Ernährung

23 Mai 2016 um 8:07


Abnehmen durch Akupunktur

Abnehmen durch Akupunktur

Kann man wirklich abnehmen durch Akupunktur?

Die Nadelstich- oder Nadelreflextherapie (Akupunktur) stellt eine der bekanntesten von altehrwürdigen chinesischen Methodiken der Behandlung u. Vorbeugung von verschiedenen Krankheiten dar, deren Wirkung durch biologisch aktive Punkte durchgeführt wird, die sich auf dem menschlichen Körper befinden. Diese Behandlungsmethode wird auch in der Kosmetologie sowie gegen Übergewicht eingesetzt werden. Der Nadelstich bewirkt eine Appetitsenkung und Stoffwechsel-Wiederherstellung. Eben deshalb kann man abnehmen durch Akupunktur.

Was stellt Akupunktur gegen Übergewicht vor?

Dieser Methode zugrunde liegt die Doktrin über die so genannte Lebensenergie Qi, die im Körper jedes Menschen vorhanden ist. Diese Energie läuft durch spezifische Kanäle (Meridiane) um, jeder von ihnen geht durch ein bestimmtes Organ durch. Man fühlt sich wunderbar, wenn das Energiegleichgewicht im Organismus unverletzt ist.
Kommt es zu Störungen dieses Gleichgewichtes, entsteht ein Übermaß oder Mangel an Energie, infolgedessen wird man krank. Die Akupunktur Methodik stellt durch die Wirkung auf biologisch aktive Punkte, die sich den Meridianen entlang befinden, das Energiegleichgewicht im Körper wiederher. Im Grunde treibt die Akupunktur Selbstregulationsmechanismen im menschlichen Körper an. Diese Prozedur beseitigt das Schmerzsyndrom, verbessert den Blutumlauf, normalisiert den Blutdruck, erhöht die Immunität, hat einen Beruhigungseffekt.
Es gibt rund ein Tausend biologisch aktive Punkte, jeder davon hat seine Anordnung zur Heilung von bestimmten Erkrankungen. Die Wirksamkeit der Akupunktur gegen Übergewicht, Kopfweh, Neuralgien, bei der Alkohol- und Raucherentwöhnung wurde von einer dauerhaften Praktik in Europa bewiesen, doch das Ergebnis dieser Prozedur hängt von der Erfahrung, Kenntnissen u. praktischen Fertigkeiten des Fachmanns ab.
Bei der Akupunktur werden feine bakterienfreie Einmalnadeln aus einer Gold- oder Silberlegierung oder Nirostahl angewandt. Eine Akupunktur- Sitzung kann für den Patienten mit dem Drückengefühl oder Pulsation in den Bereichen begleitet werden, wo Nadeln eingeführt wurden. Es ist normal und zeugt davon, dass notwendige Punkte bei Akupunktur eingesetzt wurden.
Auf heute ist die Akupunktur viel verbessert im Vergleich mit der traditionellen Methodik: nun wird Strom durch die Nadeln getrieben, der die Stimulation der Punkte viel verstärkt. Dieser Strom wird reguliert. Häufig wird die Akupunktur mit einer Lasertherapie kombiniert.

Wie kann ich abnehmen durch Akupunktur?

Letztens kommt die Akupunktur als eine Abnehmmethode immer mehr in Aufnahme. Sie hilft das Appetit zu regulieren, den Stoffwechsel im Körper wiederherzustellen, so kann man schlank durch Akupunktur werden. Nach dieser Prozedur senkt der Appetit, beschleunigt sich die Lipolyse, normalisiert sich die Verdauung und der Hormonspiegel, verbessert sich der Blutumlauf, Blutzucker-Werte werden niedriger. Eben deswegen wird die Akupunktur gegen Übergewicht so oft eingesetzt. Der vollständige Kurs von Abnehmen durch Akupunktur verbessert dazu das allgemeine Wohlbefinden des Patienten.
Die Akupunktur hat keine Nebeneffekte wie Allergie oder Überempfindlichkeit, ist mit anderen Behandlungsmethoden gut kombinierbar.
Es ist bemerkenswert, dass die Akupunktur keine direkte Abnehmmethode ist: Ohne Körperübungen, Diät gibt diese Prozedur nur einen vorübergehenden Effekt – Sie verlieren einige Kilos, aber dann können Sie wieder zunehmen, denn dabei ist eine Umgestaltung der Lebensweise notwendig. Schnell abnehmen nach dem Akupunktur- Kurs ist ganz möglich, doch nur bei der Beachtung von Regeln einer gesunden Lebensweise (Gewichtsverlust liegt bei 5-7 Prozent pro Monat). Eher wenden Sie sich an Fachleute für die Akupunktur, die Sie heilen und Gründe beseitigen können, die Störungen in Ihrem Körper ausgelöst haben.
Eine Akupunktur- Prozedur geht vom Fachmann durch Platzieren von speziellen feinen Nadeln aus Nirostahl auf verschiedene Punkte vor, die Endorphin stimulieren, den Appetit hemmen kann. Außerdem entspannt die Akupunktur den Körper, hilft bei Stress, Übermüdungen sowie einem psychologischen Hunger, wenn das Essen zum Mittel gegen Stress wird.
Zum Nadeln-Platzieren können einige Punkte ausgewählt werden, was vom Ziel abhängt. Die Prozedurenzahl hängt vom Gesundheitszustand des Patienten ab.
Falls man ein Paar Kilos verlieren will, dann reichen nur einige Prozeduren zweimal pro Woche. Der vollständige Kurs der Akupunktur gegen Übergewicht umfasst 10-15 Sitzungen je 40 Min. Die Akupunktur verläuft normalerweise schmerzlos, mühelos für den Patienten, deswegen schlafen viele Leute im Laufe der Prozedur.
Unter den Vorteilen von Akupunktur kann man geringe Nebeneffekte, Abwesenheit der Altersbegrenzungen, eine gute Kombinierbarkeit mit anderen Abnehmmethoden nennen.

Kontraindikationen zur Akupunktur

- bösartige Geschwülste;
- eine starke Magersucht;
- Schwangerschaft, Stillzeit;
- Krampfsyndrom;
- chronische Krankheiten;
- Limosis.
Für heute werden auch andere Abnehmmethoden eingesetzt, neue Formen der Akupunktur gegen Übergewicht sozusagen. Zum Beispiel, eine Methode liegt in der Aktivierung der Biopunkte im den Ohren. Man platziert eine Nadel auf den Punkt, der für Appetit zuständig ist, was das Appetithemmen bedingt und schlank durch Akupunktur zu werden hilft.
Eine andere populäre Methode ist die Methode der goldenen Nadel. Diese Nadel hat die Form eines Piercing-Rings, wird im bestimmten Punkt gesetzt, ein halbes Jahr getragen. Solch ein Effekt ist dauerhaft.
Zum Schluss wollen wir anmerken, dass die Akupunktur eine gute Ergänzung zu Ihrem Abnehmprogramm werden kann, jedoch bringt diese Methode keine schnellen Erfolge, dabei brauchen Sie Zeit. Nun verstehen Sie, wie man abnehmen durch Akupunktur kann.

Damit das Abnehmen durch Akupunktur schneller geht, könnte man sich qualitätsvolle Fettblocker Tabletten Xenical kaufen, die die Aufnahme von 33 Prozent Fett aus der Nahrung reduzieren. Oder Lida bestellen - das sind pflanzliche Kapseln zum Abnehmen.

Gefällt es Ihnen? Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Emma Fischer

Emma ist seit 5 Jahren in der Pharmabranche tätig und schreibt für Europe-Pharm.com über Medikamente, Schlankheitsmittel und andere Nahrungsergänzungsmittel. Dieses Thema liegt ihr im Blut, weil ihr Vater ein erfahrener Therapeut ist. Emma ist sehr gesundheitsorientiert und zeigt großes Interesse für Themen Fitness und Gesundheit. Sie hat viele erfolgreiche Diäten hinter sich. D.h. Sie schreibt darüber, was sie selbst getestet hat. Sie reist gerne durch Europa und engagiert sich politisch.

Folgen Sie uns auf