Männergesundheit

02 April 2013 um 9:11


Im Bett länger durchhalten!

Im Bett länger durchhalten!

Orgasmussteuerung

Vor kurzem geriet der Orgasmus in den Mittelpunkt der wissenschaftlichen Untersuchungen. Sofort wurde festgestellt, dass der Orgasmus nicht nur ein sehr angenehmes Erlebnis ist, sondern auch gut für die Gesundheit.

Beim weiblichen Orgasmus bildet der Körper Testosteron und Östrogene, das Immunsystem stärkt sich, der Orgasmus beugt den Erkrankungen vor, somit bleibt die Frau jung und attraktiv. Die Frauen, die regelmäßig den Orgasmus erreichen, haben weniger Risiko, an der Alzheimer-Krankheit, dem Brust- und Gebärmutterhalskrebs, dem Herzinfarkt und Schlaganfall zu erkranken. Dies wird dank den Hormonen Oxytocin und Dehydroepiandrosteron.

Dennoch haben manche Frauen Schwierigkeiten, einen Orgasmus zu erreichen. Deshalb ist es für den Mann wichtig, seinen Orgasmus steuern zu können, damit auch die Frau ihren Orgasmus erreichen kann.

Die Orgasmussteuerung ist eine sexuelle Technik, die die sexuellen Empfindungen auszudehnen, die Dauer und Stärke des Orgasmus bei einem oder beiden Partnern zu kontrollieren hilft, also länger durchhalten im Bett.

Die Menschen streben danach, den Orgasmus steuern zu lernen, um mehr Spaß am Geschlechtsverkehr zu haben. Die Orgasmussteuerung wird eine langsame Masturbation genannt. Diese Behauptung ist falsch, weil der aktive Partner den passiven Partner nicht nur mit der Hand stimuliert, sondern auch er verwendet andere Methoden, um den anderen zu erregen: der traditionelle Vaginalverkehr, Oralverkehr oder Sexspielzeuge.

Die beiden Partner können erlernen, ihren Orgasmus dank der Erfahrung der Masturbation, die selbstständig  oder durch andere Personen ausgeführt wird, zu steuern.

Wenn Sie Ihre sexuellen Empfindungen in den Griff bekommen, wird Ihr Orgasmus stärker und intensiver. Weiter werden ein paar Tipps angeführt, wie der Mann länger durchhalten im Bett kann.

Vor allem kann  man beim Sex an etwas anderes denken, um den Höhepunkt zu verzögern, z.B. an die Arbeit usw. Falls Sie spüren, dass Sie den Orgasmus gleich erreichen, und die Partnerin noch Zeit braucht, dann können Sie Hin-und-her-Bewegungen stoppen oder den Penis aus der Scheide ausziehen und die Partnerin beispielsweise oral befriedigen.

Selbstverständlich kann man die Sexualpraktik ausüben, indem der Penis in die Scheide eingeführt wird, dabei bleiben die Partner bewegungslos. Nun kann man einen geistigen Orgasmus haben. Auf solche Weise kann der Mann seine Ejakulation verzögern und länger durchhalten im Bett. Man berichtet auch von Sexverlängerung und mehr Kontrolle des Ejakulationsprozesses mit Cialis und anderen ED-Medikamenten wie Kamagra Brausetabletten oder Viagra ohne Rezept.

Natürlich gibt es viele Methoden zur Orgasmussteuerung, die Sie mit Ihrer besseren Hälfte ausprobieren können. Wenn es Ihnen nicht gelungen ist, den Orgasmus gleichzeitig mit dem Partner zu erreichen, soll das Sie nicht enttäuschen. Vergessen Sie nicht: Übung macht den Meister bzw. die Meisterin. Zärtlichkeit, Vertrauen und Liebe werden zu Ihren Helfern auf dem Wege zu einer harmonischen Beziehung. Länger durchhalten im Bett - dann läuft die Beziehung besser.

Schon gewusst?

Je schöner und stärker der Orgasmus ist, desto tiefer und fester schläft man. Da muss aber das rechte Maß gehalten werden. Weil viele Orgasmen (20 und mehr innerhalb von einer Stunde) zu einem Koma führen können.

Gefällt es Ihnen? Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Paul Neumann

Paul lebt in Reutlingen. Sein Medizinstudium hat er in Berlin abgeschlossen. In seiner Freizeit bloggt er zu gesundheitlichen, sozialen und politischen Themen. Seit einem Jahr schreibt er auch für unsere Online-Apotheke. Paul engagiert sich sozial und verbreitet Aufklärungsmaterialien für Kinder und Jugendliche. Paul ist einer unserer Experten in den Medizinbereichen erektile Dysfunktion, kardiovaskuläre Erkrankungen und Raucherentwöhnung. In den medizinischen Foren erteilt er fachkundige Tipps und Tricks. Momentan arbeitet Paul in einem Krankenhaus in Reutlingen.

Folgen Sie uns auf