klicken
Bestellstatus prüfen

Gesundheit

10 Tipps, um eine sichere Online Apotheke zu wählen

10-Tips-Choose-Right-Online-Pharmacy-ALT_BIG_IMG
  • teilen

Lesedauer: 7 Min.

Deutsche sparen jedes Jahr Millionen Euro, indem sie ihre Medikamente in Online-Apotheken bestellen. Es ist jedoch nicht immer einfach, seriöse Apotheken aus einem unheimlich großen Haufen der verfügbaren Dienstleistungen im Netz zu finden. Medikamente billiger zu bekommen ist immer gut, aber nur, wenn es genau die Medikamente sind, die Sie brauchen, und keine billigen Fälschungen.

Hier geben wir Ihnen 10 Tipps, die Sie unbedingt berücksichtigen müssen, bevor Sie eine Online Apotheke nutzen.

1. Was ist eine Online Apotheke und wie funktioniert sie?

In einfachen Worten ist eine Online Apotheke genau das gleiche wie eine stationäre Apotheke, aber sie ist internetbasiert. Da diese virtuellen Apotheken meistens keine physischen Räumlichkeiten haben und nicht so viele Mitarbeiter beschäftigen müssen, können sie ihre Kosten beeindruckend reduzieren.

Online-Apotheken können auch eine große Anzahl von Kunden auf der ganzen Welt von einem zentralen Standort aus bedienen.

Top-Seller Preis für 1 Stück Preis für Standardverpackung
Viagra 100mg Preis ab € 6.71 € 58.00 für 4er-Packung
Cialis 20mg Preis ab € 6.72 € 69.00 für 6 Stück
Levitra 20mg Preis ab € 5.78 € 116.00 für 14 Stück
Kamagra 100mg Preis ab € 1.49 € 98.00 für 30 Stück
 

2. Eine Online-Apotheke ist nicht immer gleich eine Apotheke

Die Kosten für verschreibungspflichtige Medikamente sind in Deutschland sehr hoch, was dazu führt, dass viele Menschen beim Online-Kauf sparen möchten. Es gibt jedoch buchstäblich Tausende von Optionen zur Verfügung und obwohl viele Online-Apotheken völlig legal und lizenziert sind, gibt es viele dubiöse Apotheken im Netz.

Eine illegale Apotheke könnte den Gesetzen und Vorschriften zum Teil entsprechen. Es ist aber unwahrscheinlich, dass sie über die erforderliche Fachausbildung des Personals verfügt, um sicherzustellen, dass das richtige Produkt versandt wird. Obwohl die von illegalen Apotheken angebotenen Medikamente einen attraktiven Preis haben, ist das Risiko im Allgemeinen viel zu hoch, um dort eine Bestellung aufzugeben.

3. Schutz der Verbraucher, die in Online-Apotheken bestellen

Einer der wichtigsten Gründe, um festzustellen, dass Sie nur bei einer zugelassenen Online-Apotheke bestellen, ist, dass Sie die Bestellung retournieren oder stornieren können, wenn die Medikamente für Sie nicht geeignet sind oder wenn Sie sie schlecht vertragen. Medikamente, die von einem qualifizierten Arzt verschrieben werden, dürfen nur von einem zugelassenen Apotheker abgegeben werden. Der beste Weg, um zu prüfen, dass Sie vor unangenehmen oder potenziell schwerwiegenden Nebenwirkungen der verschreibungspflichtigen Medikamente geschützt sind, besteht darin, zu prüfen, ob sich die Apotheke im Bundesapothekenregister befindet.

4. Vergewissern Sie sich, dass Sie nicht mit dem Arzneimittelgesetz oder Zollamt in Konflikt geraten

Es gibt einige Praktiken in Bezug auf Online-Apotheken, die ohne Zweifel illegal sind, und Sie müssten mit schwerwiegenden Strafen für Folgendes rechnen:

  • der Kauf der kontrollierte Substanzen ohne gültiges Rezept eines zugelassenen Arztes, zum Beispiel betäubende Schmerzmittel, Beruhigungsmittel, Schlaftabletten, Stimulanzien des ZNS und Steroide;
  • der Import von Medikamenten aus einer Online-Apotheke aus einem Land, dessen Online-Apotheken von den deutschen Behörden nicht anerkannt werden. Viele illegale Apotheken verbergen Sendungen absichtlich, um die Beschlagnahmung beim Zoll zu vermeiden. In diesem Fall kann auch der Käufer persönlich haftbar werden;
  • der Kauf von Medikamenten, die in Deutschland nicht zugelassen sind;
  • wenn Sie schon im Ausland rezeptpflichtige Medikamente online bestellen, dann soll ein Rezept von einem im selben Land ansässigen und zugelassenen Arzt ausgestellt werden.

5. Was ist eigentlich legal?

Um herauszufinden, welche Online-Apotheken in Deutschland legal sind, schlagen Sie im Versandhandels-Register nach. Jedes EU-Land hat ein entsprechendes Register. Diejenigen Apotheken, die das Sicherheitslogo mit der Flagge des Landes des Firmensitzes tragen, gelten als juristische Personen. Es ist definitiv legal, Medikamente aus einer Online-Apotheke mit einem Rezept eines Arztes aus den Niederlanden oder dem Vereinigten Königreich zu beziehen.

6. Wie unterschiedlich sind deutsche Online-Apotheken

Die Mehrheit der legalen deutschen Online-Apotheken folgt denselben Richtlinien wie in den Niederlanden, Frankreich oder Großbritannien. Aus diesem Grund müssen Deutsche nicht immer ein anderes Rezept von einem deutschen Arzt bekommen, um Medikamente online zu kaufen. Davon ausgenommen sind jedoch Arzneistoffe, die in Deutschland vom BtMG kontrolliert werden. Ein weiterer Grund, warum es sich lohnt, eine Online-Apotheke vor der Bestellung zu überprüfen, ist, dass viele tatsächlich außerhalb des Landes tätig sind und den Eindruck erwecken, in Deutschland ansässig zu sein.

7. Was die Studie über Online-Apotheken besagt

Die in Deutschland durchgeführten Studien zu Online-Apotheken haben ergeben, dass 96,7% von ihnen Abzocker-Shops sind, was bedeutet, dass sie nicht dem Bundesgesetz entsprechen. Ein Bericht wurde erstellt, nachdem Proben der fünf am häufigsten gekauften Medikamente in Tausenden von Online-Apotheken bestellt worden waren. Zu den Medikamenten gehörten Lipitor, Viagra, Celebrex, Zoloft und Nexium. Einige der Ergebnisse des Berichts waren:

  • 90% der Online-Apotheken und 67% der im Ausland ansässigen Apotheken erforderten ein gültiges Rezept oder baten eine Fernbehandlung an.
  • 10% der zugestellten Arzneimittel entsprachen den bestellten Arzneimitteln nicht.
  • Von den 90% der Arzneimittel wurden 100% von zertifizierten Apotheken in Deutschland, den Niederlanden oder Großbritannien geliefert, der Rest aus nicht zertifizierten Quellen.
  • In einigen deutschen Online-Apotheken sind Medikamente bis zu 50 Prozent billiger als in den stationären Apotheken.

8. Bei den Online-Apotheken anderer Länder bestehen Sicherheitsbedenken

Eines der Hauptprobleme beim Kauf von Medikamenten in Online-Apotheken im Ausland ist, dass die Vorschriften häufig weitaus weniger streng sind als in Deutschland. Dies gibt betrügerischen Apothekern die Erlaubnis, mit dem Vertrieb illegaler Medikamente legitim davonzukommen, ohne die Aufmerksamkeit auf ihre Aktivitäten zu lenken. Obwohl der Reiz des Kaufens von Medikamenten mit erheblichen Rabatten aus anderen Ländern groß ist, sind die Risiken beträchtlich. Nicht aus jedem EU-Land dürfen rezeptpflichtige Medikamente nach Deutschland geliefert werden. Erlaubt sind nur Bestellungen aus Schweden, Island, den Niederlanden und dem Vereinigten Königreich. Zum Beispiel aus Tschechien darf man sich nur verschreibungsfreie Medikamente bestellen.

9. Wie eine sichere Online Apotheke finden und eine dubiöse Apotheke vermeiden

Wenn Sie auf der Suche nach einer seriösen Online-Apotheker sind, können Sie die deutschen Bewertungssysteme wie ProvenExpert, Trustpilot und Dutzende von anderen überprüfen und nachlesen, was andere zu dieser Apotheke sagen. Informieren Sie sich vor dem Kauf, damit Sie mit Sicherheit die richtigen Medikamente erhalten. Es ist immer ratsam, mit verschreibungspflichtigen Medikamenten ein Risiko nicht einzugehen, und die notwendigen Kontrollen vor der Bestellung durchzuführen, um sich später große Probleme zu ersparen.

10. Wählen Sie niemals eine Apotheke, die mit Spam-Werbung belastet

Seriöse Online Apotheken respektieren Ihre persönliche und finanzielle Privatsphäre. Sie spammen nicht, verkaufen Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte oder verwenden nie unverschlüsselte Technologien für Zahlungsabwicklungen. Die Datenschutz- und Spam-Richtlinien von Europe Pharm sind Beispiele dafür, wie eine sichere Online Apotheke mit diesen Problemen umgeht.

Ganz sicher und diskret in einem neutralen Karton können Sie bei Europe Pharm Viagra kaufen. Bei Bedarf können Sie sich von unserem Fachpersonal beraten lassen.

Schon gewusst?

88 Prozent der Patienten, die regelmäßig drei oder mehr Arzneimittel einnehmen, haben eine Stammapotheke.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Bewertung:

Recent_comments_to_article

Mehr interessante Beiträge unten

Für Männer

2019-09-05

Warum sollten Sie nicht Viagra und Grapefruitsaft zusammen einnehmen?

Viagra und Grapefruit

Grapefruitsaft ist durch seine Nährstoffe bekannt, er beinhaltet große Menge Vitamin C und andere wichtige Vitamine und organische Säuren. Dieser Saft hilft sogar bei der Behandlung der Hypertonie und Hepatitis C! Zugleich ist der Grapefruitsaft eine richtige Katastrophe für die Pharmafirmen. Dieser Saft kombiniert so schlecht mit der Einnahme von Medikamenten, dass die Amerikaner alle neuen Arzneien auf die Kombination mit dem Grapefruitsaft prüfen. In Kombination mit einigen Stoffen kann der Grapefruitsaft tödliche Gefahr darstellen.

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Für Männer

2019-08-29

Wechselwirkung Antibiotika und Viagra

antibiotic-ALT_SMALL_IMG

Viele Männer stellen die Frage über die gleichzeitige Einnahme von Potenzmitteln und Antibiotika. Es ist bekannt, dass Antibiotika selbst eine negative Auswirkung auf die männliche Potenz haben. Was tun, wenn es trotzdem notwendig ist, Antibiotika einzunehmen, aber man möchte auch gut im Bett bleiben? Darf man Antibiotika zusammen mit Potenzmitteln einnehmen?

verfasst von Jonas Meyer

weiter lesen

Für Männer

2019-08-23

Viagra Wirkung

beste Viagra Wirkung

Um Viagra Wirkung zu verstehen, müssen wir uns zuerst mit dem Erektionsmechanismus auseinandersetzen. Sexuelle Erregung verursacht die Erweiterung der Blutgefäße im kleinen Becken sowie die Blutzufuhr zum Penis. Dadurch wird der Penis härter und größer, eine Erektion findet statt. Nach dem Samenerguss fließt Blut aus dem Penis ab, und die Erektion geht zurück. Die Anwendung mancher Arzneimittel (zum Beispiel Antihypertensiva) sowie eine Reihe von chronischen Erkrankungen verschlimmern die Durchblutung im Körper samt dem Penis. In solchem Fall kann sexuelle Erregung für eine ausreichende Blutzufuhr zum Penis nicht sorgen: Eine Erektion findet überhaupt nicht statt oder entsteht, aber sie ist nicht ausreichend hart, um einen befriedigenden Geschlechtsakt zu vollbringen. Bei solchen sich wiederholenden Misserfolgen im Sex spricht man über eine erektile Dysfunktion.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2019-08-23

Was ist das beste Potenzmittel?

Best_Potency_Pill_VCLS-ALT_SMALL_IMG

Viagra, Cialis, Levitra und Spedra sind beliebte Medikamente zur Behandlung der Symptome der erektilen Dysfunktion. Diese 4 Potenzmittel wurden sowohl von der US-Behörde FDA als auch von der Europäischen Arzneimittel-Agentur zugelassen. Ihre Wirkungsweise ist ähnlich. Es gibt jedoch bestimmte Unterschiede. Es ist wichtig, diese Unterschiede zu verstehen, um die beste Wahl zu treffen.

verfasst von Paul Neumann

weiter lesen

Für Männer

2019-08-15

Viagra Nebenwirkungen

Viagra Nebenwirkungen

Bei der Entscheidung ein erfülltes Geschlechtsleben dank den Potenzpillen Viagra, Cialis und Levitra wiederherzustellen muss der Mann ein geeignetes Präparat finden. Dabei kann nur ein Arzt helfen. Hier werden nur die wichtigsten Nebenwirkungen der Potenzmittel angeführt, sowie Indikationen und Gegenanzeigen.

verfasst von Lukas Richter

weiter lesen
Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise