Europe-Pharm.com Blog - am Puls Ihrer Gesundheit

Männergesundheit

08 November 2016 um 12:25

Fördert Kaffee die Potenz?

Haben Sie darauf Acht gegeben, wie die Wirkung von Kaffee ist? Wenn man am Morgen die Augen aufschlägt, geht es nichts Besseres als dieses aufreizende, anziehende Aroma zu genießen. Es ist zart und einladend wie das Aroma der geliebten Frau. Du willst dieses Getränk so schnell wie möglich schmecken, obwohl du verstehst, wie sehr du es auch trinkst, bleibt es genauso begehrenswert. In unserem neuen Beitrag berichten wir Ihnen, ob Kaffee die Potenz fördert oder nicht. Letztens entstanden viele verschiedene Meinungen darüber, wie der Kaffee die Potenz beeinflusst. Sie alle sind ganz unterschiedlich und ziemlich widersprechend. Die einen behaupten, dass ein regelmäßiger Konsum von Koffein die Potenz und sexuelle Beziehungen sehr positiv bewirkt, die anderen verhalten sich dazu sehr negativ.

Verfasst vonPaul Neumann

Mehr

Männergesundheit

01 November 2016 um 9:14

Potenzprobleme durch Leistenbruch

Der Leistenbruch zählt zu den verbreiteten Pathologien, die Potenz bewirken. Was stellt diese Erkrankung vor? Diese Pathologie entsteht, wenn sich die Organe des Peritonealraums über die Wand hinaus vorwölben und einen Druck auf den Leistenkanal ausüben. In diesem Kanal im männlichen Körper befinden sich der Samenleiter und Blutgefäße. Durch die Besonderheiten des Aufbaus leiden am häufigsten Männer an dieser Krankheit (die Krankheitsrate ist auf 25% höher). In unserem Beitrag melden wir Ihnen über Potenzprobleme durch Leistenbruch. Diese Krankheit soll rechtzeitig behandelt sein, weil sie sehr stark die Potenz beeinträchtigt. Es kann zu den schweren Folgen führen, wie Funktionsstörungen der Harnblase und des Intestinaltrakts.

Verfasst vonJonas Meyer

Mehr

Männergesundheit

25 Oktober 2016 um 8:13

Welche Vitamine helfen gegen Haarausfall bei Männern?

Der Haarausfall wird oft von solch einem Problem wie der Mangel an Vitaminen bedingt. Die Haut und Haarzwiebeln werden schwach, die Haaren erblinden, verlieren Biegsamkeit, den Glanz, beginnen auszufallen. Um es zu verhindern, braucht man Vitamine gegen Haarausfall einzunehmen, die ihre Gesundheit und Stärke zurückbringen. Es gibt viele solche Vitamine, man kann sie in beliebiger Form einnehmen. Man braucht nur richtig festzustellen, woran es mängelt. Man soll vor der Einnahme auch die Dosierung richtig bestimmen. Im Beitrag melden wir Ihnen, welche Vitamine gegen Haarausfall helfen. Vitamin А gilt als einer der wichtigsten Stoffe im Organismus. Es ist auch unter den Namen Karotin, Retinol bekannt. Es verhindert den Ausfall, die Brüchigkeit, Mattheit, Juckreiz der Haare. Das natürliche Vitamin ist in Kohl, Gemüse, grünem Salat, Kürbis, Möhren, frischen Tomaten, Hagebutten, Elsbeeren enthalten.

Verfasst vonPaul Neumann

Mehr

Frauengesundheit

17 Oktober 2016 um 9:12

Sex-Building

Die sitzende Lebensweise, Mangel an Bewegung führen zu verschiedenen Kleinbeckenstaus, die die Potenz und das sexuelle Verlangen senken. Der regelmäßige Besuch von Fitnessräumen kann dabei helfen, aber es ist nicht so einfach. Die meisten Übungen entwickeln praktisch alle Muskelgruppen, außer denen, die mit Sex verbunden sind. Eben deshalb erschien in einigen europäischen Ländern die neue trendige Richtung in der Sportkultur Sex-Building. Wenn der Mensch selten Geschlechtsverkehr hat, hat er darauf seltener Lust, und Gedanken an Sex erscheinen immer seltener. Dies übt einen negativen Effekt auf das Nervensystem, den Gesundheitszustand aus.

Verfasst vonEmma Fischer

Mehr

Männergesundheit

06 September 2016 um 11:10

Erektionsstörungen durch Bandscheibenvorfall

Der Bandscheibenvorfall stellt eine degenerative Wirbelsäulenerkrankung vor, die durch die Verschiebung des Kerns der Bandscheibe und den Riss des Faserrings gekennzeichnet ist. Am häufigsten leidet die Lenden- und Sakralwirbelsäule, die für die Innervation der Beckenorgane zuständig ist, an dieser Pathologie. Die destruktiven Veränderungen der Bandscheiben führen zur Veränderung der Innervation und Durchblutung der Kleinbeckenorgane, was ihre Funktion beschädigt. Wir erzählen Ihnen darüber, wie man Erektionsstörungen durch Bandscheibenvorfall bekommen kann. Das häufigste Symptom dieser Erkrankung ist die Schmerzen in der betroffenen Bandscheibe, die bei der körperlichen Belastung intensiver werden. Sie können in die Gesäßhälfte oder die Hinterfläche des Oberschenkels irradiieren.

Verfasst vonLukas Richter

Mehr

Männergesundheit

30 August 2016 um 9:15

Können Hämorrhoiden Erektionsstörungen beim Mann verursachen?

Kann man durch Hämorrhoiden Impotenz bekommen? Die Entstehung der Hämorrhoidalknoten ist eher für die Männer in reiferen Jähren typisch, doch sie können auch oft bei den jungen Männern erscheinen. Die Entwicklung dieser Pathologie wird von den folgenden Faktoren bedingt: die sitzende Lebensweise ohne aktive körperliche Belastungen, die übermäßigen körperlichen Belastungen, das Heben der schweren Objekte, die Verstopfungen, die Ernährung ohne Aufsicht, die Störungen des Hormonsystems, die mechanische Beschädigung des Darmausgangs.

Verfasst vonLukas Richter

Mehr

Männergesundheit

22 August 2016 um 16:12

Ungewöhnliche Viagra Nebenwirkungen

Im Laufe der klinischen Untersuchungen von Viagra, die von den Fachleuten des Pfizer Unternehmens durchgeführt wurden, wurden manche extrem seltene Viagra Nebenwirkungen festgestellt. Solche Komplikationen wurden nur bei 2% der Untersuchten beobachtet. Bei dieser Häufigkeit ist es nicht klar, ob sie von diesem Präparat bedingt wurden oder zufällig seine Einnahme begleiteten. Dabei wurden die Nebenwirkungen bei den Männern nicht beobachtet, die die Dosierung und Anweisungen des Arztes befolgten. Aber im Falle der Überdosierung, des reduzierten Allgemeinzustands oder der chronischen Erkrankungen sind bestimmte Viagra Nebenwirkungen möglich.

Verfasst vonPaul Neumann

Mehr

Männergesundheit

15 August 2016 um 14:56

Blind durch Viagra

Für heute gibt es viele Präparate gegen Mannesschwäche. Viagra war das erste und das berühmteste Heilmittel dieser Gruppe. Viele zufriedenen Anwender berichten über ihren positiven Effekt. Wie erzählen Ihnen jetzt, wie man blind durch Viagra werden kann. Bis vor kurzem herrschte es die Meinung, dass die Anwendung solcher Medikamente, wie Sildenafil Sehstörungen bewirken kann. Die Erscheinung von solchen Medikamenten, wie Cialis und Viagra auf dem Markt hat das Wesen der ED Behandlung bei Männern grundsätzlich verändert.

Verfasst vonPaul Neumann

Mehr

Männergesundheit

08 August 2016 um 10:47

Prostatitis Potenz

Kann man durch Prostatitis Erektionsstörung bekommen? Prostatitis stellt eine Entzündung der Vorsteherdrüse dar. Es gibt zwei Hauptgründe dieser Erkrankung. Der erste Grund ist Infektionen, daran erinnert sich jedermann. Der zweite Grund ist die Sekret- und Blutstauung in der Vorsteherdrüse, den aber viele Männer vergessen. Von diesem Faktor hängt die Wirksamkeit der Behandlung ab. Jetzt erzählen wir Ihnen darüber, wie Prostatitis Potenz bewirken kann. Was die Infektionen betrifft, dann wird die chronische Prostatitis von Chlamydien, Ureaplasma, Mykoplasma oft bedingt. Im Unterschied zur bakteriellen Prostatitis (die von Staphylokokkus, Kolibakterium etc. bedingt wird), weist die Ureaplasma Prostatitis den unausgeprägten Anfang und geringe Symptome auf.

Verfasst vonJonas Meyer

Mehr

Männergesundheit

01 August 2016 um 12:32

Viagra bei Bluthochdruck

Wie beeinflusst Viagra Hypertonie? Viele Menschen interessieren sich dafür, ob man Viagra bei Bluthochdruck und anderen Krankheiten ohne Rezept verwenden kann. Deshalb versuchen wir in diesem Artikel dieses Thema zu klären. Zu den Viagra Kontraindikationen gehören bestimmte Erkrankungen. Sogar das Geschlechtsleben wird manchmal nicht empfohlen, weil es die hohe Belastung des Herzens bedingt. Was die Hypertonie betrifft, zeigt sich diese Krankheit durch erhöhten arteriellen Blutdruck. Sie tritt letztens immer häufiger bei den Männern unter 30 Jahren alt auf. Natürlich braucht man das zu behandeln, spezielle Präparate zu kaufen und sich gegen Hypertonie ärztlich behandeln zu lassen. Es gibt viele Gründe der Hypertonie, einbegriffen Ernährung, Lebensweise, Ökologie und andere. Doch die Kardiologen stellen fest, dass diese Erkrankung ist heilbar.

Verfasst vonJonas Meyer

Mehr