Potenzmittel Erfahrungen

Eik

Cialis von Lilly Erfahrung

27 Mai 2014 um 8:02

Bei der allerersten Anwendung nahm ich nur eine halbe Tablette, d.h. eine 20mg tablette mit dem Messer geteilt. Einen steifen bekam ich etwa nach 30 Minuten. Innerhalb von 3 Stunden konnte ich ohne Probleme 4mal verkehren. Cialis kann ich nur weiterempfehlen. Sogar am Tag nach der Einnahme war ich noch zum Schuss bereit. Leichte Muskelschmerzen sind die einzige Nebenwirkung bei mir.

Dierk

Kamagra Tabletten 100mg Erfahrungen

23 Mai 2014 um 2:05

Hallo zusammen! Seit mehr als einem Monat nehme ich Kamagra Tabletten 100mg ein. Ich muß sagen, ich bin sehr zufrieden. Zuvor hatte ich Viagra 25 mg angewendet. Die Dosis von Viagra musste bei mir angepasst werden. Bei 25mg Viagra waren die Nebenwirkungen nicht störend. Bei größeren Dosierungen litt ich an sehr starken Kopfschmerzen. Wegen starken Nebenwirkungen von Viagra sah ich mich nach einer Alternative dafür um. Was ich sofort festgestellt habe, ist daß ich sogar bei Kamagra 100mg keine Kopfschmerzen habe. Glücklicherweise keine Kopfschmerzen, dafür aber eine verstopfte Nase, einen leichten Magendruck und Sodbrennen.
Die Wirkung der Kamagra Tabletten halte ich für zuverlässig. Meine Erektionsprobleme habe ich in den Griff bekommen.

Folko

Meine Viagra und Cialis Erfahrungen

22 Mai 2014 um 18:07

Ich habe sowohl Viagra ausprobiert als auch Cialis. Diese Potenzpillen halten, was sie auch versprechen. Ich und meine Frau gönnen uns ein paar Male im Jahr so eine Potenzpille, um etwas Neues im Bett zu erleben und zu experimentieren, obwohl ich glücklicherweise keine Probleme mit der Standfestigkeit hab. Ich bevorzuge eigentlich Cialis, weil es für längere Zeit wirkt und weniger Nebenwirkungen bei mir hat im Vergleich zu den Tabletten Viagra.
Diese Tabletten geben dem Mann mehr Ausdauer und Härte. Meiner Meinung nach sollte jeder mindestens eines dieser Potenzmittel ausprobieren.

Frieder

Meine Levitra 10mg Erfahrungen

17 Mai 2014 um 4:08

Ich habe vor 2 Wochen das allererste Mal Levitra eingenommen. Bisher verwendete ich ausschließlich Viagra 50mg. Da bei mir nach der Einnahme von Viagra nicht selten starke Kopfschmerzen auftraten, wurde es mir empfohlen, auf Levitra umzusteigen.
Ich fuhr zu meiner neuen Freundin, eine halbe Stunde davor 10mg Levitra eingenommen. Etwa nach 15 Min. spürte ich schon deutlich, daß es langsam losgeht, während ich noch unterwegs zu meiner Freundin war. Als ich bei ihr angekommen war, erreichte Levitra die volle Wirkung. Wir saßen gemütlich auf dem Sofa und ich hatte eine pralle Latte. Levitra in der Dosisstärke 10mg wirkt bei mir sehr gut, deswegen bleibe ich bei diesem Potenzmittel. Sehr minimal sind die Nebenwirkungen. Bei Viagra 50mg hatte ich starke Kopfschmerzen und gerötete Augen. Bei Levitra 10 nur leichte Kopfschmerzen manchmal, nach nach kurzer Zeit von selbst verschwinden.

Peer

Meine Cialis Soft Tabs Erfahrung

13 Mai 2014 um 23:58

Heute will ich von meiner ersten Erfahrung mit Cialis Soft Tabs berichten. Ich habe zwar keine Potenzprobleme, in der letzten Zeit überkommt mich aber ein Gefühl, dass ich so oft wie früher einfach nicht kann. Ich beschloss ein Potenzmittel, eigentlich Viagra auszuprobieren. Ein Freund von mir hat von seinem Versuch mit Cialis Soft vorgeschwärmt. Ich beschloss, diese Pillen auch zu versuchen und bestellte mir hier das Arzneimittel Cialis Soft Tabs 20mg.
Und jetzt zu meiner Erfahrung mit diesem Potenzmittel. In einem Nachtclub bin ich schnell mit einem Mädel ins Gespräch gekommen. Nach etwas Tanzen machte sie mir klar, sie hatte nichts dagegen, mit mir nach Hause zu gehen. Ich ging schnell aufs Klo, schluckte meine Tablette, obwohl diese nicht geschluckt werden sollte, sondern gelutscht wie ein Bonbon. Danach habe ich sie mit dem Taxi nach Hause genommen. Auf dem Weg nach Hause stellte ich ein Hitzegefühl im Gesicht und Hals fest. Das sollte von der Wirkung Cialis zeugen. Bei mir tranken wir dann noch eine Flasche Sekt. Etwas später ging es dann zur Sache im Bett. Ich hatte ein so hartes Rohr! Seit meiner Pubertät, glaube ich, hatte ich eine so harte Latte nicht.
Der erste Akt dauerte gute 40 Minuten. Ich merkte, dass ich dank Cialis Soft nicht nur eine unheimlich gute Standfestigkeit hatte, sondern auch wesentlich mehr Durchhaltevermögen. Meinen Höhepunkt konnte ich besser kontrollieren als sonst. Das ist auch ein Vorteil dieses Mittelchens. Normalerweise muss ich mich ablenken oder an etwas Unangenehmes denken, um länger durchzuhalten. Diesmal konnte ich meinen Orgasmus sehr einfach kontrollieren. Danach schliefen wir ein. Leider bekam ich Kopfschmerzen. Diese Nebenwirkung tritt leider nach jeder Einnahme des Potenzmittels ein. Diese Kopfschmerzen variieren, normalerweise gering oder mäßig.
Als ich am Morgen aufwachte, waren meine Kopfschmerzen weg, die Wirkung von Cialis Soft hielt glücklicherweise an. Ich schmiegte mich an das am Vorabend kennengelernte Mädel, bekam schnell wieder eine steinharte Erektion. Wir konnten lange einen schönen Morgensex genießen.
Mein Fazit: Glücklicherweise brauche ich keine chemischen Helfer, um einen erfüllenden GV zu haben. Wenn es aber nötig ist, machen diese Cialis Soft Tabs eine krasse Latte. Der GV ist auf jeden Fall eine Bombe dank Cialis Soft. Etwas unangenehme Nebenwirkungen können den großen Spaß für kurze Zeit etwas trüben. Ich nehme Cialis nicht regelmäßig ein, nur ab und zu.

Detmar

Mein Viagra Generika Erfahrungsbericht

12 Mai 2014 um 22:57

Ich bin 40 und hab mit meiner 37jährigen Frau mehr oder weniger guten Geschlechtsverkehr. Mehr oder weniger heißt eigentlich, wie der kleine Freund mitspielt. Ich glaube, ich leide unter hohem Erfolgsdruck, so ist meine Selbstdiagnose. Ich bin geschäftlich sehr angespannt und kann den Kopf nicht immer frei bekommen. Es kann dann keine Rede von erfüllendem Sex sein. Ich bin nach einer kurzen Überlegung zum Arzt gegangen und die blauen Pillen Viagra auf Rezept bekommen. Diese Pillchen haben ihren Dienst getan, wir waren begeistert. Dieser Spaß kostet leider ein Vermögen, deshalb entschied ich mich für das spottbillige Generikum aus der jeweiligen Apotheke, nachdem ich mich umfassend zur Wirkung der Generika in den Foren und Blogs informiert hatte. Ich bestelle immer die 100mg-Tabletten und teile diese, weil 50mg Sildenafil für mich ausreichend sind. Nachdem meine erste Bestellung angekommen war, wollte ich selber die Wirkung von Sildenafil Generika testen. Zuerst 50mg Viagra Generika eingeworfen, nach 30 Minuten mich im Badezimmer eingeschlossen und Hand angelegt. Und da habe ich einen Freudenschrein ausgestoßen, der Penis stand beinahe wie eine Eins, ich war mir sicher, dass die Erektion stabil und hart bleibt. Nach dieser kurzen Testphase ging ich zu meiner Frau und fragte sie, ob sie mal Zeit hätte. Sie war überrascht und zwinkerte vielsagend. Dann hatten wir einen Quickie. Von der Härte der Erektion war meine Frau begeistert. Nach ein paar Stunden haben wir weiter die Wirkung des Potenzmittels zweimal getestet. Beim letzten Mal dauerte der GV deutlich länger.
Von den Nebenwirkungen der 50mg Sildenafil kann ich nicht viel berichten, weil ich fast gar nichts zu spüren bekam. Nur leichtes Kribbeln im Gesicht.

Oskar

Kamagra Ajanta 100mg Erfahrungsbericht

11 Mai 2014 um 16:37

Neulich bin ich auf Kamagra von Ajanta umgestiegen. Bisher hab ich Viagra Original eingenommen. Innerhalb von 3 Jahren besorgte ich mir die Tabletten von Pfizer. Dieser Spaß hat ein Vermögen gekostet. Nachdem ich viele Erfahrungen in Foren über Kamagra 100 gelesen hatte, entschied ich mich für dieses Generikum.
Mir hat es aufgefallen, dass Kamagra Tabletten schneller wirken. Nach etwa 10 Min. spürte ich die gewünschte Wirkung, bei Viagra dauert es bei mir persönlich 20 – 30 Minuten, obwohl ich beide Potenzmittel auf leeren Magen nehme.
Von der Kamagras Wirkung bin ich wirklich begeistert. Mehr als zufrieden bin ich mit den erzielten Ergebnissen.
Die Nebenwirkungen der Kamagra Tabletten halten sich in Grenzen. Sofort bekomme ich nach der Einnahme einen leichten Druck im Schädel, der sich nach etwa 30 Minuten abbaut. Ein gerötetes Gesicht und Schnupfen sind auch bekannte Symptome für mich. Mein Nasenspray hilft dagegen. Kamagra ist sehr zu empfehlen, billig und wirksam.
P.S. ich teile meine Tabletten und nehme 50mg.

Markus

Viagra 50 mg belebte meine Partnerschaft

08 Mai 2014 um 11:34

Etwa 6 Monate habe ich Lustlosigkeit, ich hab schon viele Methoden ausprobiert, aber ohne Erfolg. Die Tabletten Viagra sind einfach Hammer. Schon nach der ersten Tablette bin ich ein Mann wieder. 20 Min. nach der Einnahme hatte ich ein angenehmes warmes Gefühl im Unterleib. Nach einer Stunde kam es zum Kuscheln mit meiner Frau und sieh: der Penis stand wie eine 1, als ob ich 20 wäre (bin eigentlich 47). Der Geschlechtsverkehr erfolgte ohne Probleme. Ich persönlich verwende 50mg Viagra. Die Wirkung ist gut, aber die Nebenwirkungen hab ich auch bei der allerersten Anwendung bemerkt, das sind leichter Kopfdruck und Sodbrennen ungefähr 3 Std. nach der Einnahme.

Till

Meine Erfahrungen mit Viagra 25mg, 50mg und 75mg

08 Mai 2014 um 9:46

Ich bin erst Anfang 30 und habe keine Probleme mit der Erektion, aber nur beim Masturbieren. Beim Aufwachen habe ich auch eine pralle Morgenlatte. In den letzten 5 Jahren hatte ich keine Freundin. Vor kurzem hab ich wiederum eine feste Beziehung. Zu meinem Entsetzten stellte ich fest, dass ich im Bett keinen hochkriege. Die Ursache dafür ist nicht die Nervosität. Bei mir fehlt das Lustgefühl. Wenn ich mir im Netzt Porno ansehe und masturbiere, gibt es keine Probleme mit der Standfestigkeit. Die Situation mit meinem Schatzi ist aber anders: Es reicht nicht, nebeneinander zu liegen, sich gegenseitig stimulieren – das funktioniert einfach nicht. Ich ging zum Arzt: meine Schilddrüse ok, Werte der Sexualhormone ok. Ich fühle mich körperlich ganz gut. Nur im Bett ist eine Flaute. Die Ursache liegt eher im Kopf, weil körperliche Ursache ausgeschlossen worden waren.
Deswegen besorgte ich mir Viagra in der Wirkstärke 100mg Sildenafil. Zuerst versuchte ich mit einer geringen Dosis, eine Tablette halbierte ich und testete somit 25mg. Das erste Experiment war befriedigend, es kam nicht so schnell zu einer Erektion, ich konnte diese kurze Zeit halten, dann ging die Erektion zurück. 25mg sind für mich also nicht ausreichend. Das zweite Experiment erfolgte mit 50mg. Die Ergebnisse sind auch nicht so toll. Am jenem Tag hab ich nicht ausgeschlafen, war müde, hatte keine Lust. Und Viagra bringt nicht viel ohne Lustgefühl.
Der weitere Versuch mit 75mg Sildenafil. Endlich hatte ich ein richtiges Erlebnis. Leicht bekam ich beim Kuscheln eine Erektion, die war ziemlich hart. Endlich konnte ich, solange ich wollte. Wir haben ein paar Stellungen gemacht, alles funktionierte gut durch 75mg Viagra. Bei den geringeren Dosierungen keine Nebenwirkungen, bei 75mg Schnupfen.

Mika

Meine Levitra 20mg Erfahrungen

05 Mai 2014 um 5:09

Ich hab nur mit dem Potenzmittel Levitra von Bayer Erfahrungen gemacht. Nach mehreren Tests bin ich dann zum folgenden Schluss gekommen: Für mich ist es am besten, die Pillen Levitra 20mg etwa zwei Stunden vor dem Geschlechtsverkehr einzuwerfen. In diesem Fall kann ich mir sicher sein, daß das Arzneimittel hundertprozentig wirkt. Selbstverständlich kann man es früher einnehmen, besser aber auf leeren Magen. Zu erwähnen ist, dass ich und meine Partnerin für Levitra 20 dankbar sind, insbesondere für seine lange Wirkung. Nach der Einnahme habe ich nie Sorgen, dass ich zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht kann. Jetzt zu den Nebenwirkungen: Am Häufigsten hab ich Sodbrennen, selten Kopfschmerzen und gerötetes Gesicht.
Jetzt warte ich auf meine größere Bestellung Levitra, weil meine vorherige Bestellung (eine kleine) alle ist.


Kommentare schreiben