Männergesundheit

22 Januar 2014 um 11:37


Impotenz bei jungen Männern

Impotenz bei jungen Männern

Jugendzeit! Wie schön lautet dieses Wort. Jugendzeit – Freude, Treffen mit Freunden, Reisen und natürlich romantische Dates. Aber leider nicht immer ist es so.

Cialis Original

Cialis Original Jetzt kaufen

In der letzten Zeit ist die Zahl der Menschen, die unter erektiler Dysfunktion (Impotenz) leiden, wesentlich gestiegen. Für viele Männer ist dieses Problem sehr schlimm, die diese Erkrankung als erniedrigend empfinden. Für einen jungen Mann wird erektile Dysfunktion zur richtigen Katastrophe. Oft statt sich an den Arzt zu wenden und das Problem zu lösen, beginnen die jungen Männer Komplexe zu haben, was nur schlimmere Situation verursacht. Um sicher zu sein, dass der kleine Freund mitspielt, könnte man zum Beispiel Levitra einnehmen.

Natürlich, ist es für den jungen Mann schwierig selbst einzugestehen, dass er Erektionsschwäche hat. Außerdem ist es kompliziert mit seiner Partnerin darüber zu sprechen. Aber man soll den Arztbesuch nicht verschieben. Je früher Diagnostik durchgeführt und richtige Behandlung angeordnet werden, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass in einiger Zeit das Potenzproblem gelöst wird. So dass, das Problem der Impotenz  oft in der Einstellung zur Gesundheit liegt. Ungenügend aufmerksame Einstellung zu sich selbst und zum Lebensstil wird häufig zu einer Ursache der Impotenz. 

In den jungen Jahren wird die Potenzschwäche selten durch schlimme gesundheitliche Probleme hervorgerufen. Am häufigsten entwickelt sich die Impotenz bei jungen Menschen infolge von psychogenen Ursachen. Dabei finden morgendliche und nächtliche Erektionen statt. 

Erektile Dysfunktion kann von vielen psychogenen Ursachen verursacht werden: 

- misslungene erste sexuelle Erfahrung;

- chronische Müdigkeit;

- Schlafmangel;

- starker dauernder Stress;

- komplizierte Beziehungen mit der sexuellen Partnerin;

- Depression;

- Schizophrenie. 

Mit Hilfe vom guten Arzt kann man dieses Problem lösen. 

Doch es kann auch vorkommen, dass Impotenz in jungen Jahren aus  physiologischen Gründen erscheint. Erektile Dysfunktion können verschiedene Erkrankungen verursachen, zum Beispiel: Zucker-Diabetes, Erkrankungen der Organe des kleinen Beckens, hormonelle Probleme, Tumorerkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krankheiten des Nervensystems, gestörtes Blutfluss in den Gefäßen der Geschlechtsorganen und eine Reihe anderer Erkrankungen. 

Erektile Dysfunktion kann infolge von Nahrstoffmangel, Rauchen, Alkohol – und Drogenkonsum entstehen, sowie langer Sexenthaltung und umgekehrt vom zu aktiven sexuellen Leben, später Beginn der sexuellen Leben, ständige Versuche den Orgasmus zu  verschieben, um Geschlechtsakt zu verlängern. 

Wenn Sie auf erektile Dysfunktion ein oder zweimal gestoßen sind, sollen Sie kaum in Panik verfallen und glauben, dass Sie impotent sind. Pech mit Erektion passiert auch den Männern, die fast immer gute Erektion haben. Achten Sie darauf, was sich in Ihrem Leben geändert hat: vielleicht ermüdet Sie Ihre Arbeit sehr, oder sind Sie wegen ihres neuen Freundin nervös? Besuchen Sie zu oft Bars mit den Freunden und leiden unter ständigem Schlafmangel?

Doch, wenn die Erektionsprobleme schon systematisch entstehen, soll man sich unverzüglich an den Arzt wenden. Viele jungen Menschen besuchen den Arzt aus Minderwertigkeitsgefühl oder Scham. Zweifeln Sie sich nicht! Wenn die Potenzprobleme entstanden sind, so je früher Sie sich an den Arzt wenden, desto schneller werden die Probleme gelöst. In unserer Zeit kann man sowas leicht lösen. Schonen Sie ihre Gesundheit von jung auf!

Potenzschwierigkeiten können mit Hilfe von Potenzmitteln leicht bekämpft werden. Lernen Sie das Sortiment von Europe-Pharm kennen. Hier können Sie zu einem bescheidenen Preis Generika Viagra, Tadapox oder Cialis rezeptfrei kaufen.

Schon gewusst?

Von den Erektionsstörungen werden nicht nur ältere Männer betroffen. 21% junger Männer im Alter 20 – 30 leiden an einer erektilen Dysfunktion.

Gefällt es Ihnen? Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Paul Neumann

Paul lebt in Reutlingen. Sein Medizinstudium hat er in Berlin abgeschlossen. In seiner Freizeit bloggt er zu gesundheitlichen, sozialen und politischen Themen. Seit einem Jahr schreibt er auch für unsere Online-Apotheke. Paul engagiert sich sozial und verbreitet Aufklärungsmaterialien für Kinder und Jugendliche. Paul ist einer unserer Experten in den Medizinbereichen erektile Dysfunktion, kardiovaskuläre Erkrankungen und Raucherentwöhnung. In den medizinischen Foren erteilt er fachkundige Tipps und Tricks. Momentan arbeitet Paul in einem Krankenhaus in Reutlingen.

Folgen Sie uns auf