Potenzmittel im Vergleich

03 Dezember 2013 um 21:15


Viagra und Levitra im Vergleich

Viagra und Levitra im Vergleich

Viagra oder Levitra

Früher oder später verzeichnen die Männer jeden Alters, dass die Erektion nicht so gut ist. Solche Probleme sind mit der Depression, Müdigkeit, der falschen Lebensweise usw. verbunden. Oft lösen sich die Erektionsstörungen von selbst. Manchmal aber nicht. Dabei handelt es sich um die erektile Dysfunktion, die behandelt werden soll.

Unter dem Begriff erektile Dysfunktion wird die Unfähigkeit eine starke lang andauernde Erektion zu bekommen verstanden, um einen guten Sex zu haben.

Zur Behandlung der erektilen Dysfunktion werden erfolgreich Medikamente eingesetzt. Die Potenzmittel sind unter den Männern besonders beliebt, weil sie sehr wirksam sind.

Viagra Original 100mg und Levitra gelten als die bekanntesten Potenzmittel weltweit. Manchmal fällt es schwer, ein passendes Medikament zu wählen. Weiter finden Sie ein kurzer Überblick dieser Präparate.  

Worin besteht denn der Unterschied zwischen Viagra und Levitra? Was ist besser: Viagra oder Levitra? Ein wesentlicher Vorteil von Levitra ist eine gute Verträglichkeit. Levitra ist für viele Männer am besten geeignet, denn dieses Potenzmittel verursacht keine Nebenwirkungen oder in geringer Form. Dennoch ist es unmöglich die Nebenwirkungen auszuschließen, weil alle Menschen unterschiedlich auf Medikamente reagieren.

Viagra soll ca. 60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Levitra ca. 25 – 60 Minuten vor dem Sex. Somit ist Levitra der Sieger nach den Kriterien Verträglichkeit und Wirkungsbeginn.   

Viagra Original wirkt innerhalb von 4 – 6 Stunden, Levitra innerhalb von 8 – 12 Stunden. Hier sollen Sie selbst entscheiden, wie viele Stunden Sex-Spaß Sie haben möchten. 

Bei der Wahl des Potenzmittels sollte daher folgendes berücksichtigt werden: die Wirkungsdauer, der Wirkungsbeginn, die Verträglichkeit, Wechselwirkungen und Nebenwirkungen. Viagra oder Levitra? Jeder Mann kann diese Potenzpillen probieren und dann selber entscheiden, was im konkreten Fall besser wirkt.   

Selbstverständlich wäre es gut, beide Potenzmittel zu testen und das passende aus eigener Erfahrung zu wählen. Spaß im Bett muss sein! Es gibt noch ein Potenzmittel, und zwar Cialis 20mg. Informieren Sie sich darüber beim Klicken auf den Link.

Schon gewusst?

Die Studie mit 40 männlichen Probanden am Institut Mexiko hat gezeigt, dass Viagra das Risiko der Herzerkrankungen bei Patienten mit Diabetes Typ II mindert.

Gefällt es Ihnen? Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Lukas Richter

Lukas studierte Medizin in Frankreich, bevor er sich dafür entschied, in seine Heimatstadt Memmingen zurückzukehren und ehrenamtlich zu arbeiten. 15 Stunden pro Woche berät er Obdachlose und Arme in Memmingen und aus der Umgebung. Vor 2 Jahren hat er sich unserem Team angeschlossen und schreibt seither fachkundige Artikel. Lukas hat eine reiche medizinische Erfahrung und schreibt momentan seine Doktorarbeit. Er orientiert sich gut in solchen Problemen wie Erektionsstörungen sowie in vielen weiteren medizinischen Bereichen.

Folgen Sie uns auf