klicken
Bestellstatus prüfen

Ernährung

Was ist Kryolipolyse?

Abnehmen mit Kryolipolyse
  • teilen

Lesedauer: 5 Min.

Kryolipolyse - Abnehmen durch Kälte nur in 40 Minuten!

Die neue Abnehmmethode heißt Kryolipolyse. Im Grunde stellt sie das Abnehmen mit Kälte dar. Das ist so etwas wie eine Fettaspiration, aber ohne chirurgischen Eingriff.

Heutzutage ist die Kryolipolyse eine fortgeschrittene, ziemlich populäre Abnehmmethode. Solche weltbekannten Stars wie Demi Moore, Britney Spears und Madonna haben diese Prozedur angewandt. Um einen schlanken, schönen Körper zu haben, brauchen Sie nur eine Spezialklinik zu besuchen. Eine Prozedur dauert nur 40 Minuten, im Laufe deren man 25-40% des Unterhautfetts verlieren kann. Dabei betrifft es auch das Fett, das schon längst im Körper festgesetzt hat und den nicht verlassen möchte, das man sogar mit den Diäten oder Sportübungen nicht abspecken konnte.

Fachleute behaupten, dass diese Fettverbrennung keinen Jo-Jo-Effekt hat, und weder in einer Woche noch in einem Monat nach der Kryolipolyse kommen verlorene Kilos nicht zurück.

Wie hilft Kryolipolyse abnehmen?

Es ist schon längst bekannt, dass Eis die Zellen verjüngen kann. Erinnern wir uns an solche Prozeduren, wie die Schnee-Reibung am Ausgang aus dem Dampfbad oder die Anwendung der Eiswürfel, um die Gesichtshaut frischer zu machen.

Doch seit kurzem wurde es bekannt, dass eine starke Kälte nicht nur eine verjüngende, sondern auch eine fettverbrennende Wirkung aufweist, deshalb funktioniert auch das Abnehmen durch Kälte. Einige Untersuchungen haben gezeigt, dass Fett, das eigentlich von einer niedrigen Temperatur schützt, zur Kälte labil ist.

Wissenschaftler haben bemerkt, dass Fett am Gesicht bei den Frauen im Winter dünner wird.

Viele Menschen wissen über die Anwendung der Kryosaune zum Abnehmen. Doch in diesem Fall kann der Effekt der Kälte gegen Fett maximal auf 5% gebraucht werden.

Um Fettzellen zu zerstören, sollen sie stark abgekühlt werden. Doch die Kryosauna lässt das Fettgewebe nur vom außen, nur seine Oberschicht erkälten. Dabei im Inneren wird das intensiv mit dem Blutstrom erwärmt.

Gerade dadurch unterscheidet sich die Kryolipolyse von der Kryosauna, sie erkühlt Fettzellen sowohl von außen, als auch von inneren, was direkt zu ihrer Zerstörung führt, so funktioniert das Abnehmen durch Kälte.

Vakuumdüsen saugen die Fettfurche in den speziellen Spender ein, was den Blutzufluss verlangsamen lässt. Infolgedessen werden Fettzellen viel effektiver erkühlt. Der Set schließt 4 Düsen ein, deshalb kann man einige Körperteile gleichzeitig richtigstellen.

Wie sieht eine Fettreduktion durch Kälte aus?

) Am Anfang soll man sich ärztlich untersuchen lassen. Danach wird ein spezielles Gel auf Problemzonen appliziert. Dann saugt die Vakuumdüse nach dem Prinzip des Staubsaugers die Fettfurche ein, dann beginnt eine zweiseitige Abkühlung des Fettgewebes. Wenn die Temperatur 8 Grad Celsius erreicht, beginnt die Auflösung der der Zellmembran der Fettzelle, während die Lymphe und Blutströme aus den Fettzellen aus dem Körper auf eine natürliche Weise ausgeschieden werden.

Solche Prozedur dauert nur 40 Minuten und bewirkt kein Missbehagen, Sie können währenddessen sitzen, liegen, Tee trinken, lesen, oder schlafen.

Nach der Prozedur brauchen Sie keine zusätzliche Zeit für eine Nachsorge. Sie können sofort zu Ihrer Arbeit zurückkehren.

Allerdings ist es zu bemerken, dass Sie Ergebnisse von einer Prozedur nicht sofort bemerken. Am Anfang fühlen Sie, dass Ihre Kleidung etwas größer geworden ist, das passiert im Laufe der ersten einigen Wochen. In 2-3 Monaten wird sich das Fett auf 25-40% abbauen.

In welchen Fällen ist die Kryolipolyse aktuell?

  • Wenn Sie unästhetisches Unterhautfett an der Taille, dem Bauch oder dem Gesäß haben;
  • Fett am Rücken;
  • Fett an den Oberschenkeln, über den Knien;
  • Vorbereitung auf eine Sportveranstaltung, um das Gewicht zu reduzieren, die Erhabenheit des Körpers hervorzuheben;
  • wenn Sie mit Hilfe der traditionellen Abnehmmethoden erfolglos abzunehmen versuchten (wenn Diäten/ Sportübungen lange Zeit keine Ergebnisse bringen);
  • Gegenindikationen zu den traditionellen Abnehmmethode.

Wem eignet sich die Fettreduktion durch Kälte nicht?

Das Abnehmen durch Kälte wird in folgenden Fällen nicht empfohlen:

  • Bei den Störungen des Blutkreislaufs im Bereich, wo Sie abnehmen möchten;
  • Anwendung der Antikoagulantien;
  • bei einer erhöhten Empfindlichkeit zu den niedrigen Temperaturen;
  • bei einer Überempfindlichkeit der Hautdecke;
  • nach den Traumen, Wunden, Narben, anderen Hautverletzungen;
  • bei der Hernierung, Zuckerkrankheit, neuropathischen Störungen;
  • während der Schwangerschaft/ Stillzeit;
  • bei einer unzureichenden Dichte der Fettschürzen (bis 2,5 Zentimeter).

Zusätzliche Infos übers Abnehmen durch Kälte

Einer der unumstrittenen Vorteile der Fettreduktion durch Kälte besteht darin, dass eine Prozedur ausreichend ist, um sichtbare Ergebnisse beim Abnehmen zu bekommen.

Doch die Wiederholung der Prozedur ist nicht verboten, in 1,5-2 Monaten können Sie diese Prozedur noch einmal durchmachen, um Erfolge der Fettreduktion durch Kälte zu verstärken.

Die Kryolipolyse verlangt keine Betäubung oder spezifischen Maßnahmen zur Nachsorge, deswegen findet sie den großen Zuspruch. Besonders betrifft es die Promis, weil es mit ihren schweren Arbeitsplänen nicht leicht ist, Zeit für eine komplizierte Prozedur wie eine Operation oder Diäten zu finden. 40 Minuten zu finden ist kein Problem, und dann wieder zu den Dreharbeiten oder Gastspielreisen zurückzukehren.

Über die Wirksamkeit der Fettreduktion durch Kälte braucht man nicht viel zu sagen, weil viele einheimische und ausländische Promis die Wirksamkeit der Fettreduktion durch Kälte mit ihrem Beispiel bewiesen haben!

Bringt das Abnehmen durch Kälte keine Ergebnisse, können Sie Lida Daidaihua bestellen oder Fettblocker Kapseln Xenical kaufen, um die Fettverbrennung auf Hochtouren zu bringen.

Schon gewusst?

Die Kryolipolyse ist optimal zur Reduktion der Fettpolster an dem Bauch, den Beinen, dem Po, den Hüften, den Armen, der Brust und am Rücken, und zwar auf schnelle Art.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Bewertung:

Recent_comments_to_article

Mehr interessante Beiträge unten

Für Männer

2019-09-05

Warum sollten Sie nicht Viagra und Grapefruitsaft zusammen einnehmen?

Viagra und Grapefruit

Grapefruitsaft ist durch seine Nährstoffe bekannt, er beinhaltet große Menge Vitamin C und andere wichtige Vitamine und organische Säuren. Dieser Saft hilft sogar bei der Behandlung der Hypertonie und Hepatitis C! Zugleich ist der Grapefruitsaft eine richtige Katastrophe für die Pharmafirmen. Dieser Saft kombiniert so schlecht mit der Einnahme von Medikamenten, dass die Amerikaner alle neuen Arzneien auf die Kombination mit dem Grapefruitsaft prüfen. In Kombination mit einigen Stoffen kann der Grapefruitsaft tödliche Gefahr darstellen.

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Für Männer

2019-08-29

Wechselwirkung Antibiotika und Viagra

antibiotic-ALT_SMALL_IMG

Viele Männer stellen die Frage über die gleichzeitige Einnahme von Potenzmitteln und Antibiotika. Es ist bekannt, dass Antibiotika selbst eine negative Auswirkung auf die männliche Potenz haben. Was tun, wenn es trotzdem notwendig ist, Antibiotika einzunehmen, aber man möchte auch gut im Bett bleiben? Darf man Antibiotika zusammen mit Potenzmitteln einnehmen?

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Für Männer

2019-08-23

Viagra Wirkung

beste Viagra Wirkung

Um Viagra Wirkung zu verstehen, müssen wir uns zuerst mit dem Erektionsmechanismus auseinandersetzen. Sexuelle Erregung verursacht die Erweiterung der Blutgefäße im kleinen Becken sowie die Blutzufuhr zum Penis. Dadurch wird der Penis härter und größer, eine Erektion findet statt. Nach dem Samenerguss fließt Blut aus dem Penis ab, und die Erektion geht zurück. Die Anwendung mancher Arzneimittel (zum Beispiel Antihypertensiva) sowie eine Reihe von chronischen Erkrankungen verschlimmern die Durchblutung im Körper samt dem Penis. In solchem Fall kann sexuelle Erregung für eine ausreichende Blutzufuhr zum Penis nicht sorgen: Eine Erektion findet überhaupt nicht statt oder entsteht, aber sie ist nicht ausreichend hart, um einen befriedigenden Geschlechtsakt zu vollbringen. Bei solchen sich wiederholenden Misserfolgen im Sex spricht man über eine erektile Dysfunktion.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2019-08-23

Was ist das beste Potenzmittel?

Best_Potency_Pill_VCLS-ALT_SMALL_IMG

Viagra, Cialis, Levitra und Spedra sind beliebte Medikamente zur Behandlung der Symptome der erektilen Dysfunktion. Diese 4 Potenzmittel wurden sowohl von der US-Behörde FDA als auch von der Europäischen Arzneimittel-Agentur zugelassen. Ihre Wirkungsweise ist ähnlich. Es gibt jedoch bestimmte Unterschiede. Es ist wichtig, diese Unterschiede zu verstehen, um die beste Wahl zu treffen.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2019-08-15

Viagra Nebenwirkungen

Viagra Nebenwirkungen

Bei der Entscheidung ein erfülltes Geschlechtsleben dank den Potenzpillen Viagra, Cialis und Levitra wiederherzustellen muss der Mann ein geeignetes Präparat finden. Dabei kann nur ein Arzt helfen. Hier werden nur die wichtigsten Nebenwirkungen der Potenzmittel angeführt, sowie Indikationen und Gegenanzeigen.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen
Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise