2018-11-19

Levitra Patent

Levitra Patent Ende

Jedes Jahr läuft der Patentschutz von einigen Markenmedikamenten aus. In diesem Jahr passiert das auch. Levitra gehört zu den nennenswerten Arzneimitteln, deren Patente im Jahre 2018 auslaufen. Sie geben den Generika mit den niedrigeren Preisen den Weg frei. Levitra zählt zu den Arzneien, die zwecks der Therapie der erektilen Dysfunktion bei Männern eingesetzt werden. Das wurde vom deutschen Konzern Bayer erstellt und 2003 zum Verkauf angeboten. Da dieser Konzern der Erstentdecker des unikalen Präparates ist, erwirkt er ein Patent dafür. Laut dem Patent steht das Recht für die Erzeugung und Distribution von Levitra dem Unternehmen zu, das es entwickelt hat.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Gesundheit

2018-11-13

Symptome der Tramadol Abhängigkeit

Tramadol_Addiction-ALT_SMALL_IMG

Tramadol ist ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Behandlung von mäßigen oder mäßig starken Schmerzen. Es wird in verschiedenen Arzneiformen vertrieben: Tabletten, Retardkapseln, Tropfen oder als Injektionslösung. Die Aufgabe des Medikamentes besteht darin, die Reaktion des Zentralnervensystems auf Schmerzen zu verändern. Es wirkt an 2 Fronten: Rund 20 Prozent seiner schmerzstillenden Wirkung hat Tramadol von den Opioiden und 80 Prozent von den Mitteln, die die Wiederaufnahme von Serotonin und Noradrenalin hemmen, also 2 Substanzen im Gehirn, die für die Stimmung und die Reaktion auf Schmerzen verantwortlich sind.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Männergesundheit

2018-11-08

Bier und Potenz

Bier und Potenz

Wie beeinflusst Bier Potenz? Laut der Statistik gilt Bier als das gefragteste und populärste Getränk in der Welt. Und es ist nicht verwunderlich, weil ohne Bier jede männliche Gesellschaft unglaublich ist, besonders wenn die Fragen der Weltbedeutung gelöst werden. Hier erzählen wir Ihnen darüber, wie Bier und Potenz einander beeinflussen. Aber kaum jemand denkt sich darüber nach, wie Bier die Potenz, Gesundheit der Menschen bewirkt. So braucht man es zu wissen, um zu verstehen, dass Alkoholkonsum mäßig sein soll. Also, kann man Impotent durch Alkohol werden? Wenn Sie dunkles Bier gernhaben, sollen Sie wissen, dass es eine Quelle der Phytoöstrogene ist, die männliche Gestalt verändern können. Es ist bekannt, dass übermäßiger Alkoholkonsum den Umfang des Bauchs vergrößern kann. Dass soll beachtet werden.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Für Männer

2018-04-13

Viagra Connect

Viagra Connect kaufen

Die Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA) in Großbritannien hat beschlossen, das apothekenpflichtige Viagra Connect rezeptfrei zu machen. Am 28. November 2017 hat die medizinische Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel in Großbritannien bekanntgegeben, dass Viagra Connect (mit Sildenafil 50 mg) offiziell zum rezeptfreien Präparat wird. Das bedeutet, dass es für Männer über 18 Jahren mit der erektilen Dysfunktion (ED) ohne Rezept erhältlich sein wird. Dieser Entscheid wurde nach der aussichtsvollen Sicherheitseinschätzung von Viagra Connect, der Empfehlung von Arzneimittelkommission zur medizinischen Anwendung am Anfang 2018 positiv getroffen.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2018-03-22

Tadalafil kaufen

Tadalafil kaufen

Tadalafil ist als ein Heilstoff zur Heilbehandlung der erektilen Dysfunktion (ED) mit der längsten Wirkungsdauer und dem schnellen Wirkungseintritt bekannt. Seine Beliebtheit ist mit einer hohen Wirksamkeit und einer kleinen Anzahl von Nebenwirkungen verbunden. Die wirkende Substanz Tadalafil wurde zur Therapie der ED vom Pharmaunternehmen Icos Corporation entwickelt, das in der Folgezeit vom amerikanischen Konzern Eli Lilly einverleibt wurde. Das Präparat betrat den Markt unter dem Handelsnamen Cialis und ist zum leitenden Konkurrenten vom bekannten Viagra von Pfizer geworden.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen
Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise