klicken
Bestellstatus prüfen
Rufen Sie uns an!

ANRUFEN

close_call_us

SO ERREICHEN SIE UNS

phone_call_us Europe-Pharm Telefonnummer

Mo.-Fr. 09:00-18:00

Europe-Pharm auf sozialen Netzwerken

Kategorien
So können Sie zahlen
Mastercard Karte
Visa Karte
Bitcoin
Banküberweisung
ePayments
Versandpartner
ups
Postnord
Royal Mail
Deutsche Post Logo
Posteitaliane
Correos
La Poste

Besucher fragen auch

Was ist Amoxicillin?
Amoxicillin ist ein Penicillin-Antibiotikum, das Bakterien bekämpft. Amoxicillin wird verwendet, um viele verschiedene Arten von Infektionen zu behandeln, die durch Bakterien verursacht werden, wie z. B. Mandelentzündungen, Bronchitis, Lungenentzündung, Gonorrhö und Infektionen der Ohren, der Nase, des Rachens, der Haut oder der Harnwege. Amoxicillin hilft gegen Viren nicht.
Welche Nebenwirkungen hat Amoxicillin?
Zu den häufigsten Nebenwirkungen von Amoxicillin gehören: Durchfall, Magenverstimmung, Kopfschmerzen, abnormaler Geschmackssinn, Hautausschlag, vaginale Pilzinfektion, Juckreiz oder Nesselsucht, Schwellung des Gesichts, der Lippen oder der Zunge, Atembeschwerden, Schwindel, Probleme beim Wasserlassen, dunkler Urin oder eine Abnahme der Urinmenge, Gelbfärbung der Augen oder der Haut.
Wie schnell wirkt Amoxicillin?
Das Antibiotikum Amoxicillin beginnt sofort nach der Einnahme zu wirken. Es könnte jedoch sein, dass Sie sich zwei bis drei Tage lang nicht besser fühlen. Wie schnell Sie nach einer Antibiotikatherapie wieder gesund werden, ist unterschiedlich. Es hängt auch von der Art der Infektion ab, die Sie behandeln.
Was passiert wenn man Amoxicillin nimmt und Alkohol trinkt?
Es gibt einen weit verbreiteten Mythos, dass Alkohol in Kombination mit Antibiotika wie Amoxicillin gefährliche Wechselwirkungen hervorruft. Das ist nicht der Fall. Während Ärzte einem Patienten raten, ein Antibiotikum einzunehmen und Alkohol zu vermeiden, verursacht es keine Wechselwirkungen oder gefährdet die Gesundheit der Person, wenn man Amoxicillin mit vernünftigen Mengen Alkohol nimmt.
Wie lange bleibt Amoxicillin im Körper?
Die Halbwertszeit von Amoxicillin beträgt 61,3 Minuten. Ungefähr 60% einer oral verabreichten Dosis Amoxicillin werden innerhalb von 6 bis 8 Stunden mit Urin ausgeschieden. Nachweisbare Serumspiegel werden bis zu 8 Stunden nach der oralen Gabe von Amoxicillin beobachtet.
8285_banner_diagramm

Antibiotika nur gegen Bakterien

Antibiotikum Amoxicillin kaufen

Amoxicillin kaufen

Artikel Amoxil

Verfügbarkeit: auf Lager

Produktdetails

Handelsname: Amoxil
Wirkstoff: Amoxicillin
Dosierung: 500mg
Wirkstoffklasse: Aminopenicilline
Arzneiform: Kapseln

Amoxil

Dosage: 250 mg

Artikel Dosis Menge Per 1 Stück Preis Bestellen
Amoxil 250 mg 60 € 1.48 € 89.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Amoxil 250 mg 90 € 1.20 € 108.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Amoxil 250 mg 120 € 1.07 € 129.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Amoxil 250 mg 180 € 0.88 € 159.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Amoxil 250 mg 270 € 0.70 € 188.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Amoxil 250 mg 360 € 0.58 € 209.00
Kaufen-Button Bestellen-Button

Amoxil

Dosage: 500 mg

Artikel Dosis Menge Per 1 Stück Preis Bestellen
Amoxil 500 mg 30 € 3.10 € 93.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Amoxil 500 mg 60 € 1.93 € 116.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Amoxil 500 mg 90 € 1.51 € 136.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Amoxil 500 mg 180 € 0.92 € 166.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Amoxil 500 mg 270 € 0.73 € 196.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
Amoxil 500 mg 360 € 0.59 € 213.00
Kaufen-Button Bestellen-Button
save_time_buy_online

Sparen Sie Zeit

Bekommen Sie Ihr Medikament, ohne einen Arzt besuchen zu müssen.

Mehr erfahren

security_confidentiality

Sicherheit

Wir legen großen Wert auf die Sicherheit und Diskretion der Patienten.

Mehr erfahren

quality_fast_delivery

Versand

Wir verschicken zuverlässig und sicher. EU- und weltweit.

Mehr erfahren

Meinungen zu Amoxil

users 107 Bewertungen

Bewerten Sie das Produkt.

Hier sind Schlüsselpunkte über das Antibiotikum Amoxil (Amoxicillin). Mehr Informationen finden Sie unten auf der Seite.

  • Amoxicillin hemmt das Wachstum der Bakterien, indem es sie abtötet.
  • Amoxicillin behandelt Infektionen, die von Bakterien verursacht sind. Gegen Viren ist das Antibiotikum nicht wirksam.
  • Amoxil kann mit anderen Präparaten zur Behandlung der Magengeschwüre kombiniert werden.
  • Die häufigsten Amoxicillin Nebenwirkungen umfassen Diarrhoe, Kandidose und Zahnverfärbungen.
  • Patienten sollen immer ihren derzeitigen Gesundheitszustand und ihre Krankengeschichte mit dem behandelnden Arzt vor dem Beginn der Therapie mit dem Antibiotikum Amoxil besprechen.

Was ist Amoxil?

Amoxil ist das Handelspräparat mit dem Wirkstoff Amoxicillin. Dieser Wirkstoff gehört zu den Arzneimitteln mit der Bezeichnung Penicilline. Die ersten Penicilline wurden vom Schimmelpilz Penicillium chrysogenum u.a. gebildet.

Penicilline sind Antibiotika. Sie dienen zur Behandlung verschiedener bakterieller Infektionen. Sie schwächen die Zellwand der Bakterien, sodass sie bei Belastung platzt.

Amoxicillin bekämpft Bakterien und stoppt ihr Wachstum, indem es die Bildung ihrer Zellwand verhindert. Dies tötet Bakterien ab und beseitigt letztendlich die Infektion.

Amoxil und andere Antibiotika üben keine Wirkung auf Viren (z.B. Grippe) aus.

Bei Europe-Pharm Deutschland können Sie in der Dosierung von 500 mg Amoxicillin kaufen ohne Rezept. 100% zuverlässige Lieferungen nach Deutschland, Österreich, in die Schweiz und alle EU-Länder.

Amoxil Inhaltsstoffe

  • Wirkstoff: Amoxicillin als Trihydrat.
  • Hilfsstoffe: kolloidales Siliziumdioxid, Crospovidon, Hypromellose, Magnesiumstearat, E 129, mikrokristalline Zellulose, Polyethylenglycol, Natriumstärkeglycolat, Titan(IV)-oxid.

Wozu Amoxicillin kaufen: Anwendungsgebiete

Da Amoxicillin ein Antibiotikum ist, werden bakterielle Infektionen damit behandelt.

Bei folgenden Erkrankungen kann Amoxil eingesetzt werden:

  • Bronchitis,
  • Ohrentzündungen,
  • Gonorrhoe,
  • Lyme-Erkrankung,
  • Pneumonie,
  • Halsentzündungen,
  • Mandelentzündung (Tonsillitis),
  • Typhus,
  • Harnwegsinfekte.

Es ist nicht wirksam gegen gewöhnliche Erkältungen und Grippeviren. Bei einem nicht-bestimmungsgemäßen Gebrauch kann es zu der Antibiotikaresistenz und weiteren Infektionen kommen.

Auch wenn Sie Amoxil kaufen ohne Rezept, müssen Sie die Anwendung des Arzneimittels mit dem Arzt besprechen. Wir von Europe-Pharm raten von jeglicher Selbstmedikation ab.

Andere Anwendungsgebiete des Antibiotikums Amoxil

Amoxicillin kann in Kombination mit dem anderen Antibiotikum Clarithromycin zur Behandlung der Magengeschwüre verwendet werden, die von der bakteriellen Infektion H. pylori verursacht sind. Diese Arzneimittel können auch mit Lansoprazol kombiniert werden, um die Magensäure zu verringern und Symptome der Refluxkrankheit zu behandeln.

Manchmal verschreiben Ärzte Amoxicillin bei Herzproblemen, zur Vorbeugung der Chlamydieninfektion während der Schwangerschaft, zur Vorbeugung der bakteriellen Infektionen bei Neugeborenen oder zum Schutz der Herzklappe nach einem chirurgischen Eingriff.

Das Antibiotikum Amoxil kann auch zur Behandlung der akuten Infektionskrankheit Milzbrand off-label angewendet werden. Der Off-Label-Use, d.h. außerhalb des zugelassenen Gebrauchs, ist möglich, wenn es aber vom Facharzt empfohlen ist.

Amoxicillin Einnahme

Amoxil wird oral, d.h. durch den Mund, eingenommen. Mit dem Wirkstoff Amoxicillin gibt es solche Darreichungsformen wie Tabletten, Kapseln, Suspension, flüssige Präparate oder auch Tropfen für Kinder. Bei Europe-Pharm können Sie zurzeit nur Kapseln Amoxicillin kaufen.

Amoxicillin wird normalerweise 2mal täglich eingenommen, alle 12 Stunden, oder 3mal täglich, alle 8 Stunden je nach den Anweisungen des Arztes.

Es kann mit oder ohne Mahlzeiten eingenommen werden. Flüssige Formen können mit anderen Flüssigkeiten gemischt werden, zum Beispiel Babynahrung, Obstsaft, Milch oder Wasser.

Tabletten und Kapseln sollen mit Wasser eingenommen werden.

Es ist wichtig, der Dosierungsanleitung und den Anweisungen des Arztes genau zu folgen.

Wenn Sie vergessen haben, Amoxil einzunehmen, sollen Sie eine Kapsel möglichst bald einnehmen, wenn aber nicht die Zeit für die nächste Einnahme ist. Nie soll die vergessene Dosis durch eine doppelte Dosis ausgeglichen werden.

Auch wenn die Symptome verschwinden, soll die Behandlung nicht abgebrochen werden. Antibiotika sollen immer bis zum Ende eingenommen werden.

Die abgebrochene Behandlung führt dazu, dass Bakterien gegen ein bestimmtes Antibiotikum resistent werden, d.h. das Antibiotikum hört auf, gegen die Bakterien zu wirken.

Amoxicillin Nebenwirkungen

Wie andere Medikamente kann auch Amoxicillin Nebenwirkungen haben.

Einige von diesen Nebenwirkungen sind gut erträglich, andere sind aber stark.

Für den Arzt ist es wichtig zu prüfen, wie der Patient auf Penicilline reagiert, um seriöse allergische Reaktionen oder den anaphylaktischen Schock auszuschließen.

Anzeichen und Symptome einer allergischen Reaktion auf das Antibiotikum Amoxil sind:

  • Engegefühl in der Brust,
  • Atemnot,
  • Hautausschlag,
  • Juckreiz,
  • Anschwellung des Gesichtes oder des Halses.

Bekommen Sie eines dieser Symptome, setzen Sie das Antibiotikum Amoxicillin ab und kontaktieren Sie sofort Ihren Arzt.

1-10 Prozent der Patienten beschweren sich über eine Magenverstimmung, Übelkeit und Diarrhoe wegen der Bakterie Clostridium difficile, die im Darm auch der gesunden Menschen vorkommt. Das passiert, weil die gute Darmflora wegen des Antibiotikums das Gleichgewicht verliert.

Bei 1-10 Prozent der Patienten entwickelt sich eine Kandidose (Infektionskrankheit durch Pilze der Gattung Candida).

Über diese Nebenwirkungen soll der behandelnde Arzt informiert werden.

Einige Patienten beschweren sich über Juckreiz im Intimbereich, eine angeschwollene Zunge oder die schwarze Haarzunge.

Seltener werden folgende Amoxicillin Nebenwirkungen beobachtet:

  • ein starker Hautausschlag oder Nesselsucht,
  • Krämpfe,
  • Gelbverfärbung der Augen oder der Haut,
  • dunkler Urin,
  • blasse Haut,
  • blaue Flecken am Körper,
  • blutunterlaufene Stellen am Körper,
  • Schwindel.

Bei diesen Nebenwirkungen muss man zum Arzt.

Diese Liste der Amoxicillin Nebenwirkungen erhebt keinen Abspruch auf die Vollständigkeit. Mehr Informationen und eine vollständige Liste der Nebenwirkungen finden Sie im Beipackzettel. Bei Fragen lohnt es sich, den Arzt zu kontaktieren.

Medizinische Info

Amoxicillin Wechselwirkungen

Es ist sehr wichtig, dass der Arzt weiß, welche Medikamente der Patient einnimmt, bevor er das Antibiotikum Amoxicillin verschreibt.

Amoxicillin wirkt gut mit einigen Medikamenten wie Clarithromycin oder Lansoprazol, aber mit anderen Arzneimitteln kann es in unerwünschte Wechselwirkungen treten.

Das Präparat Amoxil wechselwirkt mit:

  • Antikoagulanzien wie Warfarin,
  • Medikamenten gegen Gicht wie Probecenid und Allopurinol,
  • anderen Antibiotika wie Chloramphenicol, Makrolide, Sulfanomide, Tetrazykline,
  • Methotrexat, das in der Krebs-Therapie verwendet wird,
  • oralen Impfstoffen gegen Typhus.

Wegen Wechselwirkungen kann die Wirkung eines der Arzneimittel erhöht oder reduziert werden. Außerdem kann es zu Problemen mit dem Ausleiten der Arzneistoffe aus dem Körper kommen, sodass die Toxizität hoch wird. All diese Wechselwirkungen sind potenziell gefährlich.

Das Antibiotikum Amoxicillin kann die Ergebnisse mancher Labortests beeinträchtigen, wie z.B. Harnzucker-Test. Falsch positive Testergebnisse sind möglich.

Amoxicillin und Pille

Amoxicillin kann die Wirksamkeit der oralen Verhütungsmittel verringern. Daher sind zusätzliche Verhütungsmittel erforderlich: Es wäre sinnvoll, Kondome während der Therapie zu verwenden.

Wenn Sie Antibabypillen anwenden, besprechen Sie Verhütungsmethoden mit Ihrem Arzt.

Andere Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung von Amoxil

Obwohl Amoxil bestimmte Infektionen ganz erfolgreich behandelt, kann seine Wirksamkeit bei der wiederholten Verwendung niedrig sein.

Die im BMJ 2014 veröffentlichten Ergebnisse der Studie zeigte, dass eines von 10 verschriebenen Antibiotika bei der Behandlung einer bakteriellen Infektion nicht helfen kann. Die Zahl der Antibiotika, die nicht mehr helfen können, wird immer größer. Diese Tatsache zeugt von einer immer größer werdenden Antibiotikaresistenz.

In diesem Zusammenhang soll der Arzt überzeugt sein, dass die Infektion durch Bakterien verursacht ist und ob der Patient früher Amoxicillin angewendet hat.

Vor der Verschreibung des Arzneimittels soll der Arzt prüfen, ob der Patient

  • keine Allergie auf Penicillin oder Cephalosporine hat,
  • an Asthma leidet,
  • Heuschupfen hat,
  • an einer Nierenerkrankung leidet,
  • an der Mononukleose oder Phenylketonurie leidet.

Amoxicillin und Alkohol

Alkohol übt keine Wirkung auf die Wirksamkeit des Antibiotikums Amoxicillin aus. Patienten müssen jedoch in der aktiven Infektionsphase auf den Alkoholkonsum verzichten, damit der Körper schneller die Erkrankung beseitigt.

Der Alkoholkonsum kann die Nebenwirkungen des Antibiotikums verschleiern und somit das Potenzial für Komplikationen erhöhen.

Für den Patienten ist es wichtig, dem Arzt nichts zu verheimlichen, damit er eine sichere und effektive Behandlung verordnen kann.

Diese Beschreibung des Präparates Amoxil (Amoxicillin 500 mg) dient nur den Informationszwecken und kann als eine Anleitung zur Behandlung einer Infektionskrankheit nicht betrachtet werden. Bei Europe-Pharm Deutschland können Sie Amoxicillin kaufen ohne Rezept. Wir empfehlen nachdrücklich, zuerst mit einem Arzt zu sprechen!

6 schnelle Fakten über AMOXIL (AMOXICILLIN)

Wirkstoff
AMOXIL (Amoxicillin) ist ein Penicillin-Antibiotikum, das Bakterien bekämpft. Amoxil wird verwendet, um viele verschiedene Arten von Infektionen zu behandeln, die durch Bakterien verursacht werden, wie z. B. Mandelentzündung, Bronchitis, Lungenentzündung, Gonorrhö und Infektionen der Ohren, der Nase, des Rachens, der Haut oder der Harnwege.
AMOXIL wird manchmal auch zusammen mit einem anderen Antibiotikum namens Clarithromycin zur Behandlung von Magengeschwüren angewendet, die durch eine Helicobacter-pylori-Infektion verursacht werden. Diese Kombination wird mit dem Protonenpumpen-Inhibitor Lansoprazol angewendet.
Ist AMOXIL ein starkes Antibiotikum?
Amoxil (Amoxicillin) ist das erste Antibiotikum, das bei häufigen Infektionen wie Ohrenentzündungen und Halsentzündungen verschrieben wird. Es wird in der Regel bei kleinen Kindern angewendet, da es gegen viele häufige bakterielle Infektionen im Kindesalter wirkt und nicht viele schwerwiegende Nebenwirkungen hat. Amoxil wirkt sowohl gegen grampositive als auch gegen gramnegative Bakterien.
AMOXIL wird am häufigsten zur Behandlung von Hals-, Nasen- und Ohrenentzündungen, Harnwegsinfektionen, Infektionen der unteren Atemwege, Heliobacter-Infektion, Mandelentzündung, Hautinfektionen, Lyme-Krankheit, Chlamydien verwendet.
Wie AMOXIL Resistenzen vermeiden?
  • Nehmen Sie immer das Antibiotikum Amoxil wie vom Arzt verschrieben.
  • Beenden Sie den gesamten Kurs, auch wenn Sie sich in Kürze besser fühlen.
  • Bewahren Sie Amoxil nicht für die spätere Verwendung auf.
  • Verwenden Sie AMOXIL nicht, das anderen Personen verschrieben wurden.
  • Nehmen Sie das Antibiotikum Amoxil zur Behandlung einer Virusinfektion nicht ein.
  • Amoxil soll nur dann Anwendung finden, wenn Ihr Arzt dies für notwendig hält.
Info zum Antibiotikum

Formel: C16H19N3O5S

IUPAC-Nummer: (2S,5R,6R)-6-[[(2R)-2-amino-2-(4-hydroxyphenyl)acetyl]amino]-3,3-dimethyl-7-oxo-4-thia-1-azabicyclo[3.2.0]heptane-2-carboxylic acid

Molmasse: 365,4 g/mol

CAS-Nummer: 26787-78-0

Schmelzpunkt: 194 °C

Löslich in: Wasser

Bioverfügbarkeit: 95%

Eliminationshalbwertszeit: 61,3 Minuten

Verkaufsabgrenzung: rezeptpflichtig

Arzneiform
  • Kapseln 250mg/ 500mg/ 1000mg
  • Injektionslösung
Anwendung
  • Infektionen des Magen-Darm-Traktes
  • Infektionen der Gallenwege
  • Atemwegsinfektionen
  • Rhinosinusitis
  • Infektionen des Mittelohres
  • Hautinfektionen
  • Chlamydien

So funktioniert Europe-Pharm

consultation
1
Arzneimittel wählen

Wählen Sie ein Präparat, die gewünschte Menge.

diagnostic
2
Online-Fragebogen

Antworten Sie auf die Fragen zu Ihrer Gesundheit.

ordonnance
3
diskreter Versand

Das bestellte Medikament erhalten Sie in 12-16 Tagen.

Quellen

  1. Antibiotic treatment failure in four common infections in UK primary care 1991-2012: longitudinal analysis. BMJ. URL: www.bmj.com
  2. Salvo F., De Sarro A., Caputi A.P., Polimeni G. Amoxicillin and amoxicillin plus clavulanate: a safety review. Expert Opin Drug Saf, 2009, 8(1), 111-8
  3. Eintrag zu Amoxicillin in Wikipedia. URL: de.wikipedia.org
  4. AMOXIL® Prescribing Information. FDA. URL: www.accessdata.fda.gov
de_doctor

Lars Kreise

Dr. med. Lars Kreise studierte Urologie an der Universität Würzburg. Danach arbeitete er als Assistenzarzt an der Universitätsklinikum Leipzig. Seit 2015 ist er Urologe in einer Privatpraxis in Erfurt. Seit 2016 ist Dr. Kreise einer unserer Ärzte bei Europe-Pharm.

Mehr über unsere Ärzte

Verfasst: 22.03.2019

Aktualisiert: 05.05.2019

Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise