Frauengesundheit

13 November 2013 um 6:32


Frauenviagra

Frauenviagra

Viagra für die Frau

Als Frigidität bezeichnet man ungenügende oder fehlende adäquate Reaktionen der Frau beim Geschlechtsverkehr. Heute wird es bevorzugt, statt dieses Begriffs solche Termini wie Anorgasmie oder orgasmische Dysfunktion zu verwenden, da „Frigidität“ eine negative Färbung hat.

Diese Störung kann variieren vom Fehlen der erotischen Gefühle bis zum normalen Geschlechtsverkehr, ohne die Möglichkeit den Orgasmus zu erreichen.

Die Ursachen der Anorgasmie können sowohl psychologisch, als auch physiologisch bedingt sein.

Die Anorgasmie ist ein seriöses Problem und hat eine negative Auswirkung auf die weibliche Gesundheit: das führt zur Blutstauung im Genitalbereich, was verschiedene gynäkologische Infektionskrankheiten verursachen kann. Außerdem beeinträchtigt die Anorgasmie das Familienleben: die Frau wird nervös, zornig, sogar aggressiv, wechselnden Stimmungen unterworfen. Diese Faktoren tragen dazu bei, dass der Sexualtrieb erlischt. Selbstverständlich übt das einen negativen Einfluss auf die Partnerschaft aus.

Natürlich muss die Anorgasmie behandelt werden. Oft muss man nicht nur den Sexologen aufsuchen, sondern auch den Psychotherapeuten.

Zur Behandlung der Anorgasmie können Medikamente eingesetzt werden. 1992 wurde Sildenafil Citrate entdeckt. Diesen Wirkstoff enthält das Potenzmittel Viagra. Später gründete Prof. Irwin Goldstein die Klinik, wo weibliche sexuelle Störungen mittels Viagra behandelt wurden. Somit entstand Viagra für die Frau, das mit der Berücksichtigung der Besonderheiten des weiblichen Organismus entwickelt wurde.

Wie wirkt Viagra für die Frau denn? Lohnt es sich, dieses Präparat einzunehmen? Lovegra 100mg steigert die sexuelle Erregung, stimuliert die Befeuchtung der Vagina, verstärkt die Empfindlichkeit der erogenen Zonen der Frau.

Der Hauptwirkstoff Sildenafil verbessert die Durchblutung im Genital- und Vaginabereich. Somit steigt die Empfindlichkeit der erogenen Zonen und die Frau hat mehr Lust auf Sex.

Die Wirkung von Viagra für die Frau tritt in 45 Minuten ein und dauert innerhalb von 4 – 6 Stunden. Vor der Einnahme dieses Medikamentes soll man sich vom Arzt beraten lassen und sich über die Nebenwirkungen informieren. Das Mittel ist keinesfalls für schwangere und stillende Frauen geeignet.

Keine Frau soll auf den Orgasmus und ein erfülltes Sexualleben verzichten. Mit Viagra für die Frau ist ein vielfältiges Geschlechtsleben wieder möglich.

Potenzschwierigkeiten bei Männern können mit den Potenzmitteln aus unserem Sortiment behandelt werden. Jeder Kunde kann hier zu einem wirklich bescheidenen Preis Viagra Generika online oder Kamagra Oral Jelly kaufen.

Schon gewusst?

Es ist wichtig zu wissen, dass die Frigidität bei Frauen folgende Ursachen hat: Eine schmerzhafte Entjungferung, gespannte Beziehungen mit dem Partner, psychologische Traumen.

Gefällt es Ihnen? Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Emma Fischer

Emma ist seit 5 Jahren in der Pharmabranche tätig und schreibt für Europe-Pharm.com über Medikamente, Schlankheitsmittel und andere Nahrungsergänzungsmittel. Dieses Thema liegt ihr im Blut, weil ihr Vater ein erfahrener Therapeut ist. Emma ist sehr gesundheitsorientiert und zeigt großes Interesse für Themen Fitness und Gesundheit. Sie hat viele erfolgreiche Diäten hinter sich. D.h. Sie schreibt darüber, was sie selbst getestet hat. Sie reist gerne durch Europa und engagiert sich politisch.

Folgen Sie uns auf