klicken
icon_covid

Der AUSBRUCH DER CORONAVIRUS-KRANKHEIT HAT KEINE GROSSEN AUSWIRKUNGEN AUF DIE ARBEIT VON EUROPE-PHARM. Je nach der Region kann es jedoch zu leichten Versandverzögerungen kommen.

Sex-Tipps

Tipps für entspannten Analsex

HeterosexualAnalsex-ALT_BIG_IMG
  • teilen

Lesedauer: 3 min.

Analverkehr in einer Hetero-Beziehung

Unter Analverkehr (lateinisch anus „After“) versteht man den Geschlechtsverkehr, bei dem der erigierte Penis oder Dildo in den After des Sexualpartners eingeführt wird.

Unter den heterosexuellen Paaren ist Analverkehr in Lateinamerika und im Orient besonders verbreitet. Im Orient ist diese Sexualpraktik damit verbunden, dass das Mädchen vor der Eheschließung keusch bleiben muss. Den lateinamerikanischen katholischen Mädchen ist es untersagt, Kontrazeptiva zu verwenden. Für viele Paare frischt Analsex die Partnerschaft auf, ist eine gute Verhütungsmethode gegen die unerwünschte Schwangerschaft, wird dann  ausgeübt, wenn die Frau ihre Tage hat.

Jeder Mensch hat mindestens einmal im Leben Analverkehr praktiziert. Gehört Analsex zu den Vorlieben im Bett oder nicht, muss man über diese Sexualpraktik informiert sein.

Obwohl Analverkehr von vielen als besonders grob und tierisch wahrgenommen wird, kann es bedeuten, dass die Frau ihrem Partner vertraut. Deshalb ist es empfehlenswert, diese Sexualpraktik zum ersten Mal in einer festen Bezeihung zu praktizieren. Es ist von Bedeutung in physiologischer Hinsicht. Wenn die Frau dem Partner nicht vertraut, gespannt ist oder Angst hat, zieht sich der Afterschließmuskel instinktiv zusammen, was die Einführung des Penis unmöglich macht.

Falls die Frau keine Erfahrung mit Analverkehr hat, so muss man sich beim ersten Mal darauf beschränken, den Anus mit den Fingern zu stimulieren oder den Anilingus zu praktizieren. Dies hilft der Partnerin sich an neue Gefühle zu gewöhnen und sich zu entspannen.

Bei Analsex ist das Gleitmittel ein Muss. Es erleichtert das Eindringen des Penis in den After und verhindert die Schmerzen. Ohne Gleitmittel kann es ziemlich schmerzhaft sein.

Der Mann muss seinen Penis behutsam und langsam in den Anus der Partnerin einführen. Wenn die Partnerin dabei Schmerzen hat, muss man aufhören.

Auf Analverkehr muss man verzichten, wenn Hämorrhoiden oder Magenstörungen (Verstopfung, Durchfall) vorhanden sind.

Beim Analverkehr muss man immer Kondome verwenden, insbesondere mit den wechselnden Partnern. Der Kondom schützt gegen den Kontakt mit Kot während des Verkehrs. Bei der Kombination Vaginal- und Analverkehr muss der Kondom gewechselt werden, da ansonsten Bakterien aus dem Darm in die Vagina gebracht werden und Entzündungen ausgelöst werden können.

Um die Angst zu vermeiden, mit Kot in Kontakt zu kommen, kann der Darm gespült werden. Die Darmspülung soll nicht so oft praktiziert werden, sonst kann es die Mikroflora beeinträchtigen. Zudem wird es nicht empfohlen, zu oft Analverkehr auszuüben. Erfahrungen mit Analverkehr sind unterschiedlich: Manche Frauen können nur dadurch einen Orgasmus erreichen, für die anderen ist diese Sexualtechnik dreckig.

Analsex kann Spaß machen, man soll aber einfache Regeln nicht vergessen: Kondome, Gleitmittel, Hygiene und Zärtlichkeit. Erst dann kann man gute Erfahrungen mit Analverkehr machen.

Wenn Sie Cialis Original oder bewährtes Viagra rezeptfrei in unserer Online-Apotheke für Potenzmittel kaufen, vergessen Sie Ihre Probleme im Bett.

Schon gewusst?

30% Männer und Frauen praktizieren Analverkehr nicht. Zu beachten ist, dass die Beziehungen wegen Langweile und Monotonie aus dem Leim gehen. Deshalb bevorzugen 15% alle

Ihre Meinung ist uns wichtig

Bewertung:

Recent_comments_to_article

Mehr interessante Beiträge unten

Sex-Tipps

2021-05-05

valium test blog

valium_test_blog-ALT_SMALL_IMG

valium_test_blog

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2021-04-16

Wo kann man Viagra ohne Arztrezept kaufen?

viagra-without-prescription-ALT_SMALL_IMG

Erektile Dysfunktion (ED) ist ein zunehmend häufiges Problem bei Männern auf der ganzen Welt. Laut einer Studie leiden allein in Deutschland mehr als 4 Millionen Männer unter ED. Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Männer auf die Medikamente wie Viagra (Sildenafil) zurückgreifen. Kann man Viagra ohne Arztrezept kaufen? Lesen Sie weiter unten, um die Antwort auf diese Frage zu erfahren.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Für Männer

2021-03-10

Was ist besser? Kamagra Pille oder Oral Jelly?

Kamagra_or_KamagraOralJelly-ALT_SMALL_IMG

Die erektile Dysfunktion kann aufgrund von psychischen und physischen Faktoren auftreten, die den normalen Prozess zur Erreichung einer Erektion stören. Kamagra, eine generische Version von Viagra, wirkt auf physiologischer Ebene bei der Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Männern. Es wird in Indien produziert und unterscheiden sich kaum von Viagra. Zwei beliebtesten Darreichungsformen von diesem Potenzmittel sind Tabletten und Gel.

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Gesundheit

2021-03-01

Welches ADHS-Medikament ist in Deutschland am besten zu kaufen?

Adderall_vs_Ritalin-ALT_SMALL_IMG

Zur Behandlung von ADHS werden häufig Stimulanzien verschieden. Zwei beliebte Medikamente sind Adderall und Ritalin. Diese Medikamente verbessern die Konzentrationsfähigkeit. Sie reduzieren auch das impulsive Verhalten, was ein weiteres Anzeichen für diese Störung ist. Adderall und Ritalin wirken auf ähnliche Weise und haben auch die ähnlichen unerwünschten Wirkungen. Sie haben jedoch wichtige Unterschiede. Unten stellen wir fest, wodurch sich beide Präparate unterscheiden.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen

Für Männer

2020-08-21

Was kostet Viagra?

what-does-viagra-cost-ALT_SMALL_IMG

Hier finden Sie die Preisübersicht für das Markenpräparat und seine Generika. Der Patentschutz ist zeitlich begrenzt. In den EU-Ländern dauert er 20 Jahre, wobei das Pharmaunternehmen in der Phase der Erforschung die (potenziellen) Wirkstoffe patentieren lässt und nicht erst bei Marktreife. Zum Ausgleich dieses Vorlaufs ist eine Verlängerung des Patentschutzes unter bestimmten Umständen um weitere 5 Jahre möglich. Nach Ablauf dieser Zeit können andere Unternehmen eigene Arzneimittel mit der erforschten wirkenden Substanz produzieren. Diese haben natürlich nicht die hohen Forschungs- und Entwicklungskosten und sie können ihre Generika zu einem deutlich geringeren Preis anbieten.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen
Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise