Alles rund um Sex

02 August 2014 um 16:13


Rollenspiele beim Sex

Rollenspiele beim Sex

Rollenspiele beim Sex werden oft mit einem Maskenball assoziiert: Eine Krankenschwesteruniform oder eine Dienstmädchenuniform, Erdbeeren mit Sahne oder etwas Ähnliches. Sexualwissenschaftler meinen, erotische Rollenspiele im Bett seien auch ohne Kostüme möglich. Ihr Vorteil besteht in der Entdeckung der neuen Seiten der eigenen Sexualität, der Vorlieben des Partners sowie in der Möglichkeit die Rollen zu tauschen. Wie soll denn ein Rollenspiel gestaltet werden, damit es den beiden Partnern Spaß macht?

Erotische Rollenspiele, so die Sexualwissenschaftler, können auch ohne Kostüme oder ohne Spielzeug stattfinden. Im Allgemeinen sind Rollenspiele nicht nur das, was sich im Bett abspielt, sondern auch alle sozialen Rituale: Flirt, Avancen machen, Heiraten. Ein Sex-Rollenspiel ist in erster Linie ein neuer Verhaltensmodel. Solche Bestandteile wie Masken, Peitschen, Uniformen usw. sind nicht obligatorisch, obwohl es vielen Paaren gefällt. Wie alle Spiele haben erotische Rollenspiele beim Sex bestimmte Regeln. Theoretisch gesehen scheint das Rollenspiel attraktiv zu sein, in der Tat gibt es aber Risiken, die bei der Nichtbeachtung der Regeln entstehen können.

Zusage der beiden Partner: Ihr Partner muss auf Experimente bereit sein

Falls Sie Angst haben, danach direkt zu fragen, kann das in einer scherzhaften Form oder auch als eine Hypothese besprochen werden. Erzählen Sie über wilde heiße Szenen, die Sie in einem Film gesehen haben, etc. Dann kann eine Andeutung gemacht werden, Sie würden nichts dagegen haben, es auch auszuprobieren. Eine mündliche Zusage bedeutet aber noch nicht, dass der Partner wirklich auf erotische Rollenspiele eingestellt ist. 

Manchmal erfolgt der Rollentausch auf Vereinbarung, wenn die Partner ein erotisches Spiel planen. Manchmal kann aber solche Vorbereitung die Nervosität stärken sowie den Geschlechtstrieb mindern. In diesem Fall kann der Rollentausch im Laufe des erotischen Spiels ohne Vorbereitung erfolgen. Dann muss der Partner delikat behandelt werden, ihm kann es angedeutet werden, was von ihm erwartet wird. Wenn er keine Lust darauf hat, sollen Sie darauf nicht bestehen. Wenn man an die Sache richtig herangeht, zeigt der Partner Initiative gerne.

Warum sind erotische Rollenspiele im Bett gut?

Es wäre überflüssig zu sagen, dass Sex-Spiele das Intimleben aufpeppen. Ihr Vorteil besteht darin, dass die Partner neue Rollen ausprobieren können. Es mag sein, dass eine starke Frau im Bett unterworfen werden will, so dass sie auch im Alltag danach mehr auf ihren Partner achten wird. Rollenspiele helfen Emotionen wie Aggression, Ängste usw. entladen. Erlebte Spiele im Bett stärken die Partnerschaft. Außerdem hilft das Rollenspiel dabei, mehrere Partner in einem zu haben. So kann der Wunsch nach der Polygamie ohne Seitensprung befriedigt werden. Gemeinsame Geheimnisse nähern die Partner an. Nur Sie wissen, welche Phantasien der Partner ausleben will und was sich in Ihrem Schlafzimmer abspielt.

Welche Rollenspiele beim Sex gibt es?

Dominanz-Unterwerfung-Spiele haben verschiedene Arten: Lehrerin und Schüler, Krankenschwester und Patient, Polizist und Verbrecherin. Der Hauptvorteil solcher Spiele besteht in der Möglichkeit, das gewohnte Modell der Hierarchie zu verändern. Ein mehr im Alltag aktiver Partner kann die Rolle eines Untergeworfenen ausprobieren, der im Alltag eher passive Partner kann dominieren und sich auf solche Weise entladen. Solche Spiele können Misserfolge oder andere alltäglichen Probleme ausgleichen: Geschäftsleute, die viel Verantwortung haben und deswegen müde sind, können durch die Unterwerfung im Bett viel Spaß bekommen und umgekehrt.

Solche Spiele zeugen auch davon, dass man den Beziehungen einen neuen Schwung verleihen und den Partner aufs Neue erobern und verführen will. Damit sich Ihre Rollenspiele im Bett reibungslos abspielen, probieren Sie Levitra oder das günstige Kamagra ohne Rezept aus. Bei uns können Sie nicht nur Viagra rezeptfrei kaufen Deutschland, sondern immer ein passendes Potenzmittel in unserem umfassenden Sortiment finden, das Ihre Erwartungen übertrifft.

Die Szenen aus den Filmen, erotischen oder romantischen, können auch in den Beziehungen erlebt werden. Solche Verhaltensmodelle sind vorhersehbar. Solche erotischen Spiele sind für jene Partner gut, die vor kurzem zusammen sind. Sie ermöglichen Experimente und verhelfen zur Entladung der sexuellen Energie in sicheren vorhersehbaren Situationen. Falls Sie vor kurzem zusammen sind und solche Rollenspiele im Bett gestalten, kann es auch von einem Misstrauen oder einer innerlichen Entfremdung zeugen.

Sicherheitsregeln bei Rollenspielen im Bett

Vor den Dominanz-Unterwerfung-Spielen sollen unbedingt Stoppsignale besprochen werden, die Ihrem Partner davon signalisieren, dass Ihnen etwas nicht gefällt, ohne die intime Atmosphäre zu ruinieren. Achten Sie auf die Reaktion des Partners. Es ist wichtig, rechtzeitig festzustellen, dass irgendwelche Handlungen übertrieben werden und dem Partner nicht gefallen. Grundsätzlich sollen Sie verstehen, Sex-Spiele seien nur ein Teil des Geschlechtslebens, der es aufpeppt. Beziehungen werden aber mit einem Menschen aufgebaut und nicht mit seinen Rollen.

Möchten Sie Potenzmittel kaufen? Lernen Sie unser reiches Sortiment und Preise kennen!

Gefällt es Ihnen? Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Emma Fischer

Emma ist seit 5 Jahren in der Pharmabranche tätig und schreibt für Europe-Pharm.com über Medikamente, Schlankheitsmittel und andere Nahrungsergänzungsmittel. Dieses Thema liegt ihr im Blut, weil ihr Vater ein erfahrener Therapeut ist. Emma ist sehr gesundheitsorientiert und zeigt großes Interesse für Themen Fitness und Gesundheit. Sie hat viele erfolgreiche Diäten hinter sich. D.h. Sie schreibt darüber, was sie selbst getestet hat. Sie reist gerne durch Europa und engagiert sich politisch.

Folgen Sie uns auf